Berliner Blues


Beiträge: 1222

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 22:24

Wohnort: WEST-BERLIN

Beitrag Do 10. Sep 2015, 04:39

Berliner Blues

André Berger wird ein "Blauer", wie so manch einer jetzt sagen wird.
André kommt vom ESCB 07 und wird ein weiterer Stahlträger in dem Gerüst sein was zusammen gebaut wird.

Wir freuen uns einen solch erfahrenen Spieler in unseren Reihen zu haben.

Herzlich Willkommen André

Quelle : https://m.facebook.com/story.php?story_ ... p_activity
DER SCHWARZE BLOCK
Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit,
Respekt,Anstand,Loyalität
...unabhängig und frei !!!

Beiträge: 1222

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 22:24

Wohnort: WEST-BERLIN

Beitrag Fr 18. Sep 2015, 19:58

Re: Berliner Blues

Berlin Blues

Letzter Neuzugang vor dem ersten Spiel am morgigen Abend.

Benjamin Hecker heißt der neue und bringt eine Menge Erfahrung mit, unter anderem Berlin Capitals, Hannover Scorpions, Kassel Huskies(DEL), Tölzer Löwen, REV Bremerhaven, EV Landshut, Haßfurt, Bad Nauheim, Lausitzer Füchse, SC Riessersee

Der letzte Offizielle Verein hieß FASS Berlin

Quelle : https://m.facebook.com/BerlinBlues/phot ... =bookmarks
DER SCHWARZE BLOCK
Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit,
Respekt,Anstand,Loyalität
...unabhängig und frei !!!

Beiträge: 2462

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Sa 5. Dez 2015, 21:21

Re: Berliner Blues

Niesky - Berlin Blues 3:1 :P

Beiträge: 2462

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Mi 6. Jun 2018, 07:57

Re: Berliner Blues

Die Berlin Blues melden zur Saison 2018/19 keine Regio-Mannschaft!!!

Beiträge: 2462

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Di 12. Jun 2018, 08:12

Re: Berliner Blues

Regionalliga 18/19: Nur noch Sieben? Die Hoffnung stirbt zuletzt…

Es gibt Neuigkeiten von den Berlin Blues zum Spielbetrieb der 1. Mannschaft. Demnach gibt es noch Hoffnung auf eine Regionalliga mit acht Vereinen.

Wie der Verein auf seiner Facebookseite mitteilt wird alles versucht, um auch in der kommenden Saison eine Regionalligamannschaft zu stellen. Die Bedingungen werden jedoch schwieriger, denn nach vorliegenden Informationen wird das mit einem erheblich kleineren Etat erfolgen. Ähnlich lief es ja schon in der Saison 2016/17, als die Saison mit einem Minikader absolviert wurde. Es ist auch noch nicht klar, welche Spieler diesen Weg mitgehen. Mit Abgängen muss aber sicherlich gerechnet werden, eben genau wie vor zwei Jahren.

Es wird sicherlich weiter ein schwerer Weg für die Blues, aber dennoch scheint eine Teilnahme nicht ausgeschlossen, was für die Liga gut wäre.

https://www.noppe-ist-schuld.de/

Beiträge: 2462

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Mo 16. Jul 2018, 07:26

Re: Berliner Blues

(RLO) Nach Philipp D´Heureuse wechselt nun auch Stürmer Tom-Pierre Heinisch vom ESC Berlin zu den Blues.

IHP

Beiträge: 2462

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Mi 18. Jul 2018, 19:15

Re: Berliner Blues

Berlin Blues

Juten Morjen Berlin! Is immer noch Sommer inne City aber die blauen Jungs, ejal, ob RL, LL oder unsere kleenen Blues scharren schon mit den Hufen nach 4 Monaten eislose Zeit... Is also höchste Eisenbahn, dassit wieder los jeht.

Es sind leider nich alle Jungs blau jeblieben aber unser Cäptn der letzten Saison will jottseidank diese Saison ooch noch blau bleiben. Er hat in Berlin bei den Young Caps und den Eisbären Juniors im Nachwuchs jespielt, dann jing er wieder rüber in die RL des ECC Preussen Juniors. Dann war er ne Weile in Selb. In seiner ersten blauen Saison 15/16 war er mit 29 Punkten an unserem 2. Platz beteiligt und spielte dann kurz mal bei der neuen RL-Mannschaft des ECC Preussen mit. Aber blau steht ihm einfach besser, finden wir und er wahrscheinlich ooch... ;) Letzte Saison hat er 13 blaue Tore jeschossen und 10 Vorlagen gegeben. Na dann freun wa uns auf einfach schöne Spiele mit unserer # 46, Marcel Hermle

Beiträge: 2462

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Do 19. Jul 2018, 19:34

Re: Berliner Blues

Berlin Blues

Bekanntlich erfährt unser erfolgreiches Team der letzten Saison für dieses Jahr einen ordentlichen Umbruch. Und so klaffte gerade auf der Torhüterposition nach den Abgängen von Patrick Hoffmann zu FASS Berlin und Benjamin Nitschke zu den Eisbären Juniors Berlin jüngst ein nicht unwesentliches Loch; im wahrsten Sinne des Wortes. Umso mehr freuen wir uns, dass wir mit Marco Papajewski einen erfahrenen Torwart verpflichten konnten, der in den letzten beiden Jahren seine Schnürsenkel noch für den Eissport & Schlittschuh-Club 2007 Berlin e.V. schnürte. Gelernt hat er das Hockeyspielen jedoch - anders als viele - auf der Rolle, wo er bis zuletzt in der 2. Skaterhockey-Bundesliga bei den Spreewölfe Berlin e. V. spielte. Nach zwei Jahren (2015 und 2016), in denen er sich in der Berliner-Landesliga den Sommer über fit hielt, wechselte er 2016/2017 in die Regionalligamannschaft der Cluberer und hing die Inlineskates anschließend an den Nagel, um sich voll auf Eishockey zu konzentrieren. Wir freuen uns, dass auch du den Weg zu uns gefunden hast und drücken dir, genau wie allen anderen, alle Daumen für eine erfolgreiche Saison.

Beiträge: 2462

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Mo 23. Jul 2018, 08:16

Re: Berliner Blues

Berlin Blues


Ein weiterer Neuzugang, der reichlich Erfahrungen aus der Eisbärenschule mitbringt ist Patrick Kienscherf.
Aktuell ist Patrick als erfolgreicher Jugendtrainer bei den Eisbären Juniors Berlin unterwegs, wo er die nächste Generation an Eishockeyspielern an deutsches Topniveau heranführt. So oft es nur geht, wird er aber ab der neuen Siason unser blaues Trikot tragen und das Team mit vollstem Einsatz unterstützen.
Im Jugendalter schaffte Patrick es mit den Juniors bis in die DNL, ehe er nach vier Jahren beim OSC-Berlin-Eishockey 2016 zum Eissport & Schlittschuh-Club 2007 Berlin e.V. in die Regionalliga wechselte. Nach 21 Punkten in 10 Spielen in seiner Premierensaison waren es in der letzten Saison 2017/2018 immerhin starke 14 Scorerpunkte, davon 11 Vorlagen! Nach zwei Jahren beim Club bleibt die Heimspielstätte auch für Patrick die gleiche, wenngleich die Trikotfarbe nun eine andere ist; wie schön! Wir freuen uns auf deine Dienste und heißen dich herzlich Willkommen bei den Berlin Blues!

Beiträge: 2462

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Mo 23. Jul 2018, 10:05

Re: Berliner Blues

Berlin Blues

Und nun stellen wa Euch "Eenen von Vieren" vor, die soviel bei den Blues durchjemacht haben, dass die sich sagen, "schlimmer, als die vorletzte Saison kanns ja janich werden, also können wa ooch bleiben... "
Unsere #83 kam in der Saison 14/15 zu uns und war bei der erfolgreichen Saison 15/16 mit 5 Toren und 5 Vorlagen als Verteidiger selbst sehr effektiv. Dann folgte die Saison der ewig roten Laterne 16/17 in der die paar verbliebenen Jungs doppelt und 3-fach spielen mussten und dit janz schön uffs Jemüt jing. Trotz einiger fieser Verletzungen in der besagten Saison war er dann trotzdem immer da, wohl wissend, dass dit sonst für den Rest der Jungs noch beknackter jeworden wäre, wenn er dann ooch noch fehlen würde.
Letzte Saison mit unserem Monster-Kader jabs dann nicht so viele Einsätze wie jewünscht und erhofft aber auch da hat er sich durchjebissen. Dit Sitzfleisch wurde dann doch noch mit 2 Toren in den Playoffs belohnt!
Kurz jesacht, wir sind saufroh, dass wa so ne dufte, kameradschaftliche und ehrliche Type in unseren Reihen haben.
Schön, dasse blau bleibst, Christoper Graul

nowoczesne kuchnie katowice częstochowa sosnowiec gliwice zabrze bytom ruda śląska tychy dąbrowa górnicza chorzów mysłowice siemianowice śląskie żory

Zurück zu weitere Berliner Eishockeyvereine

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software. kuchnie na wymiar Zawiercie

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de