Beitrag Do 22. Okt 2015, 09:58

DEB erhebt Lizenzgebühr für alle Aktiven im deutschen Eishoc

DEB erhebt Lizenzgebühr für alle Aktiven im deutschen Eishockey

News17. Oktober 2015

Liebe aktive Mitglieder,
liebe aktive Sportler, Trainer und Schiedsrichter,

anbei eine wichtige Info vom Deutschen Eishockey Bund zum Thema Lizenzierung / Lizenzgebühr im deutschen Eishockey. Der DEB wird als Dachverband ab dieser Saison im deutschen Eishockey flächendeckend eine Lizenzgebühr erheben.

Wer zahlt diese Gebühr?
Alle Aktiven, Trainer und Schiedsrichter im deutschen Eishockey. Sozusagen also die „Eishockeyfamilie“. Die Größenordnung dieses Personenkreises entspricht ca. 30.000 Personen.

Wozu dient die Lizenzgebühr?
Mit Hilfe der Gebühr soll ein Teilbetrag für die zukünftige Stabilisierung der Finanzen des DEB generiert werden. Die Gebühr ist als Solidarbeitrag zu verstehen. Zur mittelfristigen Konsolidierung zukünftigen finanziellen Gesundung sollen die am Eishockey aktiv Beteiligten einen kleinen aber hilfreichen Beitrag hinzusteuern.

Wie hoch ist die Gebühr
Zwischen 5,- und 20,- Euro pro Saison

Wie wird die Gebühr in der Praxis erhoben?
Jeder Aktive, Trainer und Schiedsrichter entrichtet seine Gebühr direkt an den DEB. Die DEB-Mitgliedsvereine treten bei diesem Vorgang nicht in Erscheinung. Weitere Infos im beigefügten Merkblatt „Wie erwerbe ich meine Einzellizenz“.

Quelle :http://www.wedemark-scorpions.de/deb-erhebt-lizenzgebuehr-fuer-alle-aktiven-im-deutschen-eishockey/
DER SCHWARZE BLOCK
Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit,
Respekt,Anstand,Loyalität
...unabhängig und frei !!!