Crocos Hamburg


Beiträge: 2516

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Di 24. Jul 2018, 09:46

Re: Crocos Hamburg

Crocodiles Hamburg
Lausitzer Füchse werden Kooperationspartner der Crocodiles

(OLN) Mit den Lausitzer Füchsen bekommen die Crocodiles Hamburg einen neuen Kooperationspartner für die kommenden zwei Spielzeiten. Der DEL2-Club löst die Fischtown Pinguins aus Bremerhaven ab. Der aktuell aus 14+1 unter Vertrag stehenden Spielern bestehende Kader soll durch die Förderlizenzen breiter aufgestellt werden.

„Wir haben einen Kooperationspartner gesucht, mit dem wir gemeinsam junge, hungrige Talente ausbilden können. Dabei war den Füchsen und uns wichtig, dass die Förderlizenzspieler nicht regelmäßig unter der Woche auf der Autobahn oder im Zug unterwegs sind, sondern möglichst dauerhaft an einem Standort trainieren und spielen. Dass es trotzdem unter der Saison mal einen Austausch von Spielern geben kann, ist nicht ausgeschlossen. So halten wir den Konkurrenzkampf unter den Talenten hoch“, so Geschäftsführer Christian Schuldt.

Bis zu fünf Spieler stellen die Füchse per Förderlizenz zur Verfügung. Zudem bekommen die Krokodile Moritz Israel, Gianluca Balla und Tom Kübler die Gelegenheit, an der Saisonvorbereitung des DEL2-Clubs vom 30. Juli bis zum 15. August teilzunehmen.

Dirk Rohrbach, Geschäftsführer der Lausitzer Füchse: „Wir sind sehr froh, mit den Crocodiles Hamburg kooperieren zu können. Schon in den ersten Gesprächen wurde klar, dass beide Vereine die gleiche Philosophie verfolgen. Beide Vereine wollen jungen Spielern viel Eiszeit geben und ihnen damit die Chance eröffnen, eine Profikarriere einzuschlagen. Wir werden etliche Spieler mit einer Förderlizenz ausstatten. Zunächst ist geplant, dass mindestens ein Torwart, ein Verteidiger und zwei Stürmer in Hamburg spielen werden. Wir hoffen, dass die Jungs Erfahrungen sammeln, besser werden und eventuell in ein, zwei Jahren als DEL-2-Spieler zu uns zurückkehren.“

Sportchef Sven Gösch sieht in der Kooperation eine klare Verstärkung des Kaders: „Ich freue mich, dass die Gespräche der Geschäftsführung erfolgreich waren und wir mit den Füchsen einen Kooperationspartner aus der DEL2 gefunden haben. Sportlich werden uns die Förderlizenz-Spieler definitiv weiterhelfen, da sie alle gute Ausbildungen durchlaufen haben und wir somit in der Breite besser aufgestellt sind. Im Umkehrschluss bekommen sie bei uns die Eiszeiten, die sie für Ihre Entwicklung benötigen und können zudem vor einer tollen Kulisse spielen. Es ist enorm wichtig, dass wir Hand in Hand arbeiten, daher werden wir uns regelmäßig mit der sportlichen Leitung der Füchse über die Leistungen und Entwicklungen der Jungs austauschen.“

Die Förderlizenz-Spieler werden gemeinsam mit Israel, Balla und Kübler am 15. August zum Trainingsstart der Crocodiles in Hamburg erwartet und vorgestellt.

IHP

Beiträge: 2516

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Fr 27. Jul 2018, 07:26

Re: Crocos Hamburg

Hamburg. (PM Crocodiles) Die Crocodiles Hamburg haben erneut auf dem Transfermarkt zugeschnappt und mit Aaron Reinig einen jungen Verteidiger mit DEL2-Erfahrung verpflichtet. Der 22-Jährige wechselt vom DEL2-Club ESV Kaufbeuren an die Elbe.

„Aaron schließt die Lücke, die sich in der Verteidigung durch den Ausfall von Schuby aufgetan hat. Er ist ein junger Spieler, der schon DEL2- Erfahrungen gesammelt hat und auch weiter in der Liga hätte spielen können. Wir sind froh, dass er sich trotzdem für uns entschieden hat. Er ist ein sehr talentierter Spieler, der mit seinem Spielverständnis und seiner Geschwindigkeit definitiv eine Bereicherung ist“, so Sportchef Sven Gösch

Beim ESV Kaufbeuren unterschrieb der Deutsch-Amerikaner zur letzten Spielzeit seinen ersten Profivertrag und sammelte in 63 Spielen sechs Torvorlagen. Zuvor spielte der gebürtige Bad Nauheimer für die Buffalo Jr. Sabres in der Kanadischen Juniorenliga OJHL. In 162 Spielen erzielte Reinig dort 19 Tore und bereitete 57 weitere vor.

„Ich freue mich sehr auf die Stadt und den Saisonstart. Ich habe mich für Hamburg entschieden, weil ich mich weiterentwickeln möchte. Mit dem Team und dem Coach sehe ich bei den Crocodiles die besten Bedingungen für eine Weiterentwicklung. Wir haben ein gutes Team und können eine starke Saison spielen“, sagt der Neuzugang der Crocodiles.

Der 183 cm große und 84 kg schwere Verteidiger hat eine doppelte Staatsbürgerschaft und nimmt daher keine Kontingentstelle ein. Mit Aaron Reinig stehen nun 16 Spieler bei den Crocodiles Hamburg unter Vertrag.

Beiträge: 2516

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Fr 27. Jul 2018, 07:27

Re: Crocos Hamburg

Hamburg. (PM Crocodiles) Kapitän Christoph Schubert wird den Start der neuen Saison verpassen. Der 36-Jährige musste sich im Januar einer Schulter-Operation unterziehen und hat nun mit Komplikationen zu kämpfen.

„Der Rehaverlauf verläuft nicht so, wie wir uns das alle wünschen. Aufgrund seiner langen Karriere und der vielen Spiele, die seine Schulter schon ertragen musste, ist es etwas langwieriger. Schuby ist dabei, sich heranzukämpfen. Allerdings ist ein Einsatz vor Ende dieses Jahres nicht vorherzusehen“, so Teamarzt Jan Schilling.

Schubert, der seit Monaten täglich trainiert und vier- bis fünfmal die Woche ein Rehaprogramm absolviert, ist von dieser Diagnose schockiert. „Ich bin am Boden zerstört und sehr traurig, dass es nicht zum Saisonstart klappt. Mein Körper hat mir da einen Strich durch die Rechnung gemacht. Ich werde bei der Reha weiter Gas geben und hoffe, dass ich schnell gesund werde. Das Team werde ich natürlich trotzdem bestmöglich unterstützen. Jeder, der mich kennt, weiß, dass mein Leben auf dem Eis stattfindet und ich da so schnell es eben geht wieder rauf möchte“, so der Kapitän.

Der Ausfall des Ex-NHL-Stars zwingt Sportchef Sven Gösch vor der Saison einen Ersatz für die Defensive zu finden. „Schubys Ausfall ist eine Hiobsbotschaft. Ihn zu ersetzen, ist aufgrund seiner Erfahrung nahezu unmöglich. Für uns ist das keine einfache Situation. Aber auch wenn er nicht spielen kann, als Gesicht der Crocodiles wird er seine Mitspieler weiter unterstützen. Auf dem Eis werden Spieler wie Kai Kristian oder Norman Martens, die auch schon in der DEL oder DEL2 gespielt haben, Führungsrollen übernehmen. Wir haben unsere Fühler ausgestreckt und stehen kurz vor der Verpflichtung eines neuen Verteidigers. Da sind wir schon weit mit den Gesprächen“, so Gösch.

Der neue Abwehrmann soll noch in dieser Woche vorgestellt werden.

Beiträge: 2516

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Do 2. Aug 2018, 06:15

Re: Crocos Hamburg

Crocodiles Hamburg
Kurs auf Hamburg: Patrick Saggau kommt an die Elbe

(OLN) Mit Patrick Saggau konnten die Crocodiles Hamburg sich die Dienste eines Stürmers mit DEL- und DEL2-Erfahrung sichern. Der 34-Jährige wechselt vom EHC Timmendorfer Strand 06 zu den Crocodiles Hamburg und erhält einen Vertrag bis 2019.

„Patrick ist für mich einer der technisch stärksten Spieler der Liga. Durch seine mannschaftsdienliche Spielweise, seine Erfahrung und seine Fähigkeiten als Führungsspieler, kann Patrick uns weiterhelfen und den jungen Spielern mit Sicherheit auch den ein oder anderen wertvollen Tipp geben. Patrick war schon länger ein Wunschkandidat, daher freuen wir uns, dass es jetzt geklappt hat“, so Sportchef Sven Gösch.

Saggau spielte zuletzt neun Spielzeiten in Timmendorf und freut sich auf die neue Herausforderung an der Elbe. Mit dem Wechsel-Gedanken hat der in Hamburg-Rahlstedt wohnhafte Neuzugang schon länger gespielt: „Gerade bei den „Auswärtsspielen“ habe ich während der fünf Minuten langen Fahrt darüber nachgedacht. Aber auch der neue Kader war natürlich ein Grund, sich den Crocodiles anzuschließen. Ich denke, dass wir eine gute Mischung aus erfahrenen und talentierten Spielern haben.“

Saggau lernte Eishockey in Timmendorf und wechselte zur Saison 2002/03 zum DEL-Club Eisbären Berlin. In der Spielzeit 2003/04 zog es den gebürtigen Lübecker zum KEV Hannover, 2004/05 und 2005/06 folgte ein Engagement bei den Hannover Indians. In der Spielzeit 2006/07 wurde Saggau von den Straubing Tigers (DEL) verpflichtet und mit einer Förderlizenz für den EHC München (DEL2) ausgestattet. Es folgten die Moskitos Essen (DEL2, 2007/08) und die Lausitzer Füchse (DEL2, 2008/09), bevor es den Stürmer zurück an den Timmendorfer Strand zog. In der deutschen Eliteliga, der DEL, absolvierte Saggau 21 Spiele und bereitete ein Tor vor, in der DEL2 sammelte der Torjäger 18 Tore und 28 Vorlagen in 164 Spielen. In der Oberliga nimmt der 34-Jährige Platz 38 der ewigen Topscorer-Liste ein. In 453 Spielen landeten 224 Tore und 315 Vorlagen auf seinem Punktekonto!

IHP
Vorherige

nowoczesne kuchnie katowice częstochowa sosnowiec gliwice zabrze bytom ruda śląska tychy dąbrowa górnicza chorzów mysłowice siemianowice śląskie żory

Zurück zu Oberliga Nord

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software. kuchnie na wymiar Zawiercie

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de