Vorbereitungsspiele 2018/19


Beiträge: 2756

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Mo 4. Jun 2018, 07:54

Vorbereitungsspiele 2018/19

Freitag, 31.08.2018
19.30 Uhr
PO9
ECC Preussen - Harzer Falken

Sonntag, 16.09.2018
18.00 Uhr
Wurmberg
Harzer Falken - ECC Preussen

Beiträge: 2756

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Di 5. Jun 2018, 08:25

Re: Vorbereitungsspiele 2018/19

Erste Vorbereitungsspiele terminiert – Preussen testet gegen die Harzer Falken

In 80 Tagen ist es soweit. Nach etlichen schweißtreibenden Trainingseinheiten dürfen die Jungs von Trainer Uli Egen unter Wettkampfbedingungen auf den glatten Untergrund.
Endlich kommt sie wieder die Frage von Stadionsprecher Dirk Franke:
„Habt ihr Bock auf Eishockeeeeeeey?“
Mit einem Heimspiel gegen die Harzer Falken erfolgt der Startschuss (Stand heute) in die Spielzeit 2018/19.
Um 19.30 Uhr ist Anbully im PO9.
Wenn der erste Puck eingeworfen wird heißt es wieder:
Freitagabend ….19:30 Uhr….Eishockeyzeit in Berlin ….hier sind unsere Preussen.

Bei freier Platzwahl beträgt der Eintritt für diese Begegnung freundliche 8€.
Jugendliche bis 12Jahre erhalten freien Eintritt wenn sie in Begleitung eines Erwachsenen sind.

Das Rückspiel findet an einem Sonntag statt. Am 16.09.2018, vermutlich ab 18.00 Uhr, darf auch das Harzer Publikum am Wurmberg das neue Preussenteam bewundern.

Beiträge: 2756

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Mi 25. Jul 2018, 07:09

Re: Vorbereitungsspiele 2018/19

Mittwoch den 12.9.2018

PO9 um 19:30 Uhr

Vorbereitungsspiel gegen die Hannover Indians

.

Beiträge: 2756

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Mi 25. Jul 2018, 19:55

Re: Vorbereitungsspiele 2018/19

Zweites Vorbereitungsspiel gegen einen gern gesehenen Gegner

Am 12. September 2018 findet das zweite Vorbereitungsspiel gegen die Hannover Indians statt. Ein Team, dass wirklich gern als Gegner am Glockenturm begrüßt wird, verbindet nicht wenige Fans eine Fanfreundschaft mit den Anhängern der niedersächsischen Indianer.

Der Eintritt zu den Vorbereitungsspielen beträgt, bei freier Platzwahl, 8,00 Euro. Jugendliche bis 12 Jahre erhalten freien Eintritt, wenn sie in Begleitung eines Erwachsenen zum Spiel kommen. Die Vorbereitungsspiele sind nicht in den Dauerkarten enthalten.

Mit den Harzer Falken, Vorbereitung am 31. August 2018, 19.30 Uhr an der Glocke, trifft das Team um Uli Egen somit auf zwei Mannschaften der diesjährigen Oberliga Saison, beste Gegebenheiten, um sich schon vor Saisonbeginn zu “beschnuppern”.

ECC Preussen Berlin e.V.

Beiträge: 2756

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Sa 11. Aug 2018, 22:05

Re: Vorbereitungsspiele 2018/19

SA, 15. SEP UM 19:30
Vorbereitungsspiel ECC Preussen vs. Selber Wölfe

Beiträge: 2756

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Di 14. Aug 2018, 09:27

Re: Vorbereitungsspiele 2018/19

Beiträge: 2756

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Mo 27. Aug 2018, 20:32

Re: Vorbereitungsspiele 2018/19

Preussen testen gegen Falken

Oberliga Testspiel ECC Preussen vs. EC Harzer Falken

Seid ihr schon bereit für Eishockey?
Freitagabend ….19:30 Uhr….Eishockeyzeit in Berlin
….hier sind unsere Preussen.

Heimspielpremiere Saison 2018/19
Das Warten hat ein Ende. Es ist 19.28 Uhr in der Glocke und Kultsprecher Dirk Franke greift wieder in die rhetorische Trickkiste:
„Habt ihr Bock auf Eishockey?“
Vorbereitungsspiele gegen den Ligakonkurrenten Harzer Falken sind inzwischen fester Bestandteil im Terminkalender der Preussen.
6 Neuzugänge gilt es zu präsentieren, mal sehen wer alles zum Einsatz kommt. Wie sehen die Reihen aus? Wer steht in der Kiste? Was hat Kyle Piwowarczyk so auf der Kelle? Ist Jakub Rumpel topfit? Was ist Uli Egen für ein Trainertyp, eher ruhig oder ein Temperamentsbolzen? Fragen über Fragen die Freitag einer Antwort bedürfen.
In Braunlage hat man sogar 17x auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Mit Gegor Kubail, Valerij Guts, Denis Gulda und Adam Suchomer haben durchaus bekannte Cracks den Weg an den Wurmberg gefunden.
Ein Wiedersehen gibt es mit Louis Trattner, der letzte Saison einen guten Eindruck im Preussentrikot hinterlassen hat.
In diesem Sinne ist mal wieder alles angerichtet für einen tollen Eishockeyabend in Berlin.
Wenn der erste Puck eingeworfen wird heißt es zum ersten Mal:
Uli lass die Adler los.
Bei freier Platzwahl beträgt der Eintritt für diese Begegnung freundliche 8€.
Jugendliche bis 12Jahre erhalten freien Eintritt wenn sie in Begleitung eines Erwachsenen sind.
Dauerkarten sind noch nicht gültig.
Zum Vormerken:

08.09.2018
19.30 Uhr
PO9
Berlin Blues – ECC Preussen

Mittwoch, 12.9.2018
PO9 um 19:30 Uhr
Vorbereitungsspiel gegen die Hannover Indians

Samstag, 15.9.2018
PO9 um 19:30 Uhr
Vorbereitungsspiel ECC Preussen vs. Selber Wölfe

Beiträge: 2756

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Sa 1. Sep 2018, 20:11

Re: Vorbereitungsspiele 2018/19

HARZER FALKEN STARTEN ERFOLGREICH IN DIE VORBEREITUNGSSPIELE
Mit einem Spiel voller neuer Erkenntnisse, aber vor allem einem positiven Ausgang kommen die Harzer Falken am Freitagabend aus der Partie mit dem ECC Preussen Berlin. Am Ende steht ein 4:5 (1:0; 2:3; 1:1; 0:1)-Sieg nach Penaltyschießen zu Buche, der über das gesamte Spiel hinweg gesehen ein verdienter Lohn der Mühen war.

Co-Trainer Jan Bönning und Headcoach Arno Lörsch konnten bereits einige gute Ansätze ihrer Jungs verzeichnen

Fabian Hönkhaus hielt seine Mannschaft mit einigen guten Paraden im Spiel

Nico Ehmann zeigte eine sehr abgeklärte und souveräne Leistung in der Defensive
Zwar konnte man durchaus in einigen Szenen erkennen, dass die Abstimmung und das Zusammenspiel noch nicht ganz rund liefen. Doch vor allem im 2. Drittel spielten die Falken schon ein ganz feines Eishockey und ließen die Preussen in dieser Phase gar nicht mehr ins Spiel kommen. Was nach einem recht gemütlichen 1. Drittel noch nicht zu erahnen war. Man merkte den Spielern zu Beginn an, dass da auch eine ganze Portion Nervosität mit im Spiel war. Und die Preussen, die im Sommer keinen derart grundlegenden Umbruch im Team absolvierten wie die Harzer, ließen die Scheibe und teilweise auch den Gegner gut laufen. Erschwerend kam hinzu, dass Erik Pipp in der 8. Spielminute eine 10-minütige Disziplinarstrafe erhielt und die bereits gut funktionierende Sturmreihe mit Pipp, Buonincontri und Gulda erstmal gesprengt war. Mehr als das 1:0 der Hausherren durch einen verdeckten Weitschuss sollte im ersten Abschnitt jedoch nicht herausspringen.

Und wie sehr Pipp seinem Team fehlte, stellte er dann im Mitteldrittel gleich unter Beweis, als er mit einem satten Handgelenkschuss aus guter Distanz den Ausgleich markierte. Zwar konnten die Preussen erneut in doppelter Überzahl in Führung gehen, doch auch hier zeigte sich ein ganz anderer Kampfgeist im Harzer Team. Symbolisch, wie sich Patrik Franz gleich zwei Mal in die Schüsse der Berliner warf. Und auch die erneute Führung der Preussen sollte die Harzer nicht schocken. Nach einem wunderbaren Zusammenspiel mit Erik Pipp vollendete Dennis Gulda zum Ausgleich und läutete damit auch die stärkste Phase der Falken ein. Nachdem Zach Josepher mit einem starken Backcheck den Alleingang von Marvin Tepper beendete, ging es sofort in den Konter durch Buonincontri und Pipp über, die jedoch noch am Berliner Schlussmann scheitern sollten. Doch man war so richtig im Spiel angekommen. Und wie Louis Trattner den Puck gegen diverse Berliner Spieler im Preussendrittel behauptete und einen Doppelpass mit Artjom Kostyrev ganz sauber zur 2:3-Führung abschloss, krönte diese Phase formvollendet.

Doch Headcoach Arno Lörsch hatte nach dem Spiel auch gleich den einen oder anderen Schwachpunkt ausgemacht. Denn nicht nur das erste Berliner Tor, sondern auch das 3:3 und das 4:3 fielen durch verdeckte und abgefälschte Schüsse von der blauen Linie. „Da muss das Wechselspiel der Außenstürmer am gegnerischen Verteidiger und die Arbeit im Slot noch verbessert werden.“ resümierte Lörsch im Anschluss. „Wir haben heute einige Spieler gesehen, die sich aufgedrängt haben und einige, die noch ne Schippe drauf legen müssen.“ Vor allem Nico Ehmann in der Verteidigung („sehr abgeklärt und souverän“) sowie Louis Trattner erhielten ein kleines Sonderlob des Coaches. Und auch die erste Reihe um Neuzugang Buonincontri wusste zu gefallen, der sich dann auch nach einem schönen Zusammenspiel mit Kubail und Kostyrev für das 4:4 verantwortlich zeichnete. Im entscheidenden Penaltyschießen rundete Fabian Hönkhaus seine gute Leistung in diesem Spiel ab und ließ keinen Penalty der Berliner passieren. Auch wenn viele den letzten Penalty der Preussen hinter der Linie sahen. Doch sowohl der Haupt- als vor allem auch der Linienrichter teilten diese Meinung nicht und so stellte der souverän von Artjom Kostyrev verwandelte Penalty den Siegtreffer dar.

„Insgesamt haben wir das Spiel schon verdient gewonnen.“ so Trainer Arno Lörsch im Anschluss. „Wir haben noch eine Menge zu tun, aber das, was ich mir von meinen Jungs für dieses Spiel erhofft habe, haben sie schon gut umgesetzt. Die Specialteams (Über- und Unterzahl) müssen sich noch einspielen. Aber gerade die Tatsache, dass wir unsere Tore im 5 gegen 5 geschossen haben, zeigt auch, dass wir taktisch schon ein Stück weit besser ausgerichtet waren als der Gegner. Dafür sind die Vorbereitungsspiele da und nun ist es das Ziel, in den verbleibenden fünf Spielen bis zum Saisonstart jedes Mal Fortschritte zu erzielen.“ gibt Lörsch einen kleinen Einblick in seine Notizen. Ob Verteidiger Anton Barrein am Sonntag gegen Erfurt dabei sein kann, wird sich erst noch herausstellen. Nach einem Check musste Barrein vom Eis und die Lippe im Krankenhaus versorgen lassen. „Er will unbedingt spielen, was natürlich für ihn spricht. Aber da müssen wir schauen, dass man da kein Risiko eingeht.“ lässt Arno Lörsch diese Personalie offen. Nicht mehr dabei sein wird auf alle Fälle Tryout Phil Miethling, der näher an seinem Zuhause sein wollte und sich den Saale Bulls aus Halle angeschlossen hat. Aber noch sind die Harzer Transferaktivitäten ja noch nicht abgeschlossen. (Hei)

Beiträge: 2756

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag So 2. Sep 2018, 06:18

Re: Vorbereitungsspiele 2018/19

Beiträge: 2756

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Mo 3. Sep 2018, 09:34

Re: Vorbereitungsspiele 2018/19

Test gegen Harzer Falken für Uli Egen aufschlussreich

ECC Preussen unterliegt Braunlage


Am Freitag waren für den Oberligisten ECC Preussen Berlin die Wochen des harten Trainings beendet und es ging wieder aufs Eis, um sich mit einem Gegner zu messen. Die Gastgeber unterlagen den Harzer Falken mit 4:5 (1:1, 1:1, 2:2, 0:1) nach Penaltyschießen.

Zuvor wurde ordentlich Kondition gebolzt und das teilweise dreimal am Tag, wie Headcoach Uli Egen nach dem Spiel verriet. Gäste waren die Harzer Falken, die mit ihrem Trainer Arno Lörsch ebenfalls auf viele Erkenntnisse hoffen. Heißt: Beiden Übungsleitern wird es darauf ankommen, wie sich die bisherige Saisonvorbereitung in den Knochen auswirkt und ob innerhalb der Teams schon Abläufe sowie Geschwindigkeit stimmen.

Der Trainer ist auch Teil einiger Veränderungen, mit denen die Preussen in die neue Oberliga-Saison 2018/19 gehen – auch im Tor setzt man nun auf den Neuzugang Erik Reukauf von den Black Dragons Erfurt, mit Haudegen wie Stürmer Marvin Tepper oder Felix Braun wurden hingegen die Verträge verlängert. Uli Egen wurde neuverpflichtet, weil Björn Leonhard sich wiederum andere Dinge kümmert, nachdem er David Haas hinter Bande abgelöst hatte.

Das Spiel ECC Preussen gegen die Harzer Falken endete mit 4:4 nach sechzig Minuten, sodass es für eine Entscheidung das Penaltyschießen brauchte. Hier hatten dann die Gäste aus dem Harz die Nase vorne – auch, weil in der letzten Situation der Schuss von Felix Braun aus Sicht der Schiedsrichter den Puck nicht über die Linie befördert hatte, sondern bei Torhüter Fabian Hönkhaus hängenblieb.

So dürfte dann auch gerade bei den Coaches ebenfalls einiges hängengeblieben sein, Uli Egen sah „viele individuelle Fehler“ und „durch hartes Training wenig Tempo“. Aber man wolle das nicht überbewerten und an Stellschrauben wie zum Beispiel dem Herausspielen aus der eigenen Zone weiter drehen. Mindestens bis zum nächsten Gradmesser in der Vorbereitung, wenn es Samstag, 8. September, um 19.30 Uhr „auswärts“ im P9 am Glockenturm gegen die Berlin Blues geht.

Rolf Lux
Hockeyweb
Nächste

nowoczesne kuchnie katowice częstochowa sosnowiec gliwice zabrze bytom ruda śląska tychy dąbrowa górnicza chorzów mysłowice siemianowice śląskie żory

Zurück zu Spieltermine

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software. kuchnie na wymiar Zawiercie

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de