Landesliga News


Beiträge: 34

Registriert: So 2. Aug 2015, 17:40

Wohnort: Berlin

Beitrag Fr 6. Nov 2015, 16:40

Re: Landesliga News

Vorbericht zum Spiel, ECC PREUSSEN vs. ASC SPANDAU

Landesliga aktuell…

ECC Preussen – ASC Spandau
07.November 2015
19.00 Uhr
Eissporthalle Glockenturm

Morgen greift der amtierende Meister in das Geschehen in der Landesliga ein.
Mit fast unveränderter Kapelle wird die Mission „Titelverteidigung“ angegangen.
Im Glöckchen (Außenhalle) hat man Gäste aus Spandau. Der ASC wird ein unbequemer Gegner sein. Das Auftaktspiel gegen den Club (Vizemeister 2014/15) ging denkbar knapp mit 5:6 verloren.
Aber mit lautstarker Unterstützung von den Rängen sollte die erste Hürde gemeistert werden.
Verzichten muss das Team von Meistertrainer Andreas Engelberg auf Marc Thiel, Sergej Wottschel, Dennis Bröhl und Marcel Wetzel.
Die beiden erstgenannten müssen noch saisonübergreifende Sperren aus dem Landesliga-Finale gegen den Club abbrummen, wobei Marc Thiel mit einer Saisonstrafe und Segej Wottschel für acht Spiele zum Zuschauen verdammt sind. Dennis Bröhl und Marcel Wetzel fallen verletzungsbedingt aus.
Der Kader ist aber gut gefüllt und somit können die Ausfälle kompensiert werden.
Die Vorfreude im Team ist groß das es endlich losgeht. Ein halbes Jahr fast nur Trockentraining reichen aber auch.
So sehen das auch die Fans der Preussen und da die Oberliga Deutschland-Cup Pause hat, darf sich das Landesliga-Team auf viele Zuschauer freuen.
Der Eintritt ist übrigens frei.

ONE TEAM, ONE MISSION

Beiträge: 2456

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag So 8. Nov 2015, 18:45

Re: Landesliga News

ECC - ASC Spandau 10:4


Bild

Beiträge: 34

Registriert: So 2. Aug 2015, 17:40

Wohnort: Berlin

Beitrag Mo 9. Nov 2015, 08:45

Re: Landesliga News

Die Saison beginnt mit einem Sieg!

Landesliga aktuell…

SPIELBERICHT ZUM LANDESLIGA SPIEL ECC PREUSSEN vs. ASC SPANDAU 10:4 (3:2/2:1/5:1)

Nach intensivem Sonmertraining durften Andi’s Jungs nun endlich in die neue Saison starten. Mühe hatten ersteinmal die Fans. Durch das feuchtwarme Wetter waren die Plexiglasscheiben alle beschlagen und auf dem Eis hing ein Nebelschleier. Das Spiel selbst begann dann sehr zerfahren. Man merkte einigen Jungs deutlich die Nervosität an. Es entwickelte sich mit der Zeit jedoch ein offener Schlagabtausch beider Teams. Es gab Chancen hüben ,wie drüben.

In der 5.min war es dann aber soweit. M.Heinze traf auf Zuspiel von Roubi zum 1:0. Besonders viel Sicherheit wollte sich dennoch nicht in den Preussenreihen einstellen. Immerwieder tauchten die Spandauer gefährlich vor dem Preussenkasten auf. In der 11.min brandete wieder Jubel auf. Nachdem Scheuerlein den Puck zentral von der blauen Richtung Tor brachte, stand Tillack goldrichtig und verlängerte selbigen zum 2:0 in die Maschen.

Nun geht alles seinen Gang….dachte man. Während die Preussen ihr erstes Power Play nicht nutzten, zeigten die Spandauer, wie es richtig geht. In der 16.min brauchten die Gäste gerade einmal ganze 15sec zum 2:1. Das gefiel den Gästen so gut, das sie das Ganze In der 19.min wiederholten. Tillack hatte kaum auf dem Sünderbänkchen platz genommen, da hiess es klingeling 2:2. Puuuh…Power Play Effizienz durfte man das zurecht zu dem Zeitpunkt nennen, wobei man erwähnen darf, das dieses 2:2 absolut i.O. ging. Den Schlußpunkt in Drittel 1 setzte aber wieder ein Preusse. M.Heinze netzte 11sec nach dem 2:2 zum 3:2 Pausenstand ein.

Coach Andi war sichtbar “Not amused” . Wer nicht rechtzeitig (wie der Kollege vom Liveticker ^^ ) zum Mitteldrittel erschien , verpasste das 4:2 durch Tillack. Sein 2.Treffer an diesem Tag und nicht sein letzter. Der ASC gab hier dennoch keineswegs auf. Ganz im Gegenteil…mutig rannten sie immerwieder an und wurden in der 27.min belohnt, da stand es dann nur noch 4:3. Viel passierte im Mittelabschnitt nichtmehr. Ausser….ja ausser in der 31.min. M.Löhne zeigte, dass es auch in Überzahl geht. Mustergültig wird er zentral freistehend bedient und vollendet zum 5:3 Pausenstand nach 2 Dritteln.

Zu erwähnen gilt es noch, das unser Keeper in der 38.min einen Penalty hielt. Besonders freundlich sah das Gesicht des Coaches immernoch nicht aus. Das sollte sich dann doch im laufe des letzten Drittels ändern. Den Gästen schien nun langsam die Puste auszugehen und die Preussen zeigten, das sie auch in Unterzahl treffen. Doch der Reihe nach.
Nachdem die Preussen in der 43.min zunächst auf 6:3 erhöhten, kamen die Gäste unter gütiger Mithilfe unseres Keepers eine Minute später noch einmal auf 6:4 heran. Doch wiederum nur 2min später hiess es im Power Play 7:4. Damit war die Vorentscheidung gegen tapfere Spandauer gefallen.
Die Preussen hingegen dachten sich, was in Überzahl geht, geht bestimmt auch in Unterzahl. Und richtig…in der 50. und 51.min hiess es dann jeweils Tor in Unterzahl und schwups stand es 9:4. Spannende Frage war jetzt…..muss jemand die berühmte Kiste sponsorn, oder war das Pulver nun verschossen?
Die Antwort gab Tillack 2min vor dem Ende mit dem 10:4 . Ein Spiel ,welches sehr zäh begann, endete am Ende mit einem 10:4 der Preussen gegen lange Zeit ebenbürtige Spandauer, die das Spiel lange offen hielten und fleissig mitspielten und Coach Andi doch die ein oder andere Sorgenfalte bescherten.

Unter dem Strich geht der Sieg aber i.o. und Andi`s Jungs starten mit 3 Pkt. in das Unternehmen Titelverteidigung.

MS.

Quelle: ECC Preussen Homepage.
Dateianhänge
_MG_5645.jpg

Beiträge: 34

Registriert: So 2. Aug 2015, 17:40

Wohnort: Berlin

Beitrag Mo 9. Nov 2015, 17:56

Re: Landesliga News

Die Plakate & Flyer sind da.

Landesliga aktuell…
So eben sind die Plakate und Flyer mit dem aktuellen Spielplan bei uns angekommen.
Die Flyer werden bei den Oberliga Heimspielen ausliegen und sind auf den Tischen der Security zu finden.
In der laufenden Woche werden die ersten Plakate und Flyer verteilt und ausgelegt. Falls uns jemand unterstützen möchte und einen Bäcker, Zeitungsladen oä. seines Vertrauen hat, kann sich gerne das eine oder andere Plakat bzw. Flyer bei den Landesliga Spielen abholen. Es gibt von den Plakaten nur eine geringe Menge.

Das nächste Heimspiel ist am 14.11.15 um 19 Uhr im Eisstadion am Glockenturm (P09II).

ONE TEAM, ONE MISSION

Quelle: ECC Preussen Homepage
Dateianhänge
IMAG0953.jpg

Beiträge: 34

Registriert: So 2. Aug 2015, 17:40

Wohnort: Berlin

Beitrag Do 12. Nov 2015, 17:41

Re: Landesliga News

Vorbericht zum Spiel, SC Charlottenburg vs. ECC Preussen Berlin
Landesliga aktuell…
SC Charlottenburg vs. ECC Preussen Berlin 19:00 Uhr Eissporthalle am Glockenturm/PO9 II.

Am Samstag kommt es in der Glocke zum Bezirksduell.
Der ECC Preussen ist zu Gast beim SC Charlottenburg, gespielt wird allerdings auf gewohntem Terrain. Jetzt liegt es an den Fans vom ECC für Heimspiel Atmosphäre und lautstarker Unterstützung zu sorgen.Denn der SCC kann durchaus in der Landesliga mithalten und ist immer für eine Überraschung gut. Ihr erstes Spiel war gegen den Neuzugang in der Liga, die Berliner Blues. Der SCC zeigte eine gute Leistung und verloren nur knapp mit 8:6. Im zweiten Spiel sah es schon etwas anders aus, da lautete das Ergebnis nach 60 Minuten 4:11 für den ERSC Berliner Bären. Trotz alledem sollte man sie nicht Unterschätzen. Coach Andreas Engelberg wird seiner Truppe schon die nötigen Instruktionen mit auf dem Weg geben, damit beim Unternehmen „Titelverteidigung“ nicht schon frühzeitig eine Panne passiert.

Auch die Fans der Preussen sollten dann ihre Feierlichkeiten anlässlich des Derbysieges, wenn am Freitag bei der Oberliga gegen Fass Berlin alles gut geht, abgeschlossen haben und mit neuem Schwung und Elan ihr zweites Baby wieder mit voller Hingabe unterstützen können.

Der Eintritt ist wie immer FREI!

ONE TEAM, ONE MISSION… Titelverteidigung!

Beiträge: 34

Registriert: So 2. Aug 2015, 17:40

Wohnort: Berlin

Beitrag So 15. Nov 2015, 17:14

Re: Landesliga News

Zweiter Sieg der Saison
Veröffentlicht am 15. November 2015 von Marcel Wetzel
Zweiter Sieg der Saison.
Landesliga aktuell…

SC Charlottenburg vs. ECC Preussen 3:7 (1:2/2:3/0:2)

Als die Schlußsirene ertönte, standen 3 weitere Punkte auf der Habenseite der Preussen. 2.Sieg im 2.Spiel und dennoch war Coach Andy nicht wirklich zufrieden. Dazu später nochmal etwas.
Eishockeywetter, wie es im Buche steht. Bekanntermaßen gibt es kein falsches Wetter , sondern nur falsche Kleidung. Dem kann sich der Kollege vom Liveticker z.B. nur anschliessen, denn er hatte definitiv die falsche Kleidung. Tockenes aber sehr kaltes Wetter herrschte an diesem Abend und somit beste Rahmenbedingungen für ein Eishockeyspiel.
Vor dem Spiel gab es zunächst eine Schweigeminute für die Opfer der Anschläge von Paris.
Als das Spiel dann begann, legte der SCC zunächst los, wie die berühmte Feuerwehr und man erspielte sich die ersten guten Chancen auf seiten der Gastgeber. Folgerichtig ging der SCC in der 6.min mit 1:0 in Führung. Und kaum hatte man das 1:0 verdaut, gab es die nächste richtig gute Chance der Gastgeber, die in letzter Minute durch eine starke Parade vereitelt wurde. Nun aber kamen die Preussen langsam, aber gewaltig.
Roubicek ist in der 10.min zunächst auf und davon und vernascht auch noch den Keeper sehenswert zum 1:1 Ausgleich. Exakt 61sec später wurde dann das Spiel namentlich durch Lohmann zum 2:1 für die Preussen gedreht. Wir gratulieren zum ersten Tor seiner noch Jungen Laufbahn bei der Landesliga. Mit dieser Führung ging es nach 20 ausgeglichenen Minuten in die erste Pause. Gerade hatte man sich zum 2.Drittel an der Bande positioniert, da durfte man das Geräusch des Gestänges ein erstes Mal deutlich vernehmen. Glück für den SCC.
Waren die Cracks des SCC im ersten Drittel zunächst das aktivere Team, legten nun die Preussen im Mittelabschnitt los, als gebe es kein Morgen mehr. Chance um Chance folgte nun für die Preussen und dem Goalie des SCC flogen die Pucks nun reihenweise um die Ohren. Es gibt ein Zitat, wonach es heisst, machst Du die Dinger vorne nicht, bekommste sie meistens hinten. Der SCC untermauerte dieses Zitat in sofern, das sie in Überzahl urplötzlich den 2:2 Ausgleich erzielten. Damit war es dann ersteinmal hin , mit der Herrlichkeit der Preussenüberlegenheit. Der SCC jetzt plötzlich wieder voll dabei. Erneut mit dem Glück im Bunde war dann der SCC, als es zum 2. Mal am Gestänge klingelte.
Wir erinnern uns…im ersten Drittel die Preussen mit einem Doppelschlag…Daran schien man sich in der 35.min erinnert zu haben. Binnen 38sec schraubten die Preussen das Ergebnis auf 4:2. Zunächst traf Tillack zum 3:2 , ehe Hoffer dann gleich nachschenkte. Das Ergebnis ging zu diesem Zeitpunkt bereits i.O. , da die Preussen das Geschehen auf dem Eis doch recht klar in der Hand hatten. Aus dem berühmten “Nichts” folgte in der 36.min das 4:3 für den SCC . Geht da etwa doch noch was beim SCC ? Die Antwort gab erneut Tillack in der 40.min, als er eine Befreiung in Unterzahl nutzte, alleine vor dem Gästekeeper auftauchte und die Scheibe am herauseilenden Keeper vorbei in´s Tor spitzelte. Mit einer 5:3 Führung ging es in die 2.Pause.
Das letzte Drittel ist eigentlich schnell erzählt. Viel Kampf auf beiden Seiten und man nahm beiderseits vermehrt auf dem Sünderbänkchen platz. Wirklich nennenswertes passierte nicht auf dem Eis. Bis zur 48.min. Löhr sorgte vom Bully weg erstmalig, für soetwas, wie Aufregung, als er zum 6:3 für die Preussen einnetzte. Das war es dann auch schon wieder für eine Weile. Wie bereits erwähnt , regierte, wie beim Derby gestern bei der Oberliga, der Kampf und viel Krampf auf beiden Seiten. Bis, ja bis erneut Tillack in der 58.min den Puck bekam, die SCC Abwehr vernaschte und auch dem SCC Keeper bei seinem sehenswerten Treffer keine Chance ließ. Sein zweiter Hattrick in dieser Saison und somit ließen es sich auch einige Fan´s nicht nehmen ihm zu gratulieren und schmissen ihre Mützen auf das Eis. Das 7:3, der Schlußpunkt in einer Anfangs munteren, dann recht einseitigen und am Ende zerfahrenen Partie.
Die Fans waren zufrieden, die Spieler auch….nur…ja nur der Coach war nicht ganz so zufrieden mit dem gezeigten. Es gab einige Punkte, die dem Trainerstab nicht gefallen haben und die es gilt weiter zu verbessern, oder andersherum, sie abzustellen.
Denn am 21.11. kommt mit dem ERSC ein ganz fetter Brocken auf “Andi´s Jungs” drauf zu.

ONE TEAM, ONE MISSION… Titelverteidigung
MS.

Beiträge: 2456

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Do 19. Nov 2015, 17:43

Re: Landesliga News

Vorbericht zum Spiel ERSC Berliner Bären vs. ECC Preussen Berlin

Landesliga aktuell…
Berliner Bären – ECC Preussen 21. November 2015, 19.00 Uhr Eissporthalle Charlottenburg.

Am kommenden Samstag trifft Head Coach Andreas Engelberg mit seiner Mannschaft auf den ERSC Berliner Bären. Hier schon mal ein kleiner Vorgeschmack in Form von Zahlen und Fackten wie es um das Spiel steht.
Der ERSC ist mit einer 2:6 Niederlage gegen FASS Berlin 1c in die Saison 2015/16 gestartet. Anschließend konnte man zwei klare Siege gegen den SCC Berlin (11:4) und BSG Eternit (16:3) erzielen. So belegt das Team um den Altinternationalen Jan Schertz aktuell Platz 2 in der Tabelle.
Auch die Preussen konnten ihre zwei bisher absolvierten Begegnungen erfolgreich gestalten. Gegen den ASC Spandau gelang ein 10:4 Erfolg und der SCC konnte mit 7:3 auf Distanz gehalten werden. Aktuell grüßt man von Platz 4 der Tabelle.
Diese ist nach 3 Spieltagen noch wenig aussagekräftig, 5 Teams liegen dicht zusammen.
Dennoch kann die Partie am Samstag schon einen Fingerzeig auf den weiteren Saisonverlauf geben.
Bleiben die Bären dran, oder müssen sie zunächst abreißen lassen? Kann der ECC den dritten Erfolg in Serie einfahren und somit seine erneuten Titelambitionen untermauern?
Am Samstag werden diese Fragen auf dem Eis der Außenhalle PO9 beantwortet.
Die treuen Fans der Preussen werden ihr Team wieder lautstark unterstützen, weil… ONE TEAM ,ONE MISSION… mit dem 7. Mann im Rücken soll gelingen.
Der Eintritt ist FREI!

Beiträge: 2456

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag So 22. Nov 2015, 19:29

Re: Landesliga News

Landesliga aktuell…
Head Coach Andreas Engelberg und seine Jungs müssen ihre erste Niederlage der Saison hinnehmen.
Sie unterlagen am gestrigen Abend den ERSC Berliner Bären mit einem knappen 3:2.
Jetzt heißt es an den gemachten Fehlern zu Arbeiten und am kommenden Samstag (28.11.15) gegen FASS Berlin alles richtig zu machen.

Der ausführliche Spielbericht kommt am Montag.

HP ECC

Bild

Beiträge: 34

Registriert: So 2. Aug 2015, 17:40

Wohnort: Berlin

Beitrag Di 24. Nov 2015, 17:17

Re: Landesliga News

Die Stimme zum Landesligaspiel ERSC vs. ECC

Landesliga aktuell…
Vor Beginn der Spitzenpartie ERSC Berliner Bären vs. ECC Preussen waren die Sorgenfalten bei Coach Andi nicht zu übersehen.
Erhebliche personelle Sorgen quälten den Coach. Da kam es wirklich gelegen, das sich ein alter bekannter bei den Preussen beim Coach meldete und sagte…Andi..ich mag mitmischen.
Da konnte Andi natürlich nicht nein sagen und so kam es, das neben Marcel Wetzel, der erstmalig nach seiner Verletzung wieder in den Punktspielbetrieb eingriff, ein bekanntes Gesicht bei den Preussen die Schlittschuhe schnürte, was bei einigen Fans für leuchtende Augen sorgte.
In der Oberliga macht er seinen Jungs Dampf und in der LL zeigte er gegen den ERSC, das er es selbst auch noch drauf hat. Die Rede ist von Marco Rentzsch.
Doch hinein in die Spitzenpartie, welche dann auch hielt, was sie versprach. Trotz grosser Personalsorgen boten die Preussen dem ERSC um alt Preusse Jan Schertz ordentlich Paroli und es entwickelte sich ein ordentliches Landesligaspiel. Es ging munter hin und her und dauerte bis zur 7.Min, ehe der Gastgeber durch einen sehenswerten Hammer mit 1:0 in Führung ging.
4min später hatten die Preussenfans schon den Torschrei auf den Lippen, doch die Latte verhinderte diesen. Weiter wehrte sich der ECC nach Kräften und beide Teams hatten noch die ein oder andere richtig gute Chance. Nach 20 gespielten Minuten blieb es aber bei dem 1:0 und man gönnte sich bei frischen Temperaturen einen Kaffee ,oder sonstiges.
Die Preussen zu Beginn des Mitteldrittels mit einem Mann weniger auf dem Eis, da man kurz vor Ende des ersten Drittels noch eine Strafe kassierte und das hatte Folgen. Ein Schuß des ERSC kann unser Keeper nicht richtig fest halten, der Puck rutscht ihm durch die Arme und trudelt seelenruhig über die Linie, das 2:0 für den ERSC. Nimmt das Ganze jetzt den Lauf, den sich keiner wünscht ? Die Antwort gaben die Preussen 8min später. Ein Schuss der Preussen wird abgefälscht und schwups, stand es nurnoch 2:1 . Geht da doch wieder was ? Die Preussen nun mit zusehendem Oberwasser drückten auf den Ausgleich. Gleichzeitig aber gab es dadurch einige gute Konterchancen für den ERSC. Der HSR hatte sichtlich Probleme dem Tempo auf dem Eis zu folgen, derart ging es hoch und runter. In der 35.min dann einmal Überzahl für die Preussen und das jetzt mit Folgen für den ERSC. Roubicek war der Adressat des viel umjubelten 2:2. Der Ausgleich war verdient, gaben sich Andis Jungs doch zu keiner Zeit auf und kämpften sich nach einem 0:2 zu einem 2:2. Mit diesem Unentschieden ging es in einer Partie zweier Teams auf Augenhöhe in die 2.Pause. Man durfte gespannt sein, was das letzte Drittel bot.
Es bot Kampf pur und es zeigte eine Preussenmannschaft, die nun deutlich mehr vom Spiel hatte. Der ERSC nurnoch mit sporadischen, aber höchstgefährlichen Kontern. Die Spannung war zum Zerreissen…wem gelingt hier evtl der Lucky Punch….geht es in die OT ? Fragen über Fragen. Als man eigentlich fast mit der Führung der Preussen rechnen durfte, aufgrund der zahlreichen Chancen, folgte das, was meistens im Sport folgt, wenn man seine Chancen nicht nutzt. Ein Konter der Gäste in der 50.min, ein Schuss und erneut landet der Puck äusserst unglücklich im Netz. Aber…es waren ja noch 10min… Andis Jungs gaben alles, doch es nutzte nicht´s mehr. Der ERSC gewinnt am Ende glücklich, aber nicht unverdient gegen sich tapfer wehrende und teuer verkaufende Preussen, denen man nicht ansah, das einige Akteure heute fehlten. Am kommenden Samstag haben Andis Jungs die nächste Chance 3 Pkt zu holen, wenn es zum kleinen Derby gegen F.A.S.S. kommt.

ONE TEAM, ONE MISSION… Titelverteidigung

Autor: M.S.
Quelle: ECC Preussen Homepage

Beiträge: 2456

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Do 26. Nov 2015, 20:08

Re: Landesliga News

Landesliga aktuell…
ECC Preussen – FASS Berlin, 28. November 2015, 19.00 Uhr Eissporthalle Charlottenburg.

Am Samstag ist Derbyzeit im Glöckchen (P09 Außenfläche). Zwar spielen in der Landesliga Berlin ausschließlich Berliner Teams, aber nicht jede Begegnung hat Derbycharakter.

Es ist halt immer was Besonderes wenn die Charlottenburger auf die Weddinger treffen, egal in welcher Liga.

Siege sind besonders schön und Niederlagen schmerzen mehr als sonst.

Die Zuschauer dürfen also getrost davon ausgehen, dass sich beide Teams in dieser Spitzenbegegnung nichts schenken werden.

Die Akademiker reisen mit der Empfehlung von drei Siegen aus drei Partien an und grüßen aktuell vom Platz an der Sonne. Unter anderem hat man die Bärliner Bären mit 6:2 vom Eis gefegt.

Gerade gegen diese Bären mussten die Preussen letzte Woche die erste Saisonniederlage hinnehmen.

Nun gilt es sich die Punkte gegen den Tabellenführer zu sichern, damit nicht frühzeitig die Mission Titelverteidigung zu einer Zitternummer wird.

Womit wir wieder beim Derbyspirit wären.

Gehen die Punkte nach Siegmundshof, bleibt FASS ganz dick im Geschäft und als Sahnehäubchen oben drauf hat man dem Erzrivalen noch ein Schnippchen geschlagen.

Dies gilt es mit aller Macht zu verhindern. Deshalb liebe Preussenfans erscheint am Samstagabend zahlreich und unterstützt das Team von Coach Andreas Engelberg nach Leibeskräften.

Es ist mal wieder alles angerichtet für einen packenden Eishockeyabend.

Wie immer lautet das Motto: ONE TEAM, ONE MISSION… Titelverteidigung.

So genug der Worte, entscheidend ist das, was auf dem Eis passiert!

Der Eintritt ist wie immer FREI! Gespendet werden darf trotzdem, wenn die Mannschaftskasse rum geht =). Danke!

Pressestelle ECC Preussen/Landesliga.
VorherigeNächste

nowoczesne kuchnie katowice częstochowa sosnowiec gliwice zabrze bytom ruda śląska tychy dąbrowa górnicza chorzów mysłowice siemianowice śląskie żory

Zurück zu Landesliga 2015/2016

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software. kuchnie na wymiar Zawiercie

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de