Berliner Blues


Beiträge: 3570

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag So 28. Jun 2020, 10:27

Re: Berliner Blues

Umsonst heißt nich immer umsonst!

Langsam aber sicher fängt sich dit Rad der neuen Saison an zu drehen - wir jehen erstmal davon aus, dass wa relativ normal starten werden.

Berlin Blues


Rumsitzen und abwarten bringt ja nischt und wenn´s dann plötzlich doch losjeht, kieken wa in die Röhre??? Nee, dann lieber so jut, wie dit derzeit möglich is, die Saison vorbereiten und uff Allet jefasst sein. Und wenn´s nachher wirklich janz doof kommen sollte, war dann trotzdem die Arbeit übern Sommer nich umsonst. Man lernt ja immer wieder dazu...

Dafür is wat anderet umsonst und dit is, wie seit jeher, der Besuch unserer blauen Heimspiele, also jedenfalls wat dit Eintrittsjeld betrifft.

Aber richtig umsonst is ´n Eishockeyspiel ja nie, weil man, ejal, in welcher Liga und bei welchem Verein, ob als Spieler oder Zuschauer immer "Hinz und Kunz" trifft, ´n Bierchen zusammen trinkt (oder zwee) und Neuigkeiten austauscht und so wird ständig dit Eishockey-Netzwerk erweitert, hier neu vaknotet und da ne Masche fallen jelassen.

So richtig von uns los-eisen fällt so manchem offensichtlich schwer, so wie unserer #9, der beschlossen hat, nach eener Saison doch lieber wieder "blau" zu werden ;) und somit freu´n wa uns alle, dass Stefan Leibrandt demnächst wieder alle uffm Eis durcheinander bringen will

Fröhlichet blauet Wochenende

Beiträge: 3570

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag So 2. Aug 2020, 19:06

Re: Berliner Blues

Berlin Blues

N´Abend Nachbarn!
So, der Juli is vorbei, alle Meldungen sind fristjerecht rausjeschickt und nun kann´s endlich losjeh´n.
Zwar hört Ihr nich so ville von unserer Mannschaft, denn wir veröffentlichen nun mal nich gleich jeden Furz, den eener unser Jungs so von sich jibt aber ab und zu jibts ooch bei uns mal wat Neuet, besser jesagt, wen Neuet inna blauen Mannschaft...
Von den Fässern aus´m Wedding hat sich Hannes Ulitschka entschlossen, sich unserer lustijen Truppe anzuschließen. Zwar haben Familie und Beruf Priorität vor dem Sport aber Hannes bringt ´n Kasten Bier ;) und dazu ´ne Tüte voll Erfahrung aus etlichen Oberliga-Jahren mit und wird dann ooch dit eine oder andere Törchen jejen uns vermeiden können. Außerdem trifft er bei uns uff Kollege Hermle, den er noch von früheren jemeinsamen Zügen durch die Jemeinde Selb kennt - da jibts bestimmt ne Menge zu erzählen nach den janzen Jahren... Die Eishockey-Welt is eben n Dorf :D
Also freu´n wa uns uff Hannes und wünschen ihm ne fröhliche Saison mit unserer verrückten Bande.

Fröhliche blaue Grüße

Beiträge: 3570

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag So 16. Aug 2020, 18:46

Re: Berliner Blues

Berlin Blues

Morjen Berlin!
Kaum sind die Ferien vorbei, is dit Eis blau.
Ejal ob Youngsters, Regio oder Landesliga - da wird nach herzenslust von unseren Jungs und Mädels dit Eis zerkratzt und jenau so muss dit ja ooch sein.
Manch eener hat wohl im Urlaub überlegt, welche Trikot-Farbe ihm / ihr in der kommenden Saison wohl am besten stehen würde, hat alle Für und Wider jejeneinander abjewägt und sich dann, wie die beeden Rebellen dit bereits vor Monaten jetan haben , für BLAU entschieden. :)
Vincent (22) und Jakob (20) Rebel sind beede richtije Berliner Jungens, die dit Eishockey von der Pike uff bei den Preussen jelernt haben. Beede sind bis letzte Saison bei unseren Nachbarn inna Regionalliga uffjeloofen, und Jakob hat ooch noch n bisken inna U20 der Weißwasseraner Jungfüchse mitjemischt.
Also wissen beede, wat sie uff dem Eis zu tun haben, haben ooch noch richtig Spaß dabei und dit is die Hauptsache!!!
Wir heißen die Brüder herzlich willkommen und wünschen beeden ´ne fröhliche blaue Saison!

Beiträge: 3570

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Di 27. Jul 2021, 22:21

Re: Berliner Blues

Berlin Blues

Endlich geht es wieder los! Am Dienstag, den 03.08. kehren unsere Regionalliga-Jungs (unter Einhaltung aller geltenden Corona-Auflagen) erstmals nach 8 Monaten endlich aufs Eis zurück.
Mit dabei sein wird auch Kim Krüger.
Der 29-jährige wechselt aus dem Wedding von FASS Berlin an den Glockenturm und ist der offizielle Neuzugang des Sommers. Kim durchlief in seinen Jugendtagen sämtliche Altersstufen der Preussen-Schule, ehe es 2015 in den Wedding ging, wo ihn sein Weg bis in drittklassige Oberliga führte. Wir freuen uns, dich lieber Kim, bei uns begrüßen zu dürfen und wünschen dir viel Spaß bei den Berlin Blues.
Wie es über die reinen Trainingszeiten hinaus weitergeht, werden wir euch bei Zeiten verkünden.

#berlinblues #eishockey #regionalligaost

Beiträge: 3570

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Mi 28. Jul 2021, 11:15

Re: Berliner Blues

Wir machen gleich weiter mit den Neuzugängen!
Nach Kim Krüger am gestrigen Dienstag, stellen wir euch heute André Winkler als zweiten Neuzugang des Sommers vor. André spielte zuletzt für die Eisbären Juniors Berlin in Hohenschönhausen und kehrt nach drei Jahren bei den Juniors nach Charlottenburg zurück. Bereits zwischen 2014 und 2018 trug André vier Spielzeiten lang das Trikot der Blues und schaffte es dabei regelmäßig aufs Scoreboard.
Wir freuen uns über deine Rückkehr lieber André und wünschen dir maximalen Erfolg und viel Spaß mit unseren Blues.
#berlinblues #eishockey #regionalligaost

Beiträge: 3570

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Mo 2. Aug 2021, 19:49

Re: Berliner Blues

Neue Woche, nächster Neuzugang.
Wobei, bei Christopher Hidde von einem Neuzugang zu sprechen geht fast am Thema vorbei. Gefühlt war unsere 91 auch irgendwie nie weg. Dennoch steht er nach einer kleinen Pause ab morgen wieder für unsere blauen Jungs auf dem Eis.
Wenn in einigen Wochen dann der Puk wieder in den Ring geworfen wird, geht Christopher sogar bereits in seine fünfte Saison bei den Blues, nach dem er während der Saison 2017/2018 vom @Berliner Schlittschuh-Club zu uns wechselte.
Wir freuen uns einen der besten Blues-Scorer der letzten Jahre wieder in unseren Reihen zu begrüßen und wünschen dir viel Spaß mit den Boys in der Regionalliga-Saison 2021/2022.
#berlinblues #eishockey #regionalligaost #Regionalliga

Beiträge: 3570

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Di 10. Aug 2021, 20:28

Re: Berliner Blues

Berlin Blues

Autos kooft man bei Koch... immer noch!!!!
Wir freuen uns mächtig gewaltig, dass das Autohaus Koch GmbH uns auch in der kommenden Saison wieder unterstützen wird. Darüber hinaus gibt es unter bestimmten Voraussetzungen vom Autohaus Koch GmbH zusätzliche Unterstützungen für unseren Verein - dazu demnächst mehr auf unserer Homepage!!!
Aber es gibt leider auch schlechte Nachrichten für uns: Mit mindestens zwei weinenden Augen müssen wir uns von einem weiterem unserer blauen Jungs verabschieden. Aus privaten Gründen verschlägt es unsere Nummer 10, Marcus Maaßen, zurück Richtung Heimat. Über viele Jahre war Marcus nicht nur Kapitän, sondern auch eine der tragendenden Säule des gesamten Regionalligateams. Als vorbildlicher und überaus verlässlicher Spieler engagierte er sich intern im Verein und war nicht selten einer der ersten Ansprechpartner für seine Mitspieler.
Auch, wenn wir es nicht immer für möglich halten, gibt es dennoch ein Leben außerhalb des Eishockeysports, weswegen wir dich zwar sehr ungerne gehen lassen, lieber Marcus, dir gleichwohl aber alles erdenklich Gute für deine private Zukunft wünschen!

Beiträge: 3570

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Di 17. Aug 2021, 10:14

Re: Berliner Blues

Berlin Blues

Herzlich Willkommen heißen möchten wir mit Sebastian Pritykin den nächsten Neuzugang. Sebastian wechselt nach einem Jahr Pause und einem kurzem Training-Intermezzo beim Berliner Schlittschuh-Club zu unseren Jungs in die Regionalliga.
Groß geworden ist er bei den ehemaligen Preussen, ehe es für ihn zum HSV und nach Rostock in die Oberliga ging. Wir wünschen dir ganz viel Spaß und natürlich maximalen Erfolg!

Beiträge: 3570

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Sa 4. Sep 2021, 13:10

Re: Berliner Blues

Berlin Blues

Die Zeit rennt und rennt und bald soll sie dann auch schon losgehen, die neue Saison 2021/2022. Den Spielplan haben wir euch vor einigen Tagen veröffentlicht. Heute wird es wieder Zeit für ein paar Kadernews.
Absolut unverändert und damit mit reichlich Erfahrung gehen wir mit unseren vier bisherigen Torhütern auch in die neue Regionalliga-Saison. Seit 2014 ist Benjamin Nitschke Teil des Teams und geht damit in seine achte Saison. Ausgebildet bei den Eisbären Juniors Berlin, ging es über den Wedding zu FASS Berlin, ehe 2014 der Wechsel an den Glockenturm folgte.
Mit der Nummer 30 geht auch Fabian Theil in seine achte Saison bei uns. Wahsinn! Fabian machte seine ersten Schritte bei den ehemaligen Preussen und wechselte dann ebenfalls in den Seniorenbereich unserer Weddinger Nachbarn.
In seine vierte blaue Saison geht unsere Nummer 32. Marco Papajewski kam 2018 über den Berliner Schlittschuh-Club in die Mannschaft und lernte das "Eishockeyspielen" auf der Rolle, ehe er die Inline-Skates an den Nagel hing und sich 2016 komplett auf den Eishockeysport konzentriert.
Der vierte Torhüter im Quartett ist Luca Weiler, der in seine dritte Saison bei unseren Blues geht. Unsere Nummer 33 durchlief mehrere Nachwuchsstationen der Preussen, ehe er 2019 von den Eisbären Eppelheim an die Spree zurückkehrte.

Beiträge: 3570

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Di 14. Sep 2021, 20:12

Re: Berliner Blues

Berlin Blues

Nur noch wenige Wochen, bis wir in die neue Saison starten. Da wird es Zeit, euch die nächsten Jungs aus der Regionalliga-Truppe zu zeigen.
Allen voran wird auch in diesem Jahr unsere Nummer 17, Patrick Preiß, das Zepter in der Hand halten. Bereits seit 2017 schnürt Patrick die Schuhe für unsere blauen Jungs. Auch in diesem Jahr wird er wieder als Spielertrainer agieren.
Ihm an seiner Seite steht auch in der nach Corona-Saison ein echtes Blues-Urgestein. Christopher Graul geht in seine achte Saison und wird auch in diesem Jahr die Nummer 83 tragen.
Mit Ausnahme eines kurzen Abstechers zu den @Eisbären Juniors Berlin schnürt auch Dustin Tinius bereits seit 2014 die Skates für die Blues.
Aus der Nachwuchsschmeide des (ehemaligen) ECC Preussen Berlin e.V. stieß 2019 Niklas Pilz zu unseren Jungs. Parallel ist Niklas auch im Inline-Skaterhockey der 1. Bundesliga aktiv.
Aus dem gleichen Jahrgang stieß ebenfalls 2019 Benjamin Fenyvesi zu uns und geht damit ebenfalls in seine dritte Saison.
Als letztes der heutigen Spieler stellen wir euch noch Niklas Binder vor, der ebenfalls Charlottenburger Eishockeywurzeln hat uns sich nach der Auflösung der u20-Preussen ebenfalls entschied zukünftig ein blaues Trikot zu tragen.
VorherigeNächste

nowoczesne kuchnie katowice częstochowa sosnowiec gliwice zabrze bytom ruda śląska tychy dąbrowa górnicza chorzów mysłowice siemianowice śląskie żory

Zurück zu weitere Berliner Eishockeyvereine

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software. kuchnie na wymiar Zawiercie

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de