07.01.18 Rostock


Beiträge: 2460

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Fr 5. Jan 2018, 06:48

07.01.18 Rostock

Piranhas starten in das neue Jahr


07.01.2018
19.00 Uhr Schillingallee
Rostock Piranhas – ECC Preussen

Am kommenden Sonntag treffen die Piranhas erneut auf den ECC PREUSSEN Berlin. Die letzte Begegnung liegt noch nicht so lange zurück und hinterließ bei den mitgereisten Rostocker Fans einen bitteren Beigeschmack. Die Hauptstädter konnten in dieser Runde bis jetzt einmal siegen und gingen einmal als Verlierer vom Eis. In der Tabelle stehen sie mit einem Punkt Vorsprung vor den Piranhas. Spielbeginn am Sonntag ist wie immer um 19.00 Uhr.

Die Rostocker nutzten ihre Spielpause für Trainingseinheiten und finden hoffentlich in ihr Spiel zurück. Das erste Spiel der Qualifikationsrunde verloren sie gegen die Crocodiles Hamburg und wollen das nächste Wochenende erfolgreicher absolvieren.

Susann Ackermann
REC Pressesprecherin

Beiträge: 2460

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Fr 5. Jan 2018, 07:39

Re: 07.01.18 Rostock

Die mobile Krankenstation schnuppert frische Seeluft

07.01.2018
19.00 Uhr Schillingallee
Rostock Piranhas – ECC Preussen

Zu Beginn des neuen Jahres gibt es keine Verschnaufpause für das Physioteam des ECC Preussen.
Falls Headcoach David Haas Sehnsucht nach seinen Jungs hat, sei ihm ein Besuch der Physiopraxis
Rohn-Muench angeraten, dort wird er bestimmt fündig.
In den Praxisräumen werden alle Tätigkeitsfelder abgerufen, wobei die Spieler ganz heiß auf Fango sind. Die Belohnung in Form von Meeresschlamm gibt es aber erst nach dem Tango auf dem Eis.
An dieser Stelle mal ein großes Dankeschön für das Team um Beate und Frank für ihren grandiosen Einsatz.
Wie ihr seht, lassen wir nichts unversucht um den Preussenkutter wieder in die Fahrrinne zu kriegen.
Es ist nicht überliefert ob der Sportliche Leiter Björn Leonhardt bekennender Christ ist, aber etwas Beistand von ganz oben könnten wir gut gebrauchen. Ist ja nicht mehr normal dieses Verletzungspech. Völlig ungewiss und offen welcher Kader Trainer David Haas am Sonntag zur Verfügung steht. Manch eine Personalie wird sich sogar erst beim „wam up“ klären.
Jammern gehört nicht zu den Tugenden der Preussen und deshalb wurde unter der Woche Schub aufgenommen um dann am Sonntag „volle Kraft voraus“ die Schillinghalle zu fluten.
Wenn der Mannschaftsbus gegen 01.00 Uhr den Heimathafen am Glockenturm erreicht, sind hoffentlich drei Punkte im Netz.

Nächstes Heimspiel der JUNGEN WILDEN am 14.01.2018 um 16.00 Uhr im Glöckchen gegen die Turnerschaft Hamburg.
Ladies mit Crocotäschen würden gerne in den VIP-Bereich entführt werden. Also Männers lasst euch nicht lumpen.

Beiträge: 2460

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag So 7. Jan 2018, 08:07

Re: 07.01.18 Rostock

Beiträge: 2460

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag So 7. Jan 2018, 21:04

Re: 07.01.18 Rostock

Rostock Piranhas - ECC Preussen Berlin
6:1 (1:0 2:1 3:0)

1:0 (15:48) Tomas Kurka (Alexander Seifert, Arthur Lemmer)
1:1 (26:06) Justin Ludwig
2:1 (34:17) Kevin Piehler (Valeriy Guts)
3:1 (39:09) Arthur Lemmer (Constantin Koopmann, Tomas Kurka)
4:1 (45:23) Michal Bezouska (Greg Classen)
5:1 (45:42) Greg Classen (Kevin Piehler)
6:1 (52:53) Ricco Ratajczyk (Alexander Spister)

Strafminuten: Rostock Piranhas 8 - ECC Preussen Berlin 8

Zuschauer: 583

Beiträge: 2460

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Mo 8. Jan 2018, 06:46

Re: 07.01.18 Rostock

Rostock Piranhas – ECC Preussen Berlin 6:1 (1:0, 2:1, 3:0)

Wieder einmal mussten die Berliner mit einem Rumpfkader auswärts antreten und so war dann am Ende kein Wunder, wenn die Niederlage relativ hoch ausfiel. Andererseits stürmten die Rostocker von Anfang an, ließen nie Zweifel an ihrem Sieg aufkommen. Thomas Kurka (16.), Kevin Piehler (35.), Arthur Lemmer (40.), Michal Bezouska (46.), Greg Classen (46.) und Ricco Ratajcik (53.) trafen für die Gastgeber, für die Berliner hielt Justin Ludwig nach einem Alleingang in der 27. Minute für genau acht Minuten die Hoffnung auf einen Punktgewinn am Leben.

Hockeyweb

Beiträge: 2460

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Mo 8. Jan 2018, 20:42

Re: 07.01.18 Rostock

PIRANHAS HOLEN ZWEITEN SIEG IN FOLGE
Zweite Sieg in Folge: Die Piranhas des Rostocker Eishockey-Clubs konnten das nunmehr dritte Spiel der Qualifikationsrunde der Oberliga Nord vor heimischen Publikum in der Eishalle/Schillingallee mit 6:1 (1:0, 2:1, 3:0) für sich entscheiden. Bereits am Freitag konnten die Hansestädter die EC Harzer Falken besiegen.

Die Hausherren begannen sogleich zielstrebig und konzentriert – und zeigten eine deutliche Leistungssteigerung gegenüber den vorherigen Heimpartien. Bereits nach drei Minuten hatte Valerij Guts eine erste Möglichkeit, die Hansestädter in Führung zu bringen – zielte aber daneben. Es folgten Chancen von Kevin Piehler (8./vorbei, 14./gehalten) und von Andrej Teljukin (15./vorbei). Den erlösenden – und verdienten – Treffer erzielte in der 15. Minute Alexander Seifert. Trotz der Unterzahl im Anschluss blieben die Rostocker am Drücker.

Nicht ganz so dominant starteten die Hansestädter in den zweiten Durchgang. Dadurch kamen die Gäste per Konter zum Ausgleich (26.). Dieser wirkte wie ein Weckruf, denn im Anschluss bauten die Piranhas wieder Druck auf und erspielten sich einige gute Torchancen. Kevin Piehler brachte den REC wieder in Front (35.) und Arthur Lemmer erhöhte nur fünf Minuten später mit einem sehenswerten Rückhandschlenzer verdient auf 3:1. Bis zum Ende des Drittels ließen die Piranhas keinen Zweifel aufkommen, dass sie als Sieger vom Eis gehen wollen. Hochmotiviert griffen die Rostocker dann auch im letzten Drittel an: Durch einen Doppelschlag von Michal Bezouska und Greg Classen in der 45. Minute schraubten die Hansestädter den Spielstand auf 5:1 hoch. Die beiden Treffer wirkten wie ein Befreiungsschlag und die Rostocker konnten ihr Spiel durchbringen. Es waren keine Verunsicherungen mehr zu erkennen und auch das Passspiel überzeugte, sodass der schlussendliche 6:1-Erfolg hochverdient war. „Wir freuen uns sehr über das Sechs-Punkte-Wochenende. Vor allem Defensiv haben wir in beiden Spielen gut gearbeitet. Endlich haben wir auch mal unsere Tore gemacht – und unsere Zuschauer belohnt“, zog REC-Trainer Ken Latta sein Fazit.

nowoczesne kuchnie katowice częstochowa sosnowiec gliwice zabrze bytom ruda śląska tychy dąbrowa górnicza chorzów mysłowice siemianowice śląskie żory

Zurück zu Spieltermine

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software. kuchnie na wymiar Zawiercie

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de