Andere Vereine


Beiträge: 3457

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Sa 24. Aug 2019, 20:32

Re: Andere Vereine

Aktuelle News des ELV Niesky

Leider werden in der kommenden Saison Torfrau Ivonne Schröder und Verteidiger Philipp Rädecker aus
persönlichen bzw. beruflichen Gründen nicht zum Kader der Tornados gehören.

Beiträge: 3457

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Fr 30. Aug 2019, 06:35

Re: Andere Vereine

Saale Bulls 1b

K A D E R N E W S

Die Gespräche sind beendet, die Tinte ist trocken – und Nick Paurat somit neuer Torhüter bei den Saale Bulls 1b

Der Schlussmann, der in einer Woche seinen 21. Geburtstag feiert, ist in Riverdale, Georgia (USA) geboren, verbrachte den Großteil seiner bisherigen Karriere allerdings in diversen Nachwuchsteams des EHC Wolfsburg. Zwischen 2015 und 2018 stand der Linksfänger in der DNL2 für die Autostädter zwischen den Pfosten.

In der abgelaufenen Saison wagte Paurat dann die erste Schritte im Seniorenbereich, kam für den EC Harzer Falken in der Oberliga Nord zu knapp einer handvoll Einsätzen – unter anderem auch am 03.03.2019 im halleschen Sparkassen-Eisdom gegen die Saale Bulls - MEC Halle 04 e.V.

Nun der Wechsel Paurats zu den Saale Bulls 1b, wo er mit einer Förderlizenz für die Erste Mannschaft ausgestattet wurde und bereits mit dem Team von Herbert Hohenberger trainierte.

Wir heißen Nick Paurat recht herzlich an der Saale willkommen und wünschen ihm eine erfolgreiche Spielzeit mit möglichst wenigen Einschlägen.

Beiträge: 3457

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Fr 30. Aug 2019, 08:54

Re: Andere Vereine

Chemnitz Crashers

Am kommenden Wochenende starten die Chemnitz Crashers nach zwei Wochen Eistraining in die ersehnte Spielzeit 2019/2020. Gegner im ersten Vorbereitungsspiel sind in Bietigheim-Bissingen die Steelers Amateure. Bereits im letzten Jahr trafen die Crashers auf den amtierenden Meister der Regionalliga Südwest.

Tobias Rentzsch: „Für uns war Bietigheim im vergangenen Jahr ein erster Gradmesser ... Mit 3:4 kam ein achtbares Ergebnis heraus. Das Spiel war auf Augenhöhe. Für diesen Samstag gilt es, die ersten Baustellen im Angriffs- und Abwehrspiel anzugehen. Das Team ist insgesamt sehr gut unterwegs. Leider fehlen uns in diesem ersten Test mit Torsten Hofmann, Charly Rudolph und Jiri Charousek gleich drei Leistungsträger. Dafür stehen uns mit Richard Poljew, David Rotärmel, Toms Prokopovics und Louis Miccoli vier starke Nachwuchstalente zur Verfügung. Zudem testen wir in Bietigheim Patrick Fritz. Ein Spieler, den alle Chemnitzer Fans sicherlich gut in Erinnerung haben. Ebenfalls im Kader ist mit Kenneth Hirsch ein Förderlizenzspieler des Oberligisten Icefighters Leipzig.“

Eine wichtige personelle Veränderung dürfen wir nicht vorenthalten. Aufgrund beruflicher Veränderungen wird es David Seidl nicht möglich sein, dauerhaft und kontinuierlich für die Crashers zur Verfügung zu stehen. Er wird im Eishockey-Nachwuchsnetzwerk Westsachsen die Chance bekommen, als hauptamtlicher Trainer die Altersklassen U13 und U15 zu coachen. Aus diesem Grund haben sich Vereinsführung und Sportliche Leitung dazu entschlossen, die Geschicke der Mannschaft Jiri Charousek und Tobias Rentzsch zu übertragen.

Torsten Buschmann: „David Seidl bleibt uns als Nachwuchstrainer erhalten. Sein Traum war und bleibt es, hauptamtlich als Trainer zu arbeiten. Diesen Weg unterstützen wir. Jiri Charousek plant für seine Zukunft als Trainer das Chemnitzer Männerteam zu führen. Mit der Konstellation Charousek/Rentzsch als Spielertrainer gehen wir den ersten Schritt und geben Jirka die Möglichkeit, sich als Trainer bei den Männern zu entwickeln und zu beweisen. Wir gehen mit beiden einen Weg, der für uns sowohl nicht neu als auch sportlich verantwortbar ist.“

Hier das komplette Vorbereitungsprogram der Crashers:

Sa., 31.08., 15:00 Uhr, Bietigheim Amateure (RLSW) - Crashers

Sa., 07.09., ab 14:00 Uhr, Präsentation beim Chemnitzer Sporttag

Fr., 13.09., 20:00 Uhr, Crashers - EXA Icefighters Leipzig (OLN)

Sa., 14.09., 18:45 Uhr, Crashers - Blue Devils Weiden (OLS)

So., 15.09., 14:00 Uhr, Crashers - Viikingit Helsinki

Am Samstag, 21.09., starten die Crashers um 17:30 Uhr gegen den Aufsteiger Eisbären Juniors Berlin in die Regionalliga Ost Saison 2019/2020. „Mit den Eisbären als Aufsteiger und den Preussen als Absteiger aus der Oberliga Nord haben wir zwei sehr starke Neulinge in der Liga. Wir freuen uns, gegen die Eisbären das erste offizielle Saisoneröffnungsspiel der Regionalliga Ost im Chemnitzer Eissportzentrum austragen zu dürfen“, freut sich Vereinsvorstand Rico Kühnel.

Crashers - Gemeinsam eine Leidenschaft

Beiträge: 3457

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Mo 9. Sep 2019, 06:57

Re: Andere Vereine

ELV Niesky
(RLO) Als weiterer Torhüter kommt Ferenc Thomas, der bereits im Tornado-Nachwuchs spielte und zuletzt für den ESC Jonsdorf in der Thüringenliga im Tor stand, zum ELV-Team.

IHP

Beiträge: 3457

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Mo 9. Sep 2019, 06:58

Re: Andere Vereine

Schönheider Wölfe
Schönheider Wölfe mit weiterem Neuzugang - André Lenk kehrt in den Wolfsbau zurück

(RLO) Es war die Überraschung am vergangenen Samstag auf dem Schönheider Feuerwehrfest. Nachdem Stadionsprecher Heiko Haußmann das Wölfe-Team und gleichzeitig auch die neuen Matchtrikots für die kommende Saison 2019/2020 in der Regionalliga Ost vorgestellt hatte, gab es für die zahlreichen Wölfe-Fans unter den Gästen ein weiteres Highlight. Unter der Woche konnten sich die Verantwortlichen der Schönheider Wölfe nämlich mit einem weiteren Neuzugang einigen. Erfreulich dabei, dass es sich um ein echtes Schönheider Eigengewächs handelt, denn nach acht Spielzeiten im Trikot der Höchstadt Alligators kehrt André Lenk zurück in den Wolfsbau.

André Lenk begann seine Eishockeylaufbahn im Schönheider Nachwuchs und spielte zudem für den ETC Crimmitschau in der Jugend-Bundesliga. Ab der Saison 2008/2009 lief er für die Wölfe in der Regional- und Oberliga auf, ehe er 2011 seine Heimat in Richtung Höchstadt verließ.

Nun kehrt er also nach acht Jahren wieder nach Schönheide zurück und auch Wölfe-Coach Sven Schröder freut sich über die Verstärkung in seinem Team: „Ich habe noch einen Spieler gesucht, der uns in der Breite und Qualität noch einmal einen Schub nach vorne gibt. André bringt alles mit, um unser Team stärker zu machen. Er ist variabel einsetzbar und ein echter Teamplayer. Dass er in seine Heimat zurückkehrt, hier auch den Nachwuchs unterstützen möchte, um dort in der Zukunft vielleicht noch mehr Verantwortung zu übernehmen, freut mich besonders. Für uns als kleiner Eishockeyverein gibt es nichts besseres, als einen Spieler zu haben, der aus Schönheide stammt, der im Eishockeygeschäft fußgefasst hat und dies auch in seinem Heimatverein noch einmal zeigen und an die Schönheider Kids weitergeben möchte.“

Beiträge: 3457

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Sa 21. Sep 2019, 08:58

Re: Andere Vereine

ESV Chemnitz
Saisonstart im Chemnitzer Küchwald

17:30 Uhr startet die Partie zwischen den Chemnitz Crashers und dem Farmteam der Eisbären Berlin. Die Eisbären sind extrem stark einzuschätzen. Erwartet wird ein junges Team mit viel Spielpraxis aus der U20 Bundesliga gespickt mit erfahrenen Ex-Profis.
Die Chemnitzer kündigen noch vor dem Wochenende eine Neuverpflichtung an. Stürmer Karel Novotny wird ab sofort auf Torejagd für die Crashers gehen. Der 35-jährige ist der Sohn des ehemaligen Chemnitzer Topscorers Karel Novotny. Bleibt zu hoffen , dass der Sohn in die Fußstapfen seines Vaters tritt. ;)
Trainer Tobias Rentzsch: „Wir wollen mit einem Sieg in die Saison starten. Alle Spieler sind wohl auf, es gibt bis dato keine Ausfälle“.

IHP

Beiträge: 3457

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag So 6. Okt 2019, 19:24

Re: Andere Vereine

Schönheider Wölfe mit personellen Veränderungen

Kurz nach dem Meisterschaftsstart in der Regionalliga Ost gibt es auf Seiten der Schönheider Wölfe personelle Veränderungen im Kader. Auf eigenem Wunsch wird Jannik-Noah Grätke die Schönheider Wölfe verlassen. Persönliche und berufliche Gründe waren für seine Entscheidung ausschlaggebend. Für ihn begrüßen die Wölfe einen Heimkehrer, denn Lukas Lenk folgt seinem Bruder und kehrt zurück in die Heimat.

Jannik-Noah Grätke kam in der Saison 2017/2018 zu den Wölfen nach Schönheide und brachte es auf insgesamt 28 Einsätze, in denen ihm 20 Tore und 25 Vorlagen gelangen. Sportlich bedauern die Schönheider Verantwortlichen natürlich die Entscheidung des 22-jährigen Stürmers, müssen und werden diese aber akzeptieren. Die Wölfe bedanken sich bei Jannik-Noah für sein Engagement und seine Leistungen in Schönheide und wünschen ihm alles erdenklich Gute für die Zukunft.
Vorherige

nowoczesne kuchnie katowice częstochowa sosnowiec gliwice zabrze bytom ruda śląska tychy dąbrowa górnicza chorzów mysłowice siemianowice śląskie żory

Zurück zu Regionalliga 2019/2020

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software. kuchnie na wymiar Zawiercie

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de