Saale Bulls Halle


Beiträge: 3240

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Mo 15. Apr 2019, 07:33

Re: Saale Bulls Halle

Die Saale Bulls Halle haben auf ihrer Saisonabschlussfeier die Vertragsverlängerung von Stürmer Chris Francis (30) bekannt gegeben. Der erste US-Amerikaner im Trikot der Bulls stieß erst im Dezember 2018 zum Team und steuerte in 33 Spielen 29 Treffer und 44 Vorlagen bei.

EHN

Beiträge: 3240

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Mo 15. Apr 2019, 13:13

Re: Saale Bulls Halle

Mit einem emotionalen Post hat sich Alexander Zille von den halleschen Eishockey-Fans verabschiedet. Am 5. April hat er sein letztes Spiel im Trikot der Saale Bulls absolviert.

Er freue sich auf sein Leben nach dem Sport, schreibt „Vati“ – so nennen ihn die Fans liebevoll – in der Fangruppe der Saale Bulls. Künftig hat er mehr Zeit für seine beiden Kinder und seine Freundin sowie seine Eltern, „die durch den Sport sehr zurück stecken mussten.“

Zille hat in Halle insgesamt 745 Spiele absolviert, 13 Jahre für die Saale Bulls und davor 2 Jahre für die Saale Teufel. 589 Punkte hat er dabei für seine Clubs erzielt.

Beiträge: 3240

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag So 21. Apr 2019, 06:04

Re: Saale Bulls Halle

MEC Saale Bulls Halle
(OLN) Nach der Verlängerung mit Publikumsliebling Chris Francis stehen nun auch die ersten Spielerabgänge beim MEC fest: Die Stürmer Nathan Burns und Maximilian Schaludek zieht es in die DEL2 und der langjährige Bulls-Stürmer Alexander Zille wird vorraussichtlich die Schlittschuhe an den Nagel hängen. Am Ostersonntag soll dann bereits der erste Neuzugang bekannt gegeben werden.

IHP

Beiträge: 3240

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag So 21. Apr 2019, 19:55

Re: Saale Bulls Halle

Kadernews: Ein DEL2-Stürmer für die Saale Bulls – Kyle Helms kommt aus Heilbronn!


Mit Kyle Helms, der aus der DEL2 von den Heilbronner Falken an die Saale wechselt, präsentiert der MEC Halle 04 seinen ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit 2019/20.

Heute vor genau 33 Jahren im kanadischen Cambridge (Ontario) geboren, sammelte Helms seine ersten Eishockeyerfahrungen bei den Streetsville Derbys sowie den Cambridge Winter Hawks in den kanadischen Nachwuchsligen OPJHL und MWJHL.

Seit seinem sich im Jahr 2007 anschließenden Wechsel nach Deutschland kann der Angreifer auf ein Dutzend Spielzeiten in den beiden höchsten deutschen Spielklassen zurückblicken. Über die Zweitliga-Stationen Landsberg und Ravensburg spielte sich der Linksschütze bis in die Deutsche Eishockey-Liga (DEL), wo er zwischen 2010 und 2013 für München und Augsburg insgesamt 141 Partien absolvierte und hier 49 Scorerpunkte (17 Tore) erspielte.

In den letzten sechs Jahren stand der Angreifer, dessen Vater in Hameln geboren wurde (wodurch auch Kyle einen deutschen Pass besitzt), jeweils drei DEL2-Spielzeiten im Kader der Roten Teufel Bad Nauheim sowie zuletzt in dem der Heilbronner Falken. Insgesamt finden sich in der Vita des sowohl als Center als auch Flügelstürmer einsetzbaren Helms 453 Einsätze in Deutschlands zweithöchster Spielklasse, in denen er 102 Tore erzielen und 185 weitere Treffer auflegen konnte.

Nun also der Wechsel in die Händelstadt, wo der Deutsch-Kanadier seiner beeindruckenden Karriere ein weiteres Kapitel hinzufügen wird.

Der MEC Halle 04 wünscht Kyle Helms nicht nur alles Gute zum heutigen Geburtstag, sondern heißt seinen Neuzugang auch recht herzlich willkommen und wünscht ihm eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison 2019/20 im Bulls-Trikot mit der Rückennummer 7.

Beiträge: 3240

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Fr 26. Apr 2019, 20:43

Re: Saale Bulls Halle

Die Saale Bulls - MEC Halle 04 e.V. vermelden ebenfalls Abgänge. Alle drei sind freiwillige Abschiede von Clubseite. Tim Marek und Dominik Patocka, die beide im Saisonverlauf zum Verein gestoßen waren und Tim May haben keine Zukunft im Bulls-Dress!

Beiträge: 3240

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag So 28. Apr 2019, 07:19

Re: Saale Bulls Halle

MEC Saale Bulls Halle
Weitere Vertragsverlängerung bei den Saale Bulls

(OLN) Die nächste Personalie bei den Saale Bulls Halle ist fix. Verteidiger Finn Walkowiak hat einen neuen Vertrag beim MEC unterschrieben und wird somit in seine zweite Spielzeit im rot-weissen Trikot gehen, nachdem er letztes Jahr von den Füchsen Duisburg kam.

Der 23-jährige gebürtige Neusser, der schon seit 2013 in der Oberliga auf dem Eis steht, konnte in der abgelaufenen Spielzeit in 44 Partien zwei Tore und acht Assists bei dreissig Strafminuten erzielen und musste zum Saisonende mit einer Knieverletzung passen.

IHP

Beiträge: 3240

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Sa 4. Mai 2019, 14:19

Re: Saale Bulls Halle

Kadernews: DEL2-Erfahrung pur – Mark Heatley wechselt zu den Saale Bulls!

Er konnte einmal den Aufstieg in die Deutsche Eishockey-Liga (DEL) feiern, zweimal den DEB-Pokal in die Höhe strecken und dreimal die deutsche Zweitliga-Meisterschaft erringen – die Rede ist von Mark Heatley, der von den Bayreuth Tigers aus der DEL2 zu den Saale Bulls wechselt.

Am 4. Mai 1984 in Freiburg geboren, entstammt Heatley einer wahren Eishockeyfamilie: Vater Murray lief in Deutschland für Riessersee und Freiburg auf, sein älterer Bruder Dany wurde mit der kanadischen Nationalmannschaft Olympiasieger und Weltmeister, beendete seine Karriere nach 946 NHL-Partien in der Saison 2015/16 in seinem deutschen Geburtsland im Trikot der Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg. Aufgrund seiner deutschen Mutter – Vater Murray lernte die Berlinerin in seiner Freiburger Zeit kennen – besitzt Mark Heatley neben der kanadischen auch die deutsche Staatsangehörigkeit und belegt somit keine Kontingentstelle.

Nach seiner Junioren- und Collegezeit in Calgary und Toronto, wo er in seiner letzten Collegesaison ins All-Star-Team des Verbandes gewählt wurde, wechselte er 2008/09 in sein Geburtsland, schloss sich dem EHC München an, schaffte in seiner zweiten Saison bei den Bayern den Aufstieg in die DEL. Anschließend folgten acht Spielzeiten in Deutschlands zweithöchster Spielklasse für Freiburg, Bietigheim, Riessersee, Heilbronn und zuletzt Bayreuth, das Ganze unterbrochen von einem einjährigen Engagement auf der Insel bei den Manchester Storm in der EIHL.

Nun also der Wechsel nach Halle, wo der Routinier mit seiner Erfahrung aus über 550 Zweitliga-Spielen mit 377 Punkten (153 Tore) eine Führungsrolle übernehmen und das Offensivspiel der Bulls weiter verstärken wird.

Der MEC Halle gratuliert Mark ganz herzlich zu seinem heutigen Geburtstag, heißt ihn recht herzlich in Halle willkommen und wünscht ihm eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison an der Saale.

Beiträge: 3240

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Di 7. Mai 2019, 09:21

Re: Saale Bulls Halle

Home

Kadernews: Ein Trio geht, ein Neuer kommt . . .

… Spieler kommen, Spieler gehen. Das Personalkarussel dreht sich in der Sommerpause ununterbrochen, Abgänge, Wechsel, Vertragsverlängerungen und Neuverpflichtungen sind an der Tagesordnung. So auch bei den Saale Bulls, wo Torhüter Henning Schroth, Verteidiger Jonas Gerstung und Stürmer Maximilian Spöttel den Verein verlassen werden, allen drei Spielern wurde kein neues Vertragsangebot unterbreitet.

Wir bedanken uns bei allen drei Spielern für ihre im Bulls-Trikot gezeigten Leistungen und wünschen ihnen für ihre private und sportliche Zukunft alles Gute!

Bereits morgen werden wir unseren nächsten Neuzugang bekannt geben …

Beiträge: 3240

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Do 9. Mai 2019, 09:12

Re: Saale Bulls Halle

Die Saale Bulls Halle haben drei weitere Abgänge bestätigt. Demnach werden Torhüter Justin Schrörs (Karriereende), Verteidiger Jan-Niklas Pietsch (wechselt nach Deggendorf) und Angreifer Marius Stöber künftig nicht mehr für den Nord-Oberligisten auf dem Eis stehen.

IHP

Beiträge: 3240

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Sa 11. Mai 2019, 10:20

Re: Saale Bulls Halle

Es war am 28. Januar 2008, als sein Name erstmals auf dem Spielberichtsbogen erschien, als der damals 19-jährige Eric Wunderlich mittels Förderlizenz der Eispiraten Crimmitschau seine Premiere in der halleschen Verteidigung erlebte. Nun, knapp elfeinhalb Jahre und mehr als 500 Spiele im Bulls-Trikot später, hat der mittlerweile 31-Jährige seinen Vertrag erneut verlängert, wird somit in seine zehnte Spielzeit in Serie für den MEC gehen.

Der gebürtige Werdauer gehört seit 2010 zum Inventar der halleschen Defensive, verfügt über den härtesten Schlagschuss im Team. In bislang 502 Einsätzen für die Saale Bulls konnte die hallesche Nummer #9 insgesamt 209 Scorepunkte sammeln – ein Wert, mit denen der Linksschütze die Verteidigerwertung der Bulls-Historie anführt, genau wie seine Spiel-Anzahl sowie Torvorbereitungen (165 Assists) den Spitzenwert in der Defender-Wertung bedeuten. Und auch der letzte noch zu erreichende Spitzenplatz für die meisten Verteidiger-Tore kann Wunderlich in der kommenden Saison erreichen: Bei aktuell 44 erzielten Treffern fehlen ihm nur noch fünf Tore, um mit dem bisherigen Spitzenreiter Robin Sochan gleichzuziehen.

Der MEC Halle 04 freut sich, mit Eric Wunderlich in die neue Spielzeit zu gehen und wünscht ihm eine erfolgreiche sowie verletzungsfreie Saison 2019/20 im Trikot mit dem Bulls-Logo. (Jy)
VorherigeNächste

nowoczesne kuchnie katowice częstochowa sosnowiec gliwice zabrze bytom ruda śląska tychy dąbrowa górnicza chorzów mysłowice siemianowice śląskie żory

Zurück zu Oberliga Nord

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software. kuchnie na wymiar Zawiercie

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de