Schallys Tagebuch...Geschichten eines Eishockey Fans


Beiträge: 1034

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 22:24

Wohnort: WEST-BERLIN

Beitrag Do 21. Dez 2017, 06:26

Re: Schallys Tagebuch...Geschichten eines Eishockey Fans

Guten Morgen liebe Preussengemeinde
21.12.2017.....Donnerstag.....bei Herne tut sich was
Bei unserem Gegner der nächsten zwei Spiele tut sich was ...es wurde ein neuer Trainer verpflichtet...einer der schon vieles erlebt und erreicht hat...also Erfahrung satt ...und zwar in Person von Uli Egen.
Damit wird die Aufgabe unserer Jungs mit Sicherheit nicht einfacher....zumal unser Kader ja arg dezimiert ist ....werden wir wieder nur mit 13 oder 14 Feldspielern antreten ???? Oder zaubert unsere sportliche Leitung doch noch was aus dem Hut und legt uns ein oder zwei Spieler unter den Weihnachtsbaum ???
Schön wäre es...weil dann bestünde vielleicht die Chance den Aufwärtstrend weiter zu führen ...und vielleicht auch gegen Herne zu punkten.  Na mal schauen...

Nicht schauen ...sondern gratulieren tue ich in einem anderen Fall...und zwar zum Geburtstag ...
LIEBER MARVIN...HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZUM GEBURTSTAG
LASS DICH FEIERN

Ich wünsche euch allen einen halbwegs stressfreien Donnerstag

Euer Schally
DER SCHWARZE BLOCK
Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit,
Respekt,Anstand,Loyalität
...unabhängig und frei !!!

Beiträge: 1034

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 22:24

Wohnort: WEST-BERLIN

Beitrag Fr 22. Dez 2017, 06:29

Re: Schallys Tagebuch...Geschichten eines Eishockey Fans

Guten Morgen liebe Preussengemeinde
22.12.2017......Freitag.... GAMEDAY
Naaaaa... ist denn schon Weihnachten.????.....nein nein...keine Panik....es sind noch zwei Tage
Aber die Bescherung gab es schon gestern...
Die Preussen bekamen gestern schon zwei Christkinder für den Oberligakader
Sie heisen...Louis Trattner und Nico Schnell....zwei Nachwuchskräfte aus Kassel ...die sollen unseren arg dezimierten Kader auffüllen...und dadurch Spielpraxis in der Oberliga sammeln....
Willkommen in Berlin Jungs ...
Wer nun denkt ...ok ..dann haben wir ja mit den Jungs von Sonntag ...heute Abend 15 Feldspieler..also mal drei komplette Blöcke am Start.......dem kann man nur sagen...Pustekuchen.
Weil nun hat es auch Herrn Tepper erwischt ...Bänderriss im Knöchel....4 Wochen Pause.
Wenn heute Abend ..alle verletzten Spieler auf der Tribüne platz nehmen würden....würden da fast so viele sitzen ..wie auf der Spielerbank.
Aber jammern hilft nicht.
Also werden heute Abend unsere Adler wieder frischen Mutes aufs Eis gehen....und Herne mit Sicherheit die Punkte nicht schenken.
Herne braucht jeden Punkt um noch siebenter zu werden....aber kampflos  bekommen Sie diese auf keinen Fall.
Also Freunde und Fans der Preussen....kommt heute um 19:30 ins P9 ...wenn es gegen Herne geht...unterstützt unsere Jungen Wilden...wenn es wieder heist
AUF GEHTS PREUSSEN....KÄMPFEN UND SIEGEN

Die Spendenbar wird ab ca 18 Uhr vor Ort sein

Ich wünsche euch allen ..einen  halbwegs stressfreien Arbeitstag..und hoffe wir sehen uns nachher

Euer Schally
DER SCHWARZE BLOCK
Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit,
Respekt,Anstand,Loyalität
...unabhängig und frei !!!

Beiträge: 1034

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 22:24

Wohnort: WEST-BERLIN

Beitrag Sa 23. Dez 2017, 06:17

Re: Schallys Tagebuch...Geschichten eines Eishockey Fans

Guten Morgen liebe Preussengemeinde
23.12.2017 ...Samstag ....da war er
Gestern Abend spielten unsere Preussen gegen Herne ..und Unterlagen klar .
Herne überlegen ...Preussen.mit haarsträubenden Fehlern.
Also ne klare Sache für Herne
Aber da waren noch drei andere ....der Weihnachtsgrinch in dreifacher Ausfertigung...lustig in schwarz weiß gestreift...
Ahnung von unserem geliebten Sport hatten sie keine ..
Aber das reichte nicht ..ab dem zweiten Drittel waren die Grinchkanallien der Meinung Herne darf alles...und Preussen ist an allem Schuld.
Sorry ..aber diese Scheisse in schwarz weiß gestreift war das allerletzte...dumm dümmer und voll doof dazu...keine Ahnung vom Eishockey ...dann werde Schiedsrichter.
Ist der auf dem Eis ..darfst du alles
..den Gegenspieler nachdem Pfiff angreifen....
denn Puck mit der Hand führen ...und damit das Tor vorbereiten .
Nochmal...Herne gewann verdient ....
Aber solche Hansels...die kotzen mich an...weil sie machen unseren Sport kaputt.

Glückwunsch an Herne....ich hoffe nur am 26.12. gibt es einen fairen Schiedsrichter

Ich wünsche euch allen einen schönen Samstag

Euer Schally 
 
PS:
Der Schwarze Block und die Spendenbar ließen es sich nicht nehmen einen Teil der ehrenamtlichen Helfer rund ums Spielgeschehen mit einer Kleinigkeit zu überraschen....Wir danken euch für euren Einsatz Woche für Woche.
DER SCHWARZE BLOCK
Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit,
Respekt,Anstand,Loyalität
...unabhängig und frei !!!

Beiträge: 1034

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 22:24

Wohnort: WEST-BERLIN

Beitrag So 24. Dez 2017, 08:49

Re: Schallys Tagebuch...Geschichten eines Eishockey Fans

Guten Morgen liebe Preussengemeinde
24.12.2017....Sonntag ......4.Advent und Heiligabend
Ja nun ist er da ...der 4.Advent ..und damit in diesem Jahr auch der Heilige Abend.

Aber kurz noch mal zu Freitagabend...
Sicherlich war es keine sehr gute Aktion das der Trainer nicht zur Pressekonferenz erschienen ist...ich kenne die Gründe auch nicht ....aber vielleicht war er auch zu angefressen...auf das eigene Team.....und noch viel mehr auf den Schiedsrichter...der wie Hermes Trainer schon richtig sagte NICHT das Spiel entschied ....aber trotzdem eine Leistung ablieferte ....lassen wir es. Und vielleicht wollte er damit verhindern das er dort vollkommen explodiert ...wer weiß es schon genau ..ausser ihm.


Ab heute steht Deutschland ganz klar im Zeichen der Familie ...an Heiligabend und an Weihnachtstagen verbringt man, wenn es geht, Zeit mit seiner Familie oder Freunden.....weil Zeit ist das größte und kostbarste Geschenk, das man machen kann...viel mehr als alle Geschenke die  man für Geld kaufen kann.
Leider leben wir in einer Welt ..wo das immer mehr Menschen vergessen...es zählt für zu viele nur Kohle und dicke Geschenke.
Ich wünsche niemanden ...das er irgendwann feststellen muss ...das er sich Liebe und Freundschaft nicht kaufen kann.
Darum nehmt euch Zeit für Eure Lieben.

Allen die heute arbeiten müssen ....sage ich aufrichtig Danke das es euch gibt ...weil ohne euch würde vieles nicht gehen....ob alles gehen muss und jeder heute wirklich arbeiten müsste sei dahin gestellt

Ich ...die Spendenbar und Der Schwarze Block..wünschen euch allen einen schönen Heiligen Abend ...im Kreise eurer Lieben....allen Kranken Gute Besserung ...und allen denen es zur Zeit nicht so gut ist....das es bald wieder Bergauf geht.

Euer Schally
DER SCHWARZE BLOCK
Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit,
Respekt,Anstand,Loyalität
...unabhängig und frei !!!

Beiträge: 1034

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 22:24

Wohnort: WEST-BERLIN

Beitrag Mo 25. Dez 2017, 08:01

Re: Schallys Tagebuch...Geschichten eines Eishockey Fans

Guten Morgen liebe Preussengemeinde
25.12.2017.....Montag....der erste Weihnachtsfeiertag
Zum ersten mal gibt es heute ...hier und bei Facebook ein unterschiedliches Tagebuch...es lebe die Technick
Aber egal....weil was viel mehr zählt als die Technick...Geschenke und Geld ...ist die Menschlichkeit.
Wir feiern das Fest von Christi Geburt....
Das Fest der Liebe und Familie....der Nächstenliebe.
Der Satz....Liebe Deinen Nächsten wie Dich Selbst ...sagt eigentlich alles...würden wir uns nur daran halten...wäre vieles besser.


Ich wünsche euch allen schöne Weihnachten

Euer Schally
DER SCHWARZE BLOCK
Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit,
Respekt,Anstand,Loyalität
...unabhängig und frei !!!

Beiträge: 1034

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 22:24

Wohnort: WEST-BERLIN

Beitrag Di 26. Dez 2017, 11:31

Re: Schallys Tagebuch...Geschichten eines Eishockey Fans

Guten Morgen liebe Preussengemeinde
26.12.2017....Dienstag....Herne Teil Zwei
Während die meisten von uns entspannt den zweiten Weihnachtstag geniesen....geht es für unsere Oberliga Jungs auf eine Reise genn Westen.....genauer gesagt nach Herne.
Dort gibt es das Rückspiel....zum Hinspiel braucht man nichts mehr sagen.
Der Schwarze Block und die Spendenbar überraschten heute unsere Jungs vor der Abfahrt...nicht nur um ihnen Frohe Weihnachten zu wünschen...sondern auch um ihnen ein wenig Proviant mit auf den Weg zu geben.
Zusätzlich gab es noch eine kleine Spende für die Mannschaftskasse .
Die besten Wünsche begleiten sie natürlich auch ...wobei ein Pünktchen in Herne sicherlich ein kleines Weihnachtswunder wäre.
Für heute wünsche ich mir einfach nur einen fairen Schiedsrichter.
Also Jungs ...Fahrt dort hin ..spielt befreit auf ...und kommt vor allem alle gesund wieder.

Ich wünsche uns allen einen schönen zweiten Weihnachtstag

Euer Schally
DER SCHWARZE BLOCK
Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit,
Respekt,Anstand,Loyalität
...unabhängig und frei !!!

Beiträge: 1034

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 22:24

Wohnort: WEST-BERLIN

Beitrag Mi 27. Dez 2017, 06:04

Re: Schallys Tagebuch...Geschichten eines Eishockey Fans

Guten Morgen liebe Preussengemeinde
27.12.2017.....Mittwoch ...es wurde am Ende heftig
Das gestern in Herne nicht wirklich was zu bestellen war ....war von vornherein klar.
Die Hälfte des verbliebenen Kaders der sich auf die Reise machte ..war nicht wirklich fit ..und gehörte eher ins Bett als aufs Eis.
Dann brach von Rabbani auch noch die Kufe...
Dafür sah es nach 2 Dritteln mit 5:3 für Herne noch ganz ok aus....aber im letzten Drittel waren die Kräfte dann aufgebraucht ...und man ging mit 6:0 unter.
Unsere Torschützen waren der Kapitän Max Janke....
Der junge Trattner erzielte sein erstes Tor für uns und Lijdsman traf auch wieder.
Wirklich Zeit zum erholen ist nicht ....da es morgen Abend schon weiter geht...das letzte Spiel der Hauptrunde.
Trotzdem wünsche ich den Jungs gute Erholung.

Allen die heute frei haben ...einen schönem Tag....allen die arbeiten müssen wünsche ich einen halbwegs stressfreien Tag

Euer Schally
DER SCHWARZE BLOCK
Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit,
Respekt,Anstand,Loyalität
...unabhängig und frei !!!

Beiträge: 1034

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 22:24

Wohnort: WEST-BERLIN

Beitrag Do 28. Dez 2017, 08:51

Re: Schallys Tagebuch...Geschichten eines Eishockey Fans

Guten  Morgen liebe Preussengemeinde
28.12.2017....Donnerstag.....GAMEDAY
Heute steht das letzte Heimspiel des Jahres auf dem Programm.
Es geht gegen die Rostock Piranhas....
Einfach ist mit unserem derzeitigen Kader nichts ...aber ein Sieg sollte machbar sein.
Die Jungs werden mit Sicherheit wieder alles geben.
Der Verein liess sich zum letzten Heimspiel des Jahres die Aktion ...ich bringe einen mit einfallen...was heißt ..für jede gekaufte Karte gibt es eine zweite dazu ...auch die Dauetkarten Inhaber bekommen die zweite Karte....also bringt eure Freunde mit und lasst uns unsere Freunde zum Sieg brüllen.
Nachdem Weihnachten ja nun vorbei ist ....und die roten Mützen ausgedient haben ....ist heute Abend der schwarze Hut angesagt ....mal schauen wer alles mit macht.
Also heute Abend nicht auf der Couch sitzen...sondern auf zum P9 ....in die Eishalle und unsere Preussen unterstützen.
Um 19:30 ist das erste Bully ...und es heißt

AUF GEHTS PREUSSEN...KÄMPFEN UND SIEGEN

Seid dabei wenn unsere Adler aus den Piranhas Thunfisch machen ..und gut verpackt in Dosen auf die Heimreise schicken.

Ich wünsche allen die arbeiten müssen...einen halbwegs stressfreien Tag...allen anderen ..entspannt euch und ich hoffe ich seh euch heute Abend alle

Euer Schally 
DER SCHWARZE BLOCK
Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit,
Respekt,Anstand,Loyalität
...unabhängig und frei !!!

Beiträge: 1034

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 22:24

Wohnort: WEST-BERLIN

Beitrag Fr 29. Dez 2017, 08:50

Re: Schallys Tagebuch...Geschichten eines Eishockey Fans

Guten Morgen liebe Preussengemeinde
29.12.2017 .......Freitag ....Ein Sieg des Willens
Gestern Abend spielten und siegten unsere Preussen gegen Rostock.
Das das geschah...war eine pure Demonstration was man mit Willen und Einsatz erreichen kann.
Diesem Team kann man nur allergrößten Respekt zollen ...wie es immer wieder neue Nackenschläge wegsteckt. Zu unserem Verletzten gesellte sich nun noch Herr Schimming .....wie lange er ausfällt ????
Ein Bild mit Symbolkraft gab es während des Spiels...als die Verletzten Spieler alle zusammen an der Bande standen....und man dort fast mehr Jungs sah als auf der Spielerbank.
Aber die die spielen  konnten...gaben alles.
Es war ein kampfbetontes Spiel ...was die Preussen mit riesigem Einsatz ...für sich entschiedem.
Den Torreigen eröffnete Mister Brain Gibbons......erst mit mega Einsatz nach Puckverlust an der Blauen Linie ...und nach Puckrückeroberung ...ging die Reise los....einmal Quer durchs Drittel der Rostocker ...dann rum ums Tor ...und das alles in einem Tempo das die Rostocker nur staunend zuschauen konnten....klingelingeling ...1:0 für Preussen per Bauerntrick.
Rostock glich bis zur ersten Pause zum 1:1 aus.
Im zweiten Drittel legte Preussen in Sachen Einsatz noch einen drauf...und belohnte sich ...
Das 2:1 von Rabbani ...war ein Tor des puren Willens....die Preussen tanken sich in das Drittel der Rostocker ...und Rabbani nagelt den Puck dann ins Gehäuse der Rostocker....2:1 Führung.
Und es kam noch besser...weil der Mega Einsatz unserer Jungs auch noch mit etwas Glück belohnt wurde ....Lijdsman zieht von der blauen Linie ab ...und trifft zum 3:1....unhaltbar war der nicht....egal.
So gings in die zweite Drittelpause ....und nicht wenige sagten....schön wenn jetzt Schluss wäre.
Weil die bange Frage war ...wie lange reichen die Kräfte ....
Tja ...sie reichte um das 3:1 über die Zeit zu bringen.....mit Kampf....mega Einsatz und Entschlossenheit ....Jungs das war der Hammer.
Die Jungs holten wirklich das letzte aus sich raus.
Also blieb es beim 3:1 .....Sieg
Zum Besten Spieler des Spiels bei den Preussen wurde Josh Rabbani gewählt...Glückwunsch.
Für mich war es aber ein anderer ...ein ganz junger.....Louis Trattner....der Junge machte gestern als Vorbereiter drei Scorerpunkte ...Respekt.
Respekt auch an die Rostocker Fans ...die für den Sieger der Partie ne Kiste Bier ausgelobt hatten...und die diese unserem Team auf dem Eis überreichten.....das macht Eishockey für mich so toll.
 Unsere Jungs verabschiedeten sich von den Fans und schlichen in die Kabine...so platt waren sie.
Von daher fiel die Siegesfeier auf dem Eis aus.
Das Fazit des gestrigen Abends

DANKE PREUSSEN...DAS WAR SPITZE

Die Fans die gestern da waren....wurden wirklich belohnt ...und eine stehende Sitzplatztribüne schon 6 Minuten vor dem Ende sagt einiges aus.

Jungs erholt euch etwas ...morgen geht es schon nach Erfurt .

Den Verletzten weiter gute Besserung ...es geht wohl voran...Herr Tepper war gestern schon ohne Gehhilfe unterwegs...Quirin Stocker und Can Matthäs sind optimistisch das es bald wieder aufs Eis geht.

Ich wünsche euch allen einen schönen Tag und denen die arbeiten müssen einen stressfreien.


Euer Schally

 PS. Der Verein gab dann noch bekannt ...das die Aktion....bring einen mit ....auch für das Spiel gegen die Harzer Falken am 2.1 zählt...
Also auch dort ..gibt es beim Erwerb einer Karte ..eine zweite kostenlos dazu.
DER SCHWARZE BLOCK
Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit,
Respekt,Anstand,Loyalität
...unabhängig und frei !!!

Beiträge: 1034

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 22:24

Wohnort: WEST-BERLIN

Beitrag Sa 30. Dez 2017, 08:56

Re: Schallys Tagebuch...Geschichten eines Eishockey Fans

Guten Morgen liebe Preussengemeinde
30.12.2017....Samstag.....jünger geht es kaum
Heute gehts zum letzten Spiel des Jahres für unsere Oberliga Jungs ...nach Erfurt.
Nach dem Sieg gegen Rostock....könnte man mit neuem Mut dort hin fahren...aber diese Saison lassen die Preussen wirklich nichts aus.
Zu der Verletzungsserie...die als letzten ja Herrn Schimming erwischte....fallen nun krankheitsbedingt auch noch Gruni ....Volynec und Bölke aus.
Damit ist die Frage ...haben wir überhaupt noch einen spielfähigen Kader ??? oder muss man das Spiel in Erfurt absagen ???
Die Preussen werden antreten....und das wohl mit dem jüngsten Kader der Saison.
Aus dem DNL 2 Team...was ja spielfrei ist ...werden 4 Jungs in der Oberliga aushelfen.
Diese Vier Jungs sind
Niclas Binder ...19 Jahre
Nils Olaf Meißner....17 Jahre
Jakob Rebel.......17 Jahre
Vincent Rebel.....19 Jahre

Respekt das die Preussen diesen...mit Sicherheit nicht einfachen Weg gehen.
Ich drücke den Jungs die Daumen....mit dem Kader in Erfurt zu Punkten wäre wirklich eine Überraschung.

Aber nichts ist unmöglich ....also Jungs geht da aufs Eis ..und spielt befreit auf....was mit Einsatz...Kampf und Willen möglich ist ...wurde Freitag bewiesen.

Ich wünsche euch allen einen schönen Samstag...und ab 16 Uhr unseren Jungs die Daumen drücken.

Euer Schally
DER SCHWARZE BLOCK
Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit,
Respekt,Anstand,Loyalität
...unabhängig und frei !!!
VorherigeNächste

nowoczesne kuchnie katowice częstochowa sosnowiec gliwice zabrze bytom ruda śląska tychy dąbrowa górnicza chorzów mysłowice siemianowice śląskie żory

Zurück zu Schallys Tagebuch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software. kuchnie na wymiar Zawiercie

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de