02.01.18 Falken


Beiträge: 2060

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag So 31. Dez 2017, 08:55

02.01.18 Falken

FLIEGT JUNGE ADLER-FLIEGT

ECC Preussen Harzer Falken
Dienstag, 02.Januar 2018 • 19:30 Uhr
Eissporthalle am Glockenturm

Gleich zu Beginn des neuen Jahres bedankt sich der ECC Preussen Berlin bei seinen treuen Fans mit einer tollen Aktion.
Kaufe ein Ticket und erhalte eine Eintrittskarte der gleichen Kategorie gratis dazu.
Für diese tolle Geste hat man sich nicht irgendein Ladenhüter-Spiel ausgesucht, sondern ein absolut packendes Match auf Augenhöhe.


Die Gäste reisen mit der Empfehlung eines 4:0 Heimsieges gegen die Strandjungs aus Timmendorf an den Glockenturm in Charlottenburg.
Zwar zieren sie immer noch das Tabellenende, haben aber durch den Sieg gegen den Lieblingsgegner aus Lübeck Nord neues Selbstvertrauen getankt und wollen auch an der Glocke endlich mal wieder was mitnehmen .Die Falken werden also alles daran setzen die Adler zu rupfen.

Da wollen die Preussen aber auch noch ein Wörtchen mitreden.
Nur mit welchem Personal? Mit der Verletztenliste bei den Preussen kann man gut und gerne eine zweite Mannschaft bestücken.
Doch jammern gilt nicht.
Trainer David Haas wird einen Mix aus Routine und Jugend forscht aufs Eis schicken. Die Jungs werden sich sprichwörtlich den Allerwertesten aufreißen.
Fehlt nur noch die entsprechende Kulisse um die Jungs auf Preussenschwingen zum Sieg zu tragen.

Deshalb liebe Preussen lasst uns alle zusammen stehen. Pilgert DIENSTAG zahlreich zur Eissporthalle am Glockenturm und seid der siebte Mann. Nur gemeinsam sind wir stark!

Stadionsprecher Dirk Franke hat vor Spielbeginn nur eine Frage:
„Habt ihr Bock auf Eishockeeeeeeey?“
Jaaaa, die Preussenfans werden wie eine Wand hinter dem Team stehen.

Natürlich gibt es wieder das allseits beliebte Gewinnspiel mit Preisen aus dem Preussen-Merchandising-Fundus. Für 1,00 € könnt ihr euch das Gewinnlos oder gar mehrere an der Kasse holen und absahnen.Nach dem Spiel ehren wir dann natürlich die besten Spieler der Begegnung und wer seinem Kind eine Freude machen will, Eishockeyspieler zum Anfassen nahe, der kann gern in der Drittelpause unseren Dirk Franke ansprechen und schwups übergibt die Tochter oder der Sohnemann die Präsente an die jeweils besten Spieler.
In diesem Sinne ist mal wieder alles angerichtet für einen tollen Eishockeyabend.
Wenn der erste Puck eingeworfen wird heißt es wieder:
David lass die Adler los.
Wir sind der Eishockeyverein für alle Berliner und Brandenburger!

Wie immer lautet das Motto: “Auf geht`s Preussen kämpfen und Siegen”

Beiträge: 2060

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Di 2. Jan 2018, 20:27

Re: 02.01.18 Falken

Das erste Drittel ist rum. Man kann es einfach bald nicht mehr hören. Der nächste Ausfall....El Capitano ist heute ebenfalls nicht dabei und so kämpfen unsere restlichen tapferen mit unseren DNL Jungs um Punkte. Die Falken gingen zunächst in Führung, ehe Wild und Rabbani die Partie drehten. 23sec vor der Pause dann aber der erneute Ausgleich.
Daumen drücken für den Nothaufen dort auf dem Eis......

Das 2. Drittel ist rum. Zwar gingen wir durch J.Ludwig schnell mit 3:2 in Führung, doch ein Doppelschlag drehte die Partie erneut, so das die Gäste nun mit einer 4:3 Führung in die 2.Pause gegangen sind. Man kann vor diesen Jungs nur den Hut ziehen, sie geben sich redlich Mühe, doch solch ein Notteam, wie dort gerade auf dem Eis steht, braucht halt viel Kraft und die ist verständlicherweise bei den meisten bereits im dunkelroten Bereich. Hoffen wir, das die Jungs im letzten Drittel nochmal eine Antwort finden.

Das Spiel ist vorbei. Unseren Jungs war deutlich anzusehen, das die Kräfte einfach nicht mehr da waren. Unser Gast hingegen im letzten Drittel frischer und besser. Diese 3:5 Niederlage ist ärgerlich, aber aufgrund der Umstände noch im Rahmen und geht auch i.O. Selten ein derartiges Verletzungspech erlebt. Aber, da müssen wir leider durch. Danke, an alle, die heute da waren und die Jungs unterstützt haben.

Beiträge: 2060

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Di 2. Jan 2018, 21:34

Re: 02.01.18 Falken

ECC Preussen Berlin - EC Harzer Falken
3:5 (2:2 1:2 0:1)



0:1 (08:47) Tim Lucca Krüger (Jörn Weikamp, Marcel Deich)

1:1 (09:34) Ludwig Wild

2:1 (13:20) Josh Rabbani (Justin Ludwig, Ludwig Wild)

2:2 (19:37) Tim Lucca Krüger (Alexander Engel)

3:2 (21:30) Justin Ludwig (Ludwig Wild, Josh Rabbani)

3:3 (26:47) Jörn Weikamp

3:4 (28:23) Erik Pipp (Christian Schock, Patrik Franz)

3:5 (46:31) Erik Pipp (Viktor Elias Bjuhr, Christian Schock)


Zuschauer: 150

Beiträge: 2060

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Mi 3. Jan 2018, 07:13

Re: 02.01.18 Falken

ECC Preussen Berlin - EC Harzer Falken
3:5 (2:2 1:2 0:1)
Das Bambini-Team der Preussen brach vorzeitig das Training ab. Reine Vorsichtsmaßnahme falls der ein oder andere Spieler in die Oberliga hochgezogen wird.
Ja es ist schon Galgenhumor. Anders ist Ausfalliste im Team von Trainer David Haas auch nicht mehr zu ertragen.
Gestern stand ein Rumpfteam auf dem Eis welches sich zwar reichlich mühte, aber qualitativ nicht das erforderliche Niveau für die Oberliga aufweist.
Dies ist kein Vorwurf an die jungen Spieler sondern einfach Fakt.
Das erste Drittel war noch ganz passabel und man war sogar das bessere Team, aber in der Rückwärtsbewegung wurden die Defizite gnadenlos aufgedeckt.
Mit einem für die Gäste schmeichelhaftem 2:2 ging es zum ersten Pausentee.
Zu Beginn des Mittelabschnitts ein Start nach Maß für die Jungs vom Glockenturm. Keine 2 Minuten gespielt und Justin Ludwig durfte sich über den erneuten Führungstreffer freuen.
Doch der Tabellenletzte drehte das Spiel und durfte mangels Routine und Cleverness im Preussenteam eine 3:4 Führung mit in die letzte Pause nehmen.
Im Schlussabschnitt setzten die Falken noch einen drauf und der erste Saisonsieg im fünften Anlauf gegen die Charlottenburger war eingetütet.
Mund abputzen weiter geht es.
Nächsten Freitag hat die Mannschaft eine sehr willkommene Pause.

Sonntag gibt es Fischplatte. Am 07.Januar 2018 wird ab 19.00 Uhr die Schillingallee gerockt. Der Preussenkutter mit hoffentlich vollzähliger Besatzung dockt bei den Piranhas an.
Die weiteren Termine in der Qualifikationsrunde:

12.01.18 20:00 Herner EV ECC Preussen Berlin Gysenberghalle
14.01.18 16:00 ECC Preussen Berlin Crocodiles Hamburg Glockenturmstr
19.01.18 20:00 Crocodiles Hamburg ECC Preussen Berlin Eishalle HH-Farmsen
21.01.18 16:00 ECC Preussen Berlin Herner EV Glockenturmstr
26.01.18 19:30 ECC Preussen Berlin Rostock Piranhas Glockenturmstr
28.01.18 18:00 EHC Timmendorfer Strand 06 ECC Preussen Berlin ECT
30.01.18 19:30 ECC Preussen Berlin TecArt Black Dragons Glockenturmstr
02.02.18 19:30 ECC Preussen Berlin Rostock Piranhas Glockenturmstr
04.02.18 18:00 EHC Timmendorfer Strand 06 ECC Preussen Berlin ECT
09.02.18 19:30 ECC Preussen Berlin EHC Timmendorfer Strand 06 Glockenturmstr
18.02.18 16:00 Crocodiles Hamburg ECC Preussen Berlin Eishalle HH-Farmsen
23.02.18 20:00 EC Harzer Falken ECC Preussen Berlin Wurmbergstadion
25.02.18 16:00 ECC Preussen Berlin TecArt Black Dragons Glockenturmstr
02.03.18 20:00 Herner EV ECC Preussen Berlin Gysenberghalle
04.03.18 16:00 ECC Preussen Berlin EC Harzer Falken Glockenturmstr

Statistik:
0:1 (08:47) Tim Lucca Krüger (Jörn Weikamp, Marcel Deich)
1:1 (09:34) Ludwig Wild
2:1 (13:20) Josh Rabbani (Justin Ludwig, Ludwig Wild)
2:2 (19:37) Tim Lucca Krüger (Alexander Engel)
3:2 (21:30) Justin Ludwig (Ludwig Wild, Josh Rabbani)
3:3 (26:47) Jörn Weikamp
3:4 (28:23) Erik Pipp (Christian Schock, Patrik Franz)
3:5 (46:31) Erik Pipp (Viktor Elias Bjuhr, Christian Schock)
Zuschauer: 150

Beiträge: 2060

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Do 4. Jan 2018, 20:56

Re: 02.01.18 Falken

ARZER FALKEN SIEGEN IN BERLIN UND WOLLEN AM WOCHENENDE NACHLEGEN
Mit einem 3:5 (2:2; 1:2; 0:1)-Erfolg bei den Preussen in Berlin legen die Harzer Falken mit dem zweiten Sieg im zweiten Spiel in der Qualifikationsrunde weiter nach und schließen durch die gleichzeitige Niederlage der Timmendorfer gegen Erfurt auf zwei Punkte zum vorletzten Tabellenplatz auf.

Der Spielberichtsbogen wies zunächst einmal eine Kuriosität auf, die man so auch nicht allzu oft zu sehen bekommt. Denn die Preussen werden aktuell von einer Verletztenmisere gebeutelt, die nicht nur dazu führte, dass man das Team durch einige Youngsters aufstocken musste. Mit 7 Verteidigern und 6 Stürmern hatte man zudem noch mehr Defensiv- als Offensivkräfte am Start. Doch dieses Team sollte den Harzer Falken im 1. Drittel zunächst alles abverlangen. Denn nachdem Tim Lucca Krüger in der 9. Minute für die 0:1-Führung sorgte, glichen die Hausherren bereits 47 Sekunden später aus und gingen in der 14. Minute sogar verdient mit 2:1 in Führung. Die „jungen Wilden“ aus der Hauptstadt machten ihrer Bezeichnung alle Ehre und setzen die Harzer immer wieder gefährlich unter Druck. Bis sich der erneut starke Tim Lucca Krüger Sekunden vor Drittelende ein Herz fasste und im eigenen Drittel zum Alleingang ansetzte. Quer durch die Berliner Mannschaft zog Krüger durch und ließ mit einem Schuss ins obere rechte Eck auch Torwart Olafr Schmidt keine Chance.

Ein Treffer, der umso wichtiger wurde, als dass die Berliner auch im Mitteldrittel zunächst nicht einbrachen und in der 22. Minute die erneute Führung markierten. Doch mit seinem ersten Saisontreffer konnte Jörn Weikamp in der 27. Minute erneut für den Ausgleich sorgen. Und als Erik Pipp keine zwei Minuten später das 3:4 besorgte, sollte dies so etwas wie der Fangschlag für die Preussen werden. Denn immer mehr merkte man dieser jungen Mannschaft die fehlende Routine und Cleverness vor allem im Defensivspiel an. Fertigkeiten, die die Harzer Falken an diesem Abend vorbildlich an den Tag legten. Denn sowohl das Mitteldrittel, als auch das Schlussdrittel spielte man konzentriert und mit einem weiteren Treffer durch Erik Pipp in der 47. Minute herunter und ließ sich dieses Spiel nicht mehr aus der Hand nehmen. Und so konnte auch Trainer Bernd Wohlmann anschließend resümieren, dass man vor allem im Bezug auf diesen Aspekt einiges dazu gelernt hatte. Denn noch nicht lange her, hätte man ein solches Spiel durchaus auch noch abgegeben.

nowoczesne kuchnie katowice częstochowa sosnowiec gliwice zabrze bytom ruda śląska tychy dąbrowa górnicza chorzów mysłowice siemianowice śląskie żory

Zurück zu Spieltermine

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 0 Gäste

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software. kuchnie na wymiar Zawiercie

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de