DEL


Beiträge: 223

Registriert: So 2. Aug 2015, 20:04

Beitrag Do 7. Apr 2016, 09:34

Re: DEL

Zeit, mal wieder etwas über den Tellerrand zu blicken.

In der DEL sieht es nach einem Finale München gegen Wolfsburg aus. Beide führen in der jeweiligen Halbfinalserie mit 3:1 gegen Köln bzw. Nürnberg.

Der Termin für das Wintergame steht fest. Am 7. Januar 2017 treffen in der dritten Auflage des DEL-Wintervergnügens die Schwenninger Wild Wings auf die Mannheimer Adler. Spielort ist das Fussballstadion in Sinsheim, in dem üblicherweise Bundesligist TSG Hoffenheim dem runden Leder hinterherjagt.

Der Absteiger aus der DEL 2 wird wieder einmal zwischen dem ESV Kaufbeuren und den Heilbronner Falken ermittelt. In der Serie führen die Kaufbeurer mit 3:2, vier Siege werden benötigt.
In Kaufbeuren fand in diesen Tagen der erste Spatenstich zum lang geplanten neuen Eisstadion statt, das zur Saison 2017/18 fertig sein soll. 3500 Zuschauer sollen Platz finden. Die neue Spielstätte entsteht unweit der bisherigen Halle am Berliner Platz.

Der Aufsteiger in die DEL2 heisst entweder Regensburg oder Bayreuth. Die anderen beiden Halbfinalisten haben kein Aufstiegsrecht. Tilburg als holländisches Team aufgrund der Statuten nicht und Peiting hatte keine Lizenz für die höhere Liga beantragt.
In der entscheidenden Halbfinalserie führen die Bayreuther Tiger mit 2:1 gegen Regensburg, ein Sieg fehlt noch.

Derweile bereiten sich die Cracks der Nationalmannschaft in den ersten Testspielen auf die WM in Russland vor.


Flummy, kannst du bitte einen eigenen Bereich für so etwas unter "Eishockey bundesweit" einrichten? Ich denke, das macht Sinn. Ich versuche dann, diesen so gut wie möglich zu füttern.

Beiträge: 887

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 22:24

Wohnort: WEST-BERLIN

Beitrag Fr 22. Apr 2016, 10:00

Re: DEL

Ui ui ....geht das Sommertheater schon los ???
Gesellschafter bringt DEG in Not

Die Düsseldorfer EG hat ein Problem: Der russische Geschäftsmann Mikhail Ponomarev zahlt viel weniger als der Eishockey-Verein erwartet hatte.

Düsseldorf. Mikhail Ponomarev hat mal einen bemerkenswerten Satz gesagt: „Ein russisches Sprichwort warnt: Man darf nicht große Hoffnungen schüren, damit man am Ende nicht enttäuscht ist.“ Mit Hoffnungen kennt sich der Mann, dem 30 Prozent der DEG Eishockey GmbH gehören, aus. Er selbst hat sie seit seinem Einstieg in Düsseldorf immer geschürt. Ponomarevs Ziele: Die Champions League und die Rückkehr zu alten Glanzzeiten.

Zweieinhalb Jahre ist das her. Damals lag die DEG nach dem Ausstieg der Metro am Boden, niemand glaubte an die großen Worte des russischen Geschäftsmanns. Und doch wurden fast alle Ankündigungen erfüllt. Die Frage, die sich nun aber stellt: Welchen Anteil daran hat Ponomarev?

Mehr unter : http://www.wz.de/mobile/lokales/duessel ... um=twitter
DER SCHWARZE BLOCK
Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit,
Respekt,Anstand,Loyalität
...unabhängig und frei !!!

Beiträge: 223

Registriert: So 2. Aug 2015, 20:04

Beitrag Fr 22. Apr 2016, 13:04

Re: DEL

Ach nö, nicht schon wieder. Kann der Russe nicht nach Köln wechseln?

Beiträge: 69

Registriert: Sa 1. Aug 2015, 07:29

Beitrag Mi 18. Mai 2016, 13:23

Re: DEL

Freezers ziehen sich aus der DEL zurück!

Beiträge: 223

Registriert: So 2. Aug 2015, 20:04

Beitrag Do 19. Mai 2016, 08:55

Re: DEL

Die Entwicklungen in Hamburg haben offenbar auch die Deutsche Eishockey-Liga überrascht – auch wenn sich das Ligabüro in Neuss mit Informationen verständlicherweise zurückhält. „Ich bitte um Verständnis. Das Lizenzverfahren läuft. Wir können keine Details nennen“, erklärt Matthias Schumann von der DEL.

Klar ist aber, dass die Liga bis zum Ende der Lizenzfrist am 24. Mai abwarten wird, ob es in Hamburg nach dem angekündigten Aus der Freezers beziehungsweise nach dem Rückzug der Anschutz-Gruppe als Betreiber der Freezers doch noch weitergeht. In ihrer Mitteilung hatten die Freezers diese Option offen gelassen. Sollte es innerhalb dieser knappen Woche einen Interessenten geben, der den DEL-Club weiterführt, wäre das möglich. Das Zeitfenster ist nur ungeheuer klein. Sollte die Freezers das Schicksal ereilen, tritt Plan B in Kraft. „Dann wird es ein Nachrückerverfahren geben. Bis Februar müssen sich die DEL-Clubs erklären, ob sie weiterhin dabei sind. Das gilt auch für die Clubs der DEL2, die im Falle eines wirtschaftlichen Ausscheidens eines Erstligisten als Nachrücker bereitstehen wollen“, so Schumann. Auch die möglichen Kandidaten wollte die DEL nicht kommentieren, aber wie gemeldet haben sich ja bereits die Fischtown Pinguins aus Bremerhaven selbst geäußert, dass sie für den Fall, dass die Freezers aus der DEL ausscheiden, als Nachrücker bereit stehen. Eine deutlich verlängerte Lizenzierungsfrist wird es auch für einen DEL2-Nachrücker kaum geben, da die Unterlagen potenzieller „wirtschaftlicher Aufsteiger“ rechtzeitig bereit stehen müssen.

Für die Sportfans in Hamburg ist es derweil ein Desaster. Die Fußballer des Hamburger SV feiern den direkten Klassenerhalt nach zwei Relegationsteilnahmen als Erfolg. Die Handballer des HSV mussten in der laufendenden Bundesliga-Saison ihren Spielbetrieb einstellen – und nun stehen auch die Hamburg Freezers vor dem Aus – für die der HSV Eishockey als Stammverein fungierte und sich in den letzten Jahren in der Nachwuchsarbeit deutlich nach vorne entwickelt hatte. Kein guter Tag für die Sportstadt Hamburg.

Hockeyweb.de
Vorherige

nowoczesne kuchnie katowice częstochowa sosnowiec gliwice zabrze bytom ruda śląska tychy dąbrowa górnicza chorzów mysłowice siemianowice śląskie żory

Zurück zu andere Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software. kuchnie na wymiar Zawiercie

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de