FASS BERLIN


Beiträge: 2634

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Do 19. Jul 2018, 08:30

Re: FASS BERLIN

Julian van Lijden kehrt zu FASS Berlin zurück

Julian van Lijden, Foto: SteMi
Nach zwei Jahren beim Nachbarn in Charlottenburg kehrt Julian van Lijden (25) zu FASS Berlin zurück. Der aktuelle niederländische Nationalspieler wird zusammen mit dem Schweden Richard Jansson das Import-Duo bei den Weddingern bilden.

Der in Bogota (Kolumbien) geborene Hüne ist in seiner Karriere viel herumgekommen. Seine Nachwuchszeit verbrachte er überwiegend beim Krefelder EV und den Eisbären Juniors. Daran schlossen sich Stationen in Österreich, den USA, Deutschland und den Niederlanden an.

2015/16 kam van Lijden wieder nach Berlin und wurde bei FASS zum Publikumsliebling. In 48 Spielen in der Oberliga Nord kam er auf 47 Scorerpunkte, was bis heute seine stärkste Ausbeute im Seniorenbereich ist. Dann wechselte er zum ECC, wo er zwischen 2016 und 2018 insgesamt 60 Spiele absolvierte (48 Punkte).

„Ich bin froh wieder bei FASS zu sein. Mit den meisten Teamkollegen habe ich schon zusammengespielt. Wir können bestimmt einiges erreichen“, blickt der sympathische Angreifer nach vorne.

HP FASS

Beiträge: 2634

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Do 19. Jul 2018, 09:01

Re: FASS BERLIN

# Tor

31 Max Franke
60 Patrick Hoffmann
29 Sören Thiem

# Verteidigung

23 Max Böwe
47 Philipp Grunwald
89 Patrick Neugebauer
55 Christian Steinbach
97 Joe Timm
25 Fabian Wagner
48 Nils Watzke
66 Niklas Weihrauch

# Angriff

18 Patrick Czajka
9 Grigorij Görz
7 Richard Jansson
90 Nico Jentzsch
74 Kim-Joel Krüger
71 Dennis Merk
8 Marvin Miethke
15 Luis Noack
68 Jan Schmidt
97 Julian van Lijden

Beiträge: 2634

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Fr 3. Aug 2018, 06:00

Re: FASS BERLIN

Alle an Bord - Personalplanung abgeschlossen

Mit der Weiterverpflichtung der Angreifer Phillip Golz und Dimitry Butasch schließt FASS Berlin die Personalplanungen für die Saison 2018/19 in der Regionalliga Ost vorläufig ab.

Phillip Golz (24) spielt bereits seit 2011 für FASS, allerdings unterbrochen von zwei Spielzeiten bei den Bad Kissinger Wölfen (Landesliga Bayern). In der Ersten Mannschaft absolvierte er 108 Spiele (12 Tore, 18 Assists). Hinzu kommen etwa 40 Spiele für FASS 1b.

Dimitry Butasch (22) steht seit zwei Jahren im Kader der Weddinger, war aber bislang vom Verletzungspech verfolgt und konnte erst am Ende der letzten Saison ins Geschehen eingreifen (5 Spiele, 1 Tor, 1 Assist). Als Nachwuchsspieler sammelte er bei den Eisbären Juniors und den Jungadlern Mannheim reichlich DNL-Erfahrung, bevor er beim EHC Neuwied (Oberliga Nord) seine erste Seniorensaison absolvierte.

Nicht mehr im FASS-Kader stehen Damon Bonness (Tor), Sebastian Pritykin (Verteidigung), Lucien Aicher, Felix Karlsson, Benjamin Salzmann, David Trivellato (alle Angriff) sowie Förderlizenz-Goalie Niklas Zoschke.

Sportdirektor Oliver Miethke: „Wir haben die Mannschaft zusammengehalten und nach unseren Möglichkeiten punktuell verstärkt. Hinzu kommt unser neuer Coach Norbert Pascha, von dem wir uns einen weiteren Schub versprechen. Das Saisonziel ist ein Spitzenplatz in der Regionalliga Ost und damit die Qualifikation für die gemeinsame Endrunde mit dem Norden. Außerdem wollen wir die Zuschauer im heimischen Erika-Heß-Eisstadion mit attraktiven Eishockey begeistern, so wie es schon in der letzten Saison phasenweise gelungen ist.“

Beiträge: 2634

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Mo 27. Aug 2018, 06:33

Re: FASS BERLIN

FASS Berlin
Danny Bohn bleibt im FASS-Kader

(RLO) Mit Danny Bohn komplettiert FASS Berlin sein Torhüter-Quartett. Der 18jährige kam in der vergangenen Saison verletzungsbedingt nicht zum Einsatz, greift aber seit einigen Wochen wieder an. „Sören Thiem wird auf Empfehlung seines Arztes in den nächsten Wochen leider nicht zur Verfügung stehen“, erklärt Trainer Norbert Pascha. „Deshalb rückt Danny jetzt auf. In den ersten Trainingswochen hat er bereits einen guten Eindruck hinterlassen.“

Bohn stammt aus dem FASS-Nachwuchs und wechselte 2015 zu den Eisbären Juniors, wo er zu einigen DNL-Einsätzen kam. In der Oberliga-Saison 2016/17 gab er bereits sein Senioren-Debüt für FASS Berlin.

Die Goalies der Nordberliner haben sich übrigens für eine spezielle Folge von Rückennummern entschieden: #28 Danny Bohn, #29 Sören Thiem, #30 Patrick Hoffmann und #31 Max Franke.

IHP

Beiträge: 2634

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Mo 10. Sep 2018, 19:40

Re: FASS BERLIN

Einer geht noch

Eigentlich hatten die Verantwortlichen von FASS Berlin die Personalplanungen bereits vor einigen Wochen abgeschlossen. Doch jetzt wird der ohnehin gut besetzte Kader noch um einen Neuzugang ergänzt.

„Sebastian hat seit einigen Wochen bei uns trainiert und sich sehr gut in die Mannschaft eingefügt. Mit ihm wiederbeleben wir die FASS-Tradition der 70er Jahre, als das Team sogar überwiegend aus Spielern aus den bayerischen Eishockey-Hochburgen bestand.”
Oliver Miethke (Sportlicher Leiter)

Sebastian Eickmann wechselt vom Herner EV in den Wedding und wird das Trikot mit der Nummer 44 tragen. Der 29jährige Verteidiger stammt aus Garmisch-Partenkirchen und blickt auf 174 DEL2-Spiele (sowie 104 DNL-Spiele) für seinen Heimatverein SC Riessersee zurück. In der Oberliga stand Eickmann satte 383mal auf dem Eis (Riessersee, Füssen, Dortmund, Selb, Essen, Herne).
Vorherige

nowoczesne kuchnie katowice częstochowa sosnowiec gliwice zabrze bytom ruda śląska tychy dąbrowa górnicza chorzów mysłowice siemianowice śląskie żory

Zurück zu weitere Berliner Eishockeyvereine

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software. kuchnie na wymiar Zawiercie

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de