Eisbären Juniors


Beiträge: 4017

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Mi 2. Aug 2023, 07:27

Re: Eisbären Juniors

Regionalliga Eisbären Juniors Berlin

Neuzugänge, die Zweite…
Nach den Rückkehrern der letzten Woche handelt es sich heute wirklich um zwei Neuzugänge, zumindest im Seniorenbereich, denn wer in Berlin das Eishockeyspielen erlernt und in den Jugendjahren intensiv betrieben hat, hat nicht selten auch seine Schlittschuhe im Welli geschnürt. So auch die beiden neuen Juniorsstürmer Gustav Rittner und Felix Kübler. Der 25-jährige Gustav hatte bis zur U14 den Eisbären auf der Brust, Felix (26) noch in der U16. Auch danach verliefen die Wege ähnlich, Gustav lief für die Preussen, den Schlittschuhclub und die Berlin Blues auf und kam in insgesamt 77 Spielen in der Regionalliga Ost auf 38 Punkte (14 Tore / 24 Assists). Felix spielte ebenfalls für die Preussen und die Berlin Blues, schloss sich aber nach deren Rückzug aus der Regionalliga Ost im letzten Jahr FASS Berlin an. Auch seine Bilanz der letzten Jahre kann sich mit ebenfalls 38 Punkten (22 Tore / 16 Assists) in 89 Regionalligaspielen sehen lassen.
„Wir waren – und sind eigentlich immer - auf der Suche nach Spielern mit Herz, Leidenschaft und ausgeprägtem Team Spirit. Jungs, die sich voll reinhängen und einfach Spaß am Eishockey haben, ohne zuerst nach den bestmöglichen Konditionen zu suchen. Mit Gustl und Kübi haben wir genau diesen Spielertyp gefunden, beide gehörten schon bei den Blues zu denjenigen, die in schwierigen Phasen immer die Fahne hochgehalten haben, das war auch für Außenstehende sehr beeindruckend zu sehen. Vor allem in Berlin wird diese Art Spieler immer seltener in einer Liga, die irgendwie keine wirkliche Amateurliga mehr ist, aber eben noch weit entfernt davon, dass ALLE Vereine professionelle Rahmenbedingungen anbieten können.“, sagt Regio-Teamchef Sven Brehm. „Auch vor dem Hintergrund, dass wir einen sehr hohen Anteil an Spielern haben, die beruflich- oder studienbedingt zeitlich nur eingeschränkt zur Verfügung stehen, sind die Beiden eine absolute Bereicherung. Ich freu mich sehr, dass sie sich für uns entschieden haben und bin mir sicher, dass sie uns in allen Bereichen weiterhelfen.“
Gustav Rittner wird die Rückennummer #17 tragen, Felix Kübler geht mit der #19 für Juniors auf Torejagd.
Wir wünschen Beiden viel Spaß, Erfolg und eine verletzungsfreie Saison!

Beiträge: 4017

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Sa 12. Aug 2023, 21:19

Re: Eisbären Juniors

Regionalliga Eisbären Juniors Berlin

Team-News die Dritte...
Auch bei den zwei heute präsentieren Spielern handelt es sich nicht wirklich um Neuzugänge. Mit Heiko Reinert kommt ein routinierter Verteidiger zurück in den Welli und dies nach seiner Juniorenzeit schon zum dritten Mal - alle guten Dinge sind eben 3. Die letzten Jahre waren studien- und arbeitsbedingt sowie mit nochmaligem Nachwuchs auch familiär recht turbulent und erforderten Heikos vollen Fokus, Eishockey musste daher etwas in den Hintergrund treten. Jetzt, in ruhigeren Bahnen, möchte es der 34-jährige nochmal wissen und in der Juniorszone für Sicherheit sorgen. "Man merkt Heiko seit der ersten Minute im Sommertraining an, dass er heiß und bereit ist. Er wird dem Team viel Stabilität geben und ein wichtiger Faktor sein, ich freue mich sehr, ihn wieder hier zu haben." sagt Cheftrainer Andreas Gensel, der Heiko schon in ganz jungen Jahren auf dem hohenschönhausener Eis trainiert hat.
Der 22-jahrige Maurice Rubban ist schon seit letzter Saison Teil des Team, wenn auch" nur" als Trainingssspieler. Er wechselte 2022 vom Berliner Schlittschuhclub zu den Juniors, vorerst, um das Angebot anzunehmen, sich im Training weiterzuentwickeln, um für sein Ziel, den Schritt von der Landesliga in die Regionalliga zu gehen, gut vorbereitet zu sein. "Wir denken, Maurice ist soweit und soll seine Chance bekommen. Er ist ein junger und ehrgeiziger Spieler und ich bin zuversichtlich, dass er sich gut verkaufen wird.", so das Statement des Chef-Coaches zum jungen Stürmer.
Auch diesen beiden Spielern wünschen wir auf diesem Weg nur das Beste für die kommende Saison - Herzlichen Willkommen!

Beiträge: 4017

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Fr 1. Sep 2023, 20:12

Re: Eisbären Juniors

Regionalliga Eisbären Juniors Berlin

Wir freuen uns, zwei weitere Spieler im Regionalligateam der Juniors begrüßen zu dürfen. In der heutigen Neuvorstellung haben wir mit Vincent Spaeth mal wieder den doch seltenen Umstand, einen Spieler zu präsentieren, der noch nie das Eisbärentrikot getragen hat. Der 28-jährige, gebürtige Filderstädter erlernte das Eishockeyspielen bei der ESG Esslingen, bevor er von der U14 – U20 bei den Schwenninger ERC Wildwings spielte. 2014 zog es ihn nach Berlin zu seiner ersten Saison im Seniorenbereich, welche er für den Schlittschuhclub (ESC 2007 Berlin) in der Regionalliga Ost absolvierte. Danach spielte Vince nacheinander für die Landesligateams der Berlin Blues und des ERSC Berliner Bären. Über seinen Berufskollegen und Freund Heiko Reinert führte ihn nun der Weg in den Welli. Der gestandene Allrounder kann sowohl in der Verteidigung als auch im Sturm spielen und wird dem Team in jedem Fall weiterhelfen, sich in der Breite verbessert aufzustellen. Vince wird mit der Rückennummer #13 in seine erste Juniorssaison gehen.
Der zweite Neuzugang hat eine komplett gegenteilige Entwicklung genommen. Pascal Golz (17) hat bis auf die letzte Saison bei der U17 des SCC Adler Berlin ausschließlich den Eisbären auf der Brust getragen. Er durchlief alle Nachwuchsteams der Juniors bis zur U17 und kehrt nun wieder nach Hohenschönhausen zurück, um im Regionalligateam den Schritt ins Seniorenhockey zu gehen. Dabei helfen wird ihm sicherlich auch sein älterer Bruder, Verteidiger Phillip Golz (29), mit dem er nun das erste Brüderpaar in der Regio-Historie der Juniors bildet. Pascal wird als Stürmer mit der Rückennummer #7 zum Einsatz kommen.
Auch diesen beiden Spielern wünschen wir eine erfolgreiche, verletzungsfreie Saison,
Willkommen (zurück) bei den Juniors!

Beiträge: 4017

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Fr 22. Sep 2023, 07:21

Re: Eisbären Juniors

Regionalliga Eisbären Juniors Berlin

·
+++ Kadernews +++
Mit unserer neuen #26 begrüßen wir zum ersten Mal einen jungen waschechten bayrischen Bua in der Bundeshauptstadt. Raphael Siehr (Jahrgang 2003) hatte schon seit Kindheitstagen einen Traum - er wollte unbedingt für die Eisbären spielen. Wenn auch nicht in der 1. Liga, so schlüpft er nun zumindest in das Trikot des Eisbären Juniors Regionalligateams und ist voller Vorfreude auf die kommende Saison.
Mit 5 Jahren schnürte er erstmals die Schlittschuhe in Rosenheim und erlernte dort das Eishockeyspielen bis zur U15. Weiter ging es dann zum EHC Klostersee und nach 2 weiteren Jahren von dort zum EHC Bad Aibling, wo Raphael von der U17 über die U20 bis hin zum Seniorenbereich in der Landesliga Bayern in 3 verschiedenen Altersbereichen spielte. Die letzte bayrische Station des Stürmers war dann die U20 in Straubing, bevor er sich Richtung Berlin orientierte und in das Tryout der Juniors einstieg.
“Raphael ist hoch motiviert und hat sich das Ziel gesteckt, sich im Herrenbereich zu etablieren und der Mannschaft zu helfen. Auf diesem Weg wollen wir ihn unterstützen und ihn Stück für Stück aufbauen.“, so Head Coach Andreas Gensel.
Willkommen bei den Juniors, Rapha#26 !!!

Beiträge: 4017

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Mi 27. Sep 2023, 18:54

Re: Eisbären Juniors

Regionalliga Eisbären Juniors Berlin

Um den berufs- und studienbedingten Einflussfaktor im Regio-Kader besser auffangen zu können, sind die Juniors noch einmal aktiv geworden – und das diesmal auf dem Transfermarkt. Nach dem Motto „Darfs etwas exotischer sein?“ haben nun zwei Spieler den Weg nach Hohenschönhausen gefunden, die aus Ländern kommen, wo Eishockey nicht unbedingt zu den Top-Sportarten zählt.
Herzlich Willkommen Boris Coehorst und Nick Craig!
Der 24-jährige Niederländer Boris Coehorst durchlief den Nachwuchs des in Deutschland bekannten Oberliga-Teams Tilburg Trappers und war in dieser Zeit auch für das U18- und U20- Nationalteam aktiv. Im Seniorenbereich spielte der gelernte Verteidiger zuerst in der belgischen zweiten Liga für die Turnhout Tigers, danach in der BeNe-Liga (höchste Eishockeyliga Belgiens und der Niederlande) für die Antwerp Phantoms und daran anschließend bis zur letzten Saison für die Amsterdam Tigers in der zweiten niederländischen Liga.
In Amsterdam stieß Boris auf Nick Craig, mit dem er dort auch ein Verteidiger-Paar bildete. Der 32-jährige Neuseeländer spielte erst ausschließlich in seinem Heimatland Eishockey, hauptsächlich für die West Auckland Admirals, mit denen er 2018 neuseeländischer Meister wurde. 2022 führten ihn dann seine Wege berufsbedingt nach Europa. Wie Boris verteidigte auch Nick für seine Landesfarben und brachte es im Seniorenbereich bei fünf B-WM Teilnahmen auf 30 Spiele, wobei er 2017/18 sogar zum Captain seines Nationalteam berufen wurde.
Boris und Nick arbeiten nicht nur auf dem Eis zusammen. Für ein britisches Konstruktionsunternehmen beschäftigt, bot sich beiden die Möglichkeit, ein Projekt in Berlin aufzubauen und so hielten sie Ausschau nach Eishockeyoptionen in der Bundeshauptstadt. „Wir haben eine ganze Weile hin und her geschrieben und telefoniert und uns dann terminlich bedingt nur für ein kurzes Tryout verabreden können.“, berichtet Team-Chef Sven Brehm. „Leider konnten beide erst sehr spät nach Berlin kommen, Boris hat vor dem Testspiel in Weißwasser wenigstens einmal mit dem Team trainiert, Nick kam tatsächlich erst in der Nacht vor dem Spiel an, kannte weder Team, Gegner noch die Spielstätte und sprang ohne jegliche Vorbereitung in Weißwasser aufs Eis.“ Beide Spieler hinterließen an diesem Team-Wochenende auf und neben dem Eis einen hervorragenden Eindruck und sind vielleicht genau der Baustein, den das Regio-Team noch gebraucht hat. Einziger Wermutstropfen ist, dass beruflich bedingte Auszeiten unvermeidbar sein werden. „Aufgrund ihrer Projekt-Verpflichtungen können beide nicht - wie bei Imports oft erwartet bzw. vorausgesetzt wird - jedes Spiel bestreiten, aber irgendwie passen sie nur schon deshalb zu uns.“, so Brehm weiter…und zuckt lächelnd mit den Schultern.
Welcome Boys – great to have you here !

Beiträge: 4017

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Fr 20. Okt 2023, 19:35

Re: Eisbären Juniors

Kader News +++
Die Juniors vermelden noch einmal ein Update zum Spielkader und verkünden einen weiteren Neuzugang - vom Berliner Schlittschuhclub wechselt Dustin Hesse nach Hohenschönhausen.

„Tatsächlich handelt es sich hierbei nicht um einen spontanen Wechsel.“, so Teamchef Sven Brehm. „Mit Dustin war ich schon seit den Sommer Tryouts in intensiven Gesprächen, aber aus unterschiedlichen privaten und beruflichen Gründen kam es dann doch nicht dazu, dass er gleich mit an Bord war.“ Außerdem spielte Dustin lange Jahre mit seinem Bruder Dennis zusammen in der Landes- und Regionalliga für den ECC Preussen Berlin, die Berlin Blues und eben für den Schlittschuhclub und eigentlich wollten die Brüder noch einmal zusammen versuchen, den Meisterpokal in der Landesliga zu holen. Die aktuelle, besorgniserregende Situation in der Landesliga Berlin rund um die eingeschränkt zur Verfügung stehenden Spielstätten lassen aber keine verlässliche Vorbereitung auf dieses Ziel zu und so entschloss sich Dustin nach Ordnung aller anderen Hürden dann doch dazu, den Wechsel in den Welli nicht erst zur kommenden Saison vorzunehmen.

Mit dem 30-jährigen Vollblutstürmer erhalten die Juniors nochmal einen qualitativen Schub, der Rechtsschütze weiß genau, wo das Tor steht und hat in seinen bisherigen 260 absolvierten Spielen satte 317 Scorerpunkte produziert (112 Tore / 205 Assists). Am kommenden Wochenende wird er im Auswärtsspiel gegen die Luchse Lauterbach zu seinem ersten Einsatz im Eisbärentrikot kommen.

Nachtrag:
Schon zum letzten Auswärtsspiel gegen den ESC Dresden kam ein weiterer „neuer“ Spieler zum Einsatz. Rückkehrer Ben Balzer (23) steht seit Auskurieren seiner langwierigen Verletzung wieder fest im Kader der Regio-Eisbären. Statement des Kapitäns Bastian Retzlaff dazu: „Rocket hat uns gefehlt, wir freuen uns wirklich sehr, dass er wieder fit ist und mitmischen kann. Mit ihm werden wir uns noch breiter und flexibler aufstellen können.“

Willkommen (zurück) bei den Juniors und eine erfolgreiche Saison!

Pressemitteilung Eisbären Juniors Berlin Regionalliga

Beiträge: 4017

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Mo 18. Dez 2023, 19:58

Re: Eisbären Juniors

Kader-Update +++
Traurige Nachrichten kur vor Weihnachten! Unsere beiden Verteidiger Boris Coehorst und Nick Craig mussten uns inmitten der laufenden Saison wieder verlassen. Der zuerst glückliche Umstand, dass beide Spieler berufsbedingt nach Berlin kamen und sich so die Chance bot, für die Eisbären Juniors Eishockey zu spielen, wandelte sich „über Nacht“ zum KO-Kriterium. Aus unvorhersehbaren Gründen änderten sich die beruflichen, projektbezogenen Rahmenbedingungen, in deren Konsequenz beide Spieler vorzeitig zurück in die Niederlande beordert wurden.

„Das ist echt hart!“, so Teamchef Sven Brehm über die Entwicklung. „Boris und Nick hatten sich super eingelebt, sie waren auf und neben dem Eis ein wichtiger Faktor mit charakterlich sehr hohem Wert. Sportlich, aber gerade auch menschlich fällt ihr Abgang schwer ins Gewicht, da sie wirklich von jedem im Team gemocht und anerkannt wurden. Ich habe selten erlebt, wie sich Spieler so schnell auf eine derart aktive, stets positive und team-orientierte Art integriert haben. Die beiden werden nicht nur mir persönlich fehlen.“

Die Eisbären Juniors wünschen Boris und Nick alles erdenklich Gute auf ihrem weiteren persönlichen, beruflichen und sportlichen Weg und sagen Danke für eine (wenn auch leider viel zu kurze) großartige Zeit im Juniorstrikot.

Stay the way you are, good luck & see you guys!

Pressemitteilung Eisbären Juniors Berlin Regionalliga

Beiträge: 4017

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Fr 9. Feb 2024, 20:31

Re: Eisbären Juniors

Neu im Kader begrüßen die Juniors Til Valentin Kroner. Der 19-jährige Goalie ist von den SCC Adler Berlin auf die andere Seite der Spree gewechselt und wird die Back-up Position hinter Stammtorhüter Philipp Lücke übernehmen.

Pressemitteilung Eisbären Juniors Berlin Regionalliga

Beiträge: 4017

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Di 9. Jul 2024, 20:41

Re: Eisbären Juniors

Regionalliga Eisbären Juniors Berlin
·
+++ Sommer News +++
Mit dem Auftakt zur ersten Sommertrainingseinheit am 02.07.2024 sind die Regio-Juniors zurück aus der Pause und in die Vorbereitung zur neuen Saison 2024/25 gestartet. Üblicherweise kann Chefcoach Andreas Gensel in dieser Frühphase zwar familien- bzw. urlaubsbedingt noch nicht mit dem kompletten Kader arbeiten, alle Anwesenden gingen aber das breit gefächerte Programm aus Athletik, Kraft, Kondition, Ballsport und Schusstraining hoch motiviert an. Bis Mitte August trainieren die Mannschaft ausschließlich Off Ice, dann werden auch endlich wieder die Schlittschuhe geschnürt, um auf dem Welli-Eis Gas geben zu können.
Im neuen Kader wird es nur punktuelle Veränderungen geben. Die beiden Goalies Lucas Hofmann und Til Kroner sowie Stürmer Raphael Siehr werden in der kommenden Saison nicht mehr für die Juniors spielen, wobei Hofi studienbedingt eine Eishockeyauszeit im Ausland nimmt und somit noch offen ist, ob er danach wieder zum Team zurückkehrt. Til zieht es in den Süden Deutschlands, wo er noch ein Jahr im U20-Bereich das Tor hüten wird, Raphi wird sich mit hoher Wahrscheinlichkeit einem lokalen Verein anschließen. Die Juniors bedanken sich bei den Spielern für ihr Engagement, ihre Leistungsbereitschaft und ihren gezeigten Teamgeist und wünschen jedem einzelnen alles Gute.
Zuwachs erhält das Team hauptsächlich durch Rückkehrer – sowohl aus langer Verletzungspause als auch von anderen Vereinen. Mit Can Matthäs (#14) wird ein erfahrener und spielstarker Center ins Team zurückkehren, der seine Verletzung überwunden und nach wie vor Spaß am Eishockey hat. Vom Lokalrivalen FASS Berlin kehrt Dimitry Butasch (#17) nach Hohenschönhausen zurück, allerdings wird er sich erst einmal einer schon länger anstehenden Operation unterziehen müssen und nach hoffentlich erfolgreichem Ausgang und vollständiger Gesundung Stück für Stück zuerst in den Trainings-, im späten Verlauf der Saison dann auch wieder in den Spielbetrieb einsteigen.
Mit Benjamin Nitschke (#28), Justin Ludwig-Herbst (#92) und Ron Warttig (#98) verstärken gleich drei Spieler vom ehemaligen Regionalligakader des SCC Adler Berlin das Juniorsteam. „Benna“ unternimmt hierbei den zweiten Versuch, vor der Saison 2018/19 stand er schon einmal kurz davor, ins Juniorstor zu wechseln, sprang dann aber im letzten Moment doch wieder ab. Mit ihm, Philipp Lücke und Gion Ulmer haben die Hohenschönhausener ein starkes Trio zwischen die Trainings- und Spielpfosten.
„Lutze“ und „Ronne“ haben nach dem überraschend kurzen Regio-Ausflug der Adler eine Möglichkeit gesucht, weiter Eishockey zu spielen und da lag es nahe, den alten – fast noch warmen - Kabinenplatz wieder einzunehmen. Ron hatte zu Beginn der letzten Saison verletzungsbedingt aussetzen müssen und erst sah es danach aus, dass er gar nicht mehr spielen könnte. Wie aber so oft bei dem zähen, zweikampfstarken Stürmer kam er doch und deutlich schneller zurück als erwartet. Der Juniorskader war aber (auch durch die Kooperation mit dem eigenen Nachwuchs) mehr als voll, also zog es ihn übergangsweise nach Charlottenburg. Lutze hatte sich im Jahr davor ausschließlich aus familiären Gründen zu einem Weggang entschieden, lag die Adler-Trainingsstätte doch nur einen Steinwurf von zu Hause entfernt, was für den frisch gebackenen Familienvater ein riesiger Vorteil gegenüber dem Welli war. Nun sind beide Offensivkräfte wieder zurück und freuen sich darauf, in der kommenden Spielzeit Tore für die Juniors schießen zu können.
Auch der letzte Zugang ist kein wirklich neuer, denn obwohl Lukas Rehberg (#58) in der Vorsaison offiziell zum DNL-Kader der Juniors gehörte und auch dort trainierte, spielte er ausschließlich in der Regionalliga - nun ist er komplett zum Seniorenteam des Vereins gewechselt. In seiner Auftaktsaison hatte der damals 17-jährige, schnelle und wendige Nachwuchsstürmer mit 26 Punkten (13 Tore / 13 Assists) aus 27 Spielen aufhorchen lassen und auch für die kommende Saison hat er sich viel vorgenommen. Team Manager Sven Brehm freut sich über die Dauerverstärkung, sagt aber auch, dass er sich wünschen würde, noch mehr von ausscheidenden Nachwuchsspielern profitieren zu können, denn neben der Möglichkeit, in der Nachwuchsausbildung erste Schritte im Seniorenbereich zu gehen, braucht dieses Projekt auf lange Sicht eben auch Verstärkung aus den eigenen Reihen.
Allen „Neuen“ wünschen die Juniors eine gesunde und erfolgreiche Saison 2024/25 und sagen „Herzlich Willkommen zurück im Team!“
Der vorläufige Kader 2024/25
Tor:
Philip Lücke, Benjamin Nitschke, Gion Ulmer
Defensive:
Pascal Golz, Phillip Golz, Niclas Koch, Nils Meißner, Finn-Lasse Puttkammer, Heiko Reinert, Bastian Retzlaff, Nico Schröder, Vincent Spaeth, Lucas Topfstedt
Offensive:
Ben Balzer, Dimitry Butasch, Georg Ginsburg, Pierre Gläser, Dustin Hesse, Gino Kinder, Paul Konietzky, Felix Kübler, Tom Lorer, Justin Ludwig-Herbst, Can Matthäs, Lukas Rehberg, Gustav Rittner, Albert Schwarzkopf, Ron Warttig, Dennis Wegener
Vorherige

nowoczesne kuchnie katowice częstochowa sosnowiec gliwice zabrze bytom ruda śląska tychy dąbrowa górnicza chorzów mysłowice siemianowice śląskie żory

Zurück zu weitere Berliner Eishockeyvereine

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software. kuchnie na wymiar Zawiercie

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de