Icefighters Leipzig


Beiträge: 2823

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Di 24. Jul 2018, 20:34

Re: Icefighters Leipzig

Icefighters Leipzig
Ein Schlüsselspieler sagt Adieu

(OLN) Heute können die Icefighters nicht einfach nur Happy Birthday sagen, ohne eine Hiobsbotschaft hinterher zu schicken. Natürlich wird der #11, Hannes Albrecht, zu seinem 29.en Geburtstag gratuliert! Doch leider muss auch gleichzeitig auch Adieu zu ihm gesagt werden. Hannes hat sich nach der letzten Saison entschieden, seine aktive Eishockey-Karriere zu beenden.

Diese Meldung wird für viele sicher überraschend kommen, denn Hannes hat sich in den letzten Jahren nicht nur regelmäßig in die Topscorer-Liste, sondern auch in die Herzen der Fans und Zuschauer gespielt. Objektiv betrachtet ist seine Zeit wahrscheinlich noch nicht gekommen, auch wenn er sich im vorletzten Sommer bereits am Knie operieren lassen musste. Doch Hannes hat andere Gründe. „Ich möchte mich an dieser Stelle bei der Familie der EXA IceFighters für 5 tolle Jahre bedanken“ sagt der gebürtige Leipziger „Es war eine Zeit voller Höhen und Tiefen, wobei ich glaube, dass die Erfolge mit der Mannschaft deutlich überwiegen. In den 5 Jahren hat sich für mich persönlich vieles verändert, vor allem durch die Geburt unserer Tochter und daher möchte ich meine Prioritäten neu setzen. In den letzten beiden Jahren mussten meine Freundin und meine Tochter aufgrund meiner Doppelbelastung oft zurückstecken. Ohne diese Rücksichtnahme, auch von Sven und meinem Ausbildungsbetrieb Meta e.V., hätte ich das sicher alles nicht so schaffen können. Dafür möchte in mich bei allen herzlich bedanken! Es waren tolle 5 Jahre mit den IceFighters, die besten Jahre meiner Karriere. Zuletzt natürlich auch ein riesen Danke an die Fans, die jedes Heimspiel zu etwas ganz Besonderem gemacht haben. Ich werde diese Zeit nie vergessen!“

Doch ganz vom Eis verschwinden wird Hannes Albrecht nicht – neben seiner Arbeit bei Meta e.V. wird er dem Leipziger Eissport-Club ab der kommenden Saison als Nachwuchs-Trainer zur Verfügung stehen. Dass er Leipzig und dem Verein die Treue hält, freut natürlich auch Vereinsführung und Coach – trotzdem bleiben ein lachendes und ein weinendes Auge. „Hannes hat uns seine Entscheidung fair und auch nachvollziehbar mitgeteilt“ verrät Geschäftsführer André Krüll „Dass er mit seiner Familie hier bleibt und auch dem Eishockey in Leipzig in einer gewissen Form erhalten bleibt, spricht für seinen Charakter und auch für die Arbeit, die wir machen. Es ist schön, dass wir uns nicht komplett verabschieden müssen, doch natürlich hinterlässt er in der Mannschaft spielerisch und menschlich eine Lücke. Trotzdem wünschen wir Hannes das allerbeste!“ Dem schließt sich auch der Coach an: „Wenn ein Spieler wie Hannes dein Team verlässt, dann ist das natürlich schade. Er war während der letzten Saison schon bei mir und hat mir davon erzählt. Dass er uns fehlen wird steht außer Frage. Aber persönlich freue ich mich für ihn als Mensch, dass er diese schwere Entscheidung in Ruhe treffen konnte.“

IHP

Beiträge: 2823

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Mo 6. Aug 2018, 05:52

Re: Icefighters Leipzig

Icefighters Leipzig
Hubert Berger bleibt bei den Icefighters

(OLN) Die EXA Icefighters Leipzig haben den Vertrag mit Stürmer Hubert Berger um eine weitere Spielzeit verlängert. Der 22-jährige gebürtige Bayer, der 2015 aus dem Salzburger Nachwuchs in die Messestadt kam, wird somit in seine vierte Saison im Icefighter-Trikot gehen.

Hubert Berger überzeugte in den letzten Jahren mit konstanten Leistungen und hat sich in Leipzig voll etabliert. In der letzten Saison konnte er in 52 Partien zehn Tore erzielen und weitere zwölf Treffer vorbereiten.

IHP

Beiträge: 2823

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Do 9. Aug 2018, 07:42

Re: Icefighters Leipzig

Icefighters Leipzig
Icefighters ziehen in den Kohlrabizirkus

(OLN) Endlich ist es auch von offizieller Seite raus. Nachdem Ende letzter Woche bereits der veröffentlichte Spielplan des DEB für die Oberliga Nord für Furore sorgte, weil darin der Kohlrabizirkus als Spielstätte der EXA IceFighters gelistet war, konnten heute Mittag alle Unklarheiten beseitigt werden. Ja, es stimmt – es wird ab September endlich wieder Eis in Leipzig geben und die EXA IceFighters nennen den Kohlrabizirkus ab sofort ihr Zuhause!

Hintergrund war, dass dem DEB die Planungen zur neuen Spielstätte natürlich mitgeteilt wurden, die Unterschrift unter dem endgültigen und verbindlichen Mietvertrag ist aber noch ganz frisch. Deshalb wurde mit der offiziellen Stellungnahme bis heute gewartet. In einer Pressekonferenz kam dann endlich die Erlösung – EXA IceFighters-Geschäftsführer André Krüll bestätigte die positiven News „Es konnte sich mit dem Eigentümer des Kohlrabizirkus nach vielen langen und intensiven Gesprächen geeinigt werden und wir sind glücklich endlich vermelden zu können, dass der Mietvertrag unterzeichnet ist und der Eissport im Kohlrabizirkus ein neues Zuhause bekommt. Und das ist endlich langfristig. Der Mietvertrag läuft über 10 Jahre mit Option auf Verlängerung.“
Für die Realisierung dieses Ziels, auf das im Hintergrund seit Monaten hingearbeitet wurde, bedankte sich Krüll bei den beiden anderen Gästen der Pressekonferenz. Anwesend waren Gabriel Schütze, Vertreter der Vicus Group als Eigentümer des Kohlrabizirkus und Sportbürgermeister Heiko Rosenthal. Ohne deren Hilfe und Entgegenkommen wäre das heutige Ergebnis nicht zu realisieren gewesen, so Krüll.

Beide äußerten sich mehr als zufrieden über die jüngsten Entwicklungen: „Wir wollten natürlich sicher gehen, dass das Projekt ‚Eishalle im Kohlrabizirkus‘ auf sicheren Füßen steht und freuen uns nun, dass alle Parteien sich einigen konnten. Wir haben ein gutes Gefühl“ verrät Schütze und fügt hinzu „das gesamte Areal soll sich in Zukunft durch das Aufeinandertreffen von Breitensport, Freizeitaktivitäten und Profi-Eishockey zu einer zentralen Anlaufstelle in Leipzig entwickeln.“ Dem schließt sich Heiko Rosenthal an: „Das Thema Eishalle wurde in Leipzig ja bereits mehrfach kontrovers diskutiert. Die Suche nach einem privaten Investor war zuletzt Teil des Sportprogramms, doch die jetzige Lösung und die Umsetzung in der Kürze der Zeit sind natürlich beachtlich. Wir freuen uns, dass Leipzig wieder eine Eisfläche bekommt und dass auch der Eishockeysport, der sich in den letzten Jahren etabliert hat, einen festen Standort bekommt.“

Zuletzt verriet André Krüll bereits einige Details zur nahenden Saison und dem anstehenden Umbau. Überraschend kam für viele sicher, dass die Saisoneröffnung schon für den 15. September geplant ist, obwohl das erste Heim-Punktspiel erst am 30.09. stattfindet. Ein sehr knappes Zeitfenster für einen Umzug mit Eisfläche. Doch Krüll ist optimistisch: „Wir haben damals in viereinhalb Wochen ein Zelt zum Eisstadion gemacht – ich glaube, wir schaffen das.“ Die Zuschauerkapazität soll im Kohlrabizirkus zunächst bei 2500 liegen, später für bis zu 4500 Besucher ausgebaut werden. Es liegen stressige Wochen vor allen Beteiligten. Doch die größte Hürde ist genommen. Nach 8 Jahren Ungewissheit haben Nachwuchs, Freizeiteisläufer und Hockey-Profis in Leipzig endlich wieder ein dauerhaftes, festes Zuhause. Gemeinsam mit Fans und Freunden des Eissports wird der Kohlrabizirkus ganz sicher in kürzester Zeit zur Kult-Location.

IHP

Beiträge: 2823

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Mi 15. Aug 2018, 06:14

Re: Icefighters Leipzig

Icefighters Leipzig
Icefighters holen junges Stürmertalent

(OLN) Die EXA Icefighters Leipzig haben sich die Dienste von Stürmertalent Kenneth Hirsch gesichert. Der 19-jährige Student trainierte bereits zu Beginn der letzten Saison in der Messestadt, wurde dann allerdings von einer Verletzung zurückgeworfen. Der gebürtige Chemnitzer wechselt nun von den Crashers aus der Regionalliga Ost zu den Icefighters.

Kenneth Hirsch spielte im Nachwuchsbereich neben seinem Heimatverein auch schon in Dresden, Weißwasser und Augsburg. Zur letzte Saison kehrte er dann nach Chemnitz zurück. Im Crashers-Trikot gelangen ihm in 15 Spielen 14 Tore und 9 Assists.

IHP

Beiträge: 2823

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Fr 17. Aug 2018, 07:08

Re: Icefighters Leipzig

cefighters Leipzig
EXA IceFighters weiterhin mit Namenssponsor, Esa Hofverberg und einem neuen Gesicht

(OLN) Schlag auf Schlag geht es weiter beim Eishockey-Oberligisten EXA IceFighters. Die Bestätigung zur neuen Spielstätte im Kohlrabizirkus ist erst eine Woche jung und schon werden neue Entwicklungen präsentiert. Auf einer öffentlichen Pressekonferenz am Donnerstagabend gab der Club gleich mehrere richtungsweisende Neuerungen für die Zukunft bekannt.

Zum ersten wurde der Vertrag mit eXa online, dem Namenssponsor der Leipziger Profi-Eishockeymannschaft langfristig verlängert. Das Unternehmen, welches seine Kunden mit den neuesten digitalen Technologien und Web-End Solutions ausstattet, kam im Herbst 2016 auf den Eishockey-Geschmack. Nach zwei gemeinsamen Jahren, von denen die IceFighters eines bereits das ‚EXA‘ im Namen tragen, sind sich alle Beteiligten einig: wir wollen gemeinsam weiter machen. Von Beginn an ging die Zusammenarbeit über das reine Sponsoring hinaus. Und auch in Zukunft soll die Partnerschaft von einem regen Austausch und neuen Projekten leben. „eXa online ist für uns ein ganz entscheidender Partner“ sagt EXA IceFighters-Geschäftsführer André Krüll „mit ihrem Know How und den technischen Möglichkeiten haben wir in den letzten beiden Jahren große Schritte nach vorn gemacht. Und ich denke, dass wir auch in Zukunft besonders in der neuen Spielstätte einige geile Erlebnisse zusammen haben werden. Wir sind stolz, weiterhin die EXA IceFighters zu sein!“

Und in diesem Sommer wurde mit eXa online auch bereits viel gewerkelt. Das erste gemeinsame Projekt wurde nämlich ebenfalls schon auf der Pressekonferenz vorgestellt. Mit dem Umzug in den Kohlrabizirkus erneuern die EXA IceFighters ihren Look – mit einem ganz neuen Logo!

Und endlich bekommt der so viel zitierte „Eiskämpfer“, den die Spieler verkörpert haben und dessen Spirit sich in den letzten Jahren etabliert hat, ein Gesicht. Das Gesicht eines angriffslustigen Kriegers, der sich nicht aufgibt, der für sein Team einsteht und bis zur letzten Minute kämpft. Die Vereinsführung hat diesen Schritt lange und ausführlich überdacht und abgewogen. Denn natürlich hängen an einem Logo, welches den Verein seit acht Jahren begleitet hat, auch viele Erinnerungen. Doch die Zeit für einen Neuanfang in einer neuen Spielstätte in Leipzig mit einem neuen Gesicht mit Wiedererkennungswert ist genau jetzt.

Ein Gesicht allerdings kennt mittlerweile jeder Eishockeyfan in Leipzig und es ist auch kein neues – Esbjörn Hofverberg, seines Zeichens mit fast 48 Jahren wahrscheinlich der älteste aktive Eishockeyspieler der Welt. Es ist unklar, ob er versucht auf dem Eis die 50 zu knacken oder ob er einfach spielt, bis er umfällt, aber jetzt hat Esa entschieden ‚ich hab noch nicht genug‘! Der routinierte Verteidiger mit deutsch-koreanischen Wurzeln hängt eine weitere Saison dran und wird in diesem September mit der Mannschaft im Kohlrabizirkus auflaufen. Doch auch darüber hinaus hat Esa nun bereits seine Treue bekundet. Nach seinem Karriereende im aktiven Sport (wann auch immer das sein wird) wird er in die Vereinsführung mit einsteigen und den Eissport in Leipzig weiter mit gestalten und vorantreiben. Eine Entscheidung, die für das Management in Leipzig natürlich eine große Unterstützung sein wird.

IHP

Beiträge: 2823

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag So 19. Aug 2018, 10:20

Re: Icefighters Leipzig

Icefighters Leipzig
Stephan Tramm verteidigt weiter für Leipzig

(OLN) Die EXA Icefighters Leipzig haben den Vertrag mi dme jungen Verteidiger Stephan Tramm um eine weitere Spielzeit verlängert. Der 20-Jährige kam einst vom Hamburger SV in die Messestadt und bereits in seine dritte Saison im Trikot der Icefighters gehen.

In der vergangenen Spielzeit konnte der Defensivexperte in 48 Partien zwar kein Tor erzielen, jedoch 19 Treffer vorbereiten. Dabei musste er 42 Minuten auf der Strafbank absitzen.

IHP

Beiträge: 2823

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Mi 22. Aug 2018, 06:30

Re: Icefighters Leipzig

Icefighters Leipzig
Auch Patrick Fischer bleibt in Leipzig

(OLN) Er ist noch nicht der letzte im Bunde – auch unser Stürmer mit der Nummer 5, Patrick Fischer, wird in der nächsten Saison ein Leipziger bleiben! Damit geht auch er bereits in seine fünfte Saison in Leipzig und bleibt dem Standort weiterhin treu. Mit gerade einmal 20 Jahren kam der gebürtige Bayer aus seiner Heimat Landshut in die Messestadt. Dort stand er in der DNL auf dem Eis. Seitdem entwickelt er sich in Leipzig weiter und ist hier mittlerweile richtig sesshaft geworden. Seit letztem Jahr studiert er in Leipzig an der HTWK. Deshalb freuen sich beide Seiten über die Vertragsverlängerung.

Coach Sven Gerike: „Wir mögen es, wenn unsere Spieler über den berühmten Tellerrand hinaus blicken und mehr machen, als 'nur' Eishockey zu spielen. Natürlich ist so eine Doppelbelastung nicht immer leicht. Trotzdem hat es Patrick geschafft, seine Leistung zu bringen. Mit ein wenig mehr Glück oder Ruhe im Abschluss, wären sicherlich auch noch ein paar Tore mehr drin gewesen. Die kommen vielleicht diese Saison und geben ihm nochmal mehr Auftrieb.“

IHP

Beiträge: 2823

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Fr 24. Aug 2018, 10:54

Re: Icefighters Leipzig

ICEFIGHTERS LEIPZIG
Headcoach: Sven Gerike
# Tor Nation Jahrg. Verein 2017/2018
31 Eric Hoffmann D 97 Icefighters Leipzig
42 Benedict Roßberg D 95 Icefighters Leipzig

# Verteidigung Nation Jahrg. Verein 2017/2018
19 Esbjörn Hofverberg D/SWE 70 Icefighters Leipzig
8 Leon Lilik D/LAT 95 EC Hannover Indians
81 Marvin Miethke D 92 Icefighters Leipzig
46 Patrick Raaf-Effertz D 92 Icefighters Leipzig
10 Alexander Seifert D 95 Rostocker EC
70 Stephan Tramm D 98 Icefighters Leipzig
4 Erek Virch D 97 Icefighters Leipzig
95 Janik Langer D 98 EG Diez-Limburg

# Angriff Nation Jahrg. Verein 2017/2018
95 Hubert Berger D 95 Icefighters Leipzig
93 Florian Eichelkraut D 84 Icefighters Leipzig
5 Patrick Fischer D 94 Icefighters Leipzig
9 Niklas Hildebrand D 95 Icefighters Leipzig
81 Kenneth Hirsch D 98 ESV Chemnitz
61 Dimitri Komnik D/KAS 97 Icefighters Leipzig
80 Antti Paavilainen FIN 93 Icefighters Leipzig
20 Damian Schneider D 91 Icefighters Leipzig
15 Michal Velecky CZE 87 Icefighters Leipzig
72 Daniel Volynec D/UKR 96 ECC Preussen Berlin

Beiträge: 2823

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag So 26. Aug 2018, 05:25

Re: Icefighters Leipzig

Icefighters Leipzig
Junger Verteidiger ist der vorerst letzte Neuzugang

(OLN) Die EXA Icefighters Leipzig haben ihren vorerst letzten Neuzugang vorgestellt. Dabei handelt es sich um den 19-jährigen Janik Langer. Der gelernte Stürmer hat Allrounder-Qualitäten und ist zunächst für die Defensive der Messestädter eingeplant.

Janik Langer durchlief den ganzen Nachwuchsbereich bei seinem Heimatverein Bad Nauheim. Erste Erfahrungen im Seniorenbereich machte er dann in der 1b-Mannschaft der Roten Teufel in der damaligen 1.Liga West und Regionalliga West.

In der letzten Saison stellte er in der DNL2 seine Scorerqualitäten unter Beweis und brachte es in 39 Partien auf beachtliche 70 Punkte. Zudem ging er mit Doppellizenz in 8 Spielen (1 Assist) für die EG Diez-Limburg in der Regionalliga West aufs Eis.

Nun möchte er sich bei den Icefighters in der Oberliga etablieren.

Die Verantwortlichen wollen zunächst mit den bisher Verpflichteten Spielern in die Vorbereitung starten. Gänzlich ausgeschlossen sind aber ein bis zwei mögliche neue Stürmer allerdings nicht, so dass man den Transfermarkt weiter beobachtet, sofern sich Spieler finden lassen, die ins vorgegebene Budget passen.

IHP

Beiträge: 2823

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Sa 24. Nov 2018, 10:02

Re: Icefighters Leipzig

Icefighters Leipzig
Förderlizenzen für Viktor Braun und Mark Arnsperger

(OLN) Wer in den letzten Wochen mal ein paar Trainingseinheiten unserer EXA IceFighters verfolgte, sah immer mal wieder ein paar neue Gesichter. Max Weigandt, Tim Berlin, Kevin Kopp und Viktor Braun sind unter der Woche regelmäßige Gäste unseres Teams.
„Uns hilft das, wenn wir unabhängig von Ausfällen mit voller Kapelle trainieren können. Den jungen Spielern hilft es, sich an das Niveau heranzuarbeiten und natürlich motiviert das, wenn man quasi einen Fuß in der Tür hat“, beschreibt Coach Sven Gerike. Einer der jetzt ganz offiziell mit beiden Beinen im Team der EXA IceFighters steht, ist der 18-jährige Viktor Braun. Er bleibt spielberechtigt für Chemnitz und kommt mit einer Förderlizenz bei unseren Eiskämpfern zum Einsatz. Der Stürmer aus Chemnitz steht auch schon bei den Piraten aus Crimmitschau mit auf dem Eis. Er geht noch in die Schule, trainiert morgens in Crimmitschau und Chemnitz und soll nun abends noch öfter in Leipzig trainieren. Am Wochenende warten dann meistens drei Spiele auf ihn. Ein Mammutprogramm. „Als junger Spieler macht dir das weniger aus. Da bist du froh um jede Minute, die du auf dem Eis stehen kannst. Und wenn du dann noch in höheren Ligen bei Spielen zum Einsatz kommst, dann ist alles perfekt. Wir wollen dem Jungen diese Möglichkeit bieten und freuen uns einmal mehr über die Zusammenarbeit mit Chemnitz und Crimmitschau zugunsten der jungen Spieler“, sagt Gerike.

Ein weiterer Akteur sollte bereits in der letzten Saison das Trikot er EXA IceFighters tragen. Leider verhinderte eine langwierige Verletzung einen Pflichtspieleinsatz. Das soll jetzt geändert werden. Torhüter Mark Arnsperger erhält eine Förderlizenz und wird auch für unsere Mannschaft auflaufen. „Mark hat die Qualität und die Chance verdient“, lautet das knappe Urteil unseres Trainers. Arnsperger wird ebenfalls noch seine Schule beenden. Inzwischen steht er außerdem bei den Fischtown Pinguins in der DEL unter Vertrag. „Jetzt soll er regelmäßig seine Spiele bekommen und sich weiterentwickeln. Ich freue mich, drei starke, hungrige Torhüter zu haben“, so Gerike. Außerdem fügt er richtungsweisend hinzu: „Wir wollen schauen, ob diese Kombination aus allen Beteiligten für die Zukunft Potential hat. Wir werden die Zusammenarbeit noch genauer besprechen und schauen, an welchen Rädern wir drehen müssen.“

IHP
Vorherige

nowoczesne kuchnie katowice częstochowa sosnowiec gliwice zabrze bytom ruda śląska tychy dąbrowa górnicza chorzów mysłowice siemianowice śląskie żory

Zurück zu Oberliga Nord

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software. kuchnie na wymiar Zawiercie

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de