03.11. EHC Timmendorf


Beiträge: 2060

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Mi 1. Nov 2017, 10:56

03.11. EHC Timmendorf

Freitag, 03.November 2017
EHC Timmendorf – ECC Preussen
20.00 Uhr
Eishalle Timmendorf

Der Sieg am Dienstag in Braunlage sollte der Mannschaft von Trainer David Haas neues Selbstvertrauen eingehaucht haben. Also geht es am Freitag mit Rückenwind zum Timmendorfer Strand. Das Ziel ist ganz klar, die nächsten drei Punkte sollen her um sich weiter Luft nach unten zu verschaffen.
Auf dem Papier eine lösbare Aufgabe, zumal die Strandjungs mit zwei Punkten auf der Habenseite das Tabellenende zieren. Eigentlich hätten sie fünf Punkte auf dem Konto. Am grünen Tisch wurden ihnen jedoch drei Punkte aberkannt.
Das interessiert die Charlottenburger jedoch nur peripher. Sie wollen auch an der Ostsee ihr Spiel durchziehen und in den zweistelligen Punktebereich vordringen.
Das wird wieder ein hartes Stück Arbeit, zumal die Gastgeber über ein sehr kampfstarkes Team verfügen. Gerade im eigenen Stadion sind sie an guten Tagen nur schwer zu bezwingen. Die Icefighters Leipzig durften das schmerzhaft erfahren, waren sie doch der bisher einzige Punktelieferant.
Dies sollte den Preussen Warnung genug sein und voll konzentriert in die Begegnung gehen damit die Punkte auf der Heimreise das Gepäcknetz füllen.

wirsindmeer lautet der Slogan der Gastgeber
na und
wirsindpreussen


Sonntag dann das Heimspiel gegen die Hannover Scorpions. Vorbericht folgt in den nächsten Tagen

Beiträge: 2060

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Mi 1. Nov 2017, 14:06

Re: 03.11. EHC Timmendorf

Droht ein Unwetter über der Ostsee?

Vor allen am Freitag gegen frühen Abend kann es an den Küsten und insbesondere am Timmendorfer Strand ungemütlich werden. Die Preussenadler aus Berlin fliegen ein. Die amtlichen Warnmeldungen weisen darauf hin, dass besonders die Region um das Eisstadion Timmendorf betroffen sein könnte.
Sturm Marvin wird über das Eis fegen und für reichlich Wirbel sorgen.
Personenschäden sind hoffentlich nicht zu beklagen.

Beiträge: 2060

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Do 2. Nov 2017, 19:35

Re: 03.11. EHC Timmendorf

EHC Timmendorfer Strand 06

+++ Vorbericht: Punkten ist Pflicht +++
Die Erholung seit Dienstag war nur kurz, von daher sehnen wohl alle die Länderspielpause herbei. Doch bevor es in das spielfreie Wochenende geht, stehen nochmal zwei ganz wichtige Duelle auf dem Programm. Am Freitag (20 Uhr) geht es gegen die Preussen aus Berlin, am Sonntag (18.30 Uhr) reist unser EHC Timmendorfer Strand zu den Moskitos Essen. Die Ausgangslage ist klar: es muss gepunktet werden, um mit einem guten Gefühl in die Pause zu gehen.
Freitagsgegner
Vieles neu machte der Sommer auch bei den Berliner Preussen. Ein neuer Trainer kam nach Charlottenburg und auch einige neue Spieler mussten integriert werden. Bisher verläuft der Umbruch bei den selbsternannten „Jungen Wilden“ eher holprig. War der Saisonstart mit vier Punkten aus drei Spielen noch ganz okay, folgten darauf acht Niederlagen am Stück. Erst am Dienstag wurde der Abwärtstrend mit einem 4:1 in Braunlage gestoppt. Garant dafür ist Marvin Tepper. Der erst am letzten Wochenende verpflichtete Stürmer war in den letzten drei Spielen an allen sieben Toren beteiligt. Topscorer sind bisher aber noch Josh Rabbani und Brian Gibbons mit je acht Punkten. Allerdings hapert es noch an allen Ecken und Enden, die Berliner brauchen statistisch zu viele Chancen haben und ziehen zu viele Strafen, was auch auf die harte Spielweise zurückzuführen ist. Davon konnte sich der EHCT in der Vorbereitung überzeugen, als man mit 6:7 verlor und die Gäste aus der Hauptstadt reihenweise die Strafbank füllten. Verletzungsprobleme prägten die letzten Wochen am Glockenturm. Definitiv ausfallen wird wohl der Slowake Jakub Rumpel, dessen Saison beendet ist.

Preussen Berlin: 10 Spiele, vier Siege, sechs Niederlagen, 30:37 Tore

Kader für das Wochenende
Philipp Maier ist wieder fit und wird unserem Trainer Steve Pepin wieder zur Verfügung stehen. Daniel Lupzig hat ebenfalls grünes Licht vom Arzt bekommen, wird aber noch geschont und soll topfit nach der Länderspielpause wieder eingreifen.
Ausgangslage
Nach dem Punktabzug und dem punktlosen letzten Wochenende ist unser EHCT praktisch zum Siegen verdammt. Es muss was zählbares her, um nicht vorentscheidend ins Hintertreffen zu geraten. Dazu könnte man dann etwas entspannter in die Spielpause gehen.

FB EHC Timmendorfer Strand

Beiträge: 2060

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Fr 3. Nov 2017, 23:38

Re: 03.11. EHC Timmendorf

EHC Timmendorfer Strand - ECC Preussen Berlin
2:5 (1:0 1:3 0:2)



1:0 (16:26) Patrick Saggau (Tauno Zobel)

1:1 (21:29) Maximilian Janke (Brian Gibbons) 4-5

2:1 (21:48) Kenneth Schnabel 5-4

2:2 (29:28) Marvin Tepper (Marvin Krüger) 5-4

2:3 (31:52) Marvin Krüger (Josh Rabbani) 5-4

2:4 (42:54) Marvin Krüger (Josh Rabbani) 5-4

2:5 (47:42) Brian Gibbons (Marvin Krüger)


Strafminuten: EHC Timmendorfer Strand 39 - ECC Preussen Berlin 21


Zuschauer: 472

Beiträge: 2060

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Sa 4. Nov 2017, 10:33

Re: 03.11. EHC Timmendorf

Preussisches Sturmtief hinterlässt Ernüchterung Veröffentlicht am 4. November 2017 von Dirk Franke


Die Jungen Wilden reisten am 3. November an die Küste und fegten über Timmendorf hinweg…

Schon im ersten Drittel zeigte sich eine stürmische Spielweise der Preussen, wodurch einige Strafen gezogen wurden und die Gastgeber letztendlich in Führung gingen.

Nach 40 Minuten konnten unsere Jungs jedoch das Spiel drehen und El Capitano himself machte in Unterzahl den Anfang zum 1:1. Zwar gingen die Gastgeber postwendend erneut mit 2:1 in Führung, aber Tepper und Krüger drehten das Spiel jeweils im Powerplay. Olafr wieder mit einer klasse Leistung im Kasten.

Was für ein Spiel in Timmendorf….das 2.Spiel in Folge auswärts gegen einen direkten Konkurrenten in der Tabelle und der 2.Auswärtssieg. Erneut El Capitano in Überzahl zum 2:4 und Gibbons dann zum 2:5 Endstand. Wehrmutstropfen, die Verletzung von Christopher Schimming nach einem Check…hoffentlich ist es nicht zu schlimm. Danke…Preussen…Danke!

Sonntag kommen dann die Scorpions aus der Wedemark in die Glocke…

Tore:

1:0 • 16:26 #57 P.Saggau (J.Horst, T.Zobel)

1:1 • 21:29 #32 M.Janke (M.Krüger, B.Gibbons)

2:1 • 21:48 #81 K.Schnabel

2:2 • 29:28 #80 M.Tepper (M.Janke, M.Krüger)

2:3 • 31:52 #26 M.Krüger (B.Gibbons, J.Rabbani)

2:4 • 42:54 #26 M.Krüger (M.Janke, J.Rabbani)

2:5 • 47:42 #07 B.Gibbons (M.Tepper, M.Krüger)



Strafzeiten:

Timmendorf 39 Minuten – ECC 21 Minuten

Beiträge: 2060

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Sa 4. Nov 2017, 10:45

Re: 03.11. EHC Timmendorf

„Weder Kampf noch Charakter“ - EHCT verliert gegen Berlin

„Weder Kampf noch Charakter“ - EHCT verliert gegen Berlin
www.hlsports.de



Timmendorfer Strand - Zum letzten Heimspiel vor der Deutschland-Cup-Pause hat der EHC Timmendorfer Strand 06 am Freitagabend Preußen Berlin empfangen. Doch wieder einmal bewiesen sich die Beach Boys nicht und unterlagen den Preussen mit 2:5 (1:0, 1:2, 0:3).

Das erste Drittel wurde durch zahlreiche Strafen dominiert. Beide Mannschaften feuerten einige Schüsse auf das Tor des Kontrahenten ab, es wurde allerdings keiner in Zählbares umgemünzt und auch in einigen Powerplays nutzte niemand seine Chance, sowohl Timmendorf als auch Berlin nicht. Jubel bei den Heim-Fans gab es in der 18. Minute, als Patrick Saggau das 1:0 für die Beach Boys erzielte. Durch einen Kopfcheck durch den ehemaligen Timmendorfer Joe Timm, der nun die Berliner verstärkt, kam es zu einer Matchstrafe für ihn. Durch eine vorherige Zwei-Minuten-Strafe gegen Max Janke, wegen eines Cross-Checks, spielten die Timmendorfer in doppelter Überzahl. Genutzt wurde das nicht. Mit der Führung der Hausherren ging es das erste Mal in die Kabine.

Das zweite Drittel gestaltete sich etwas spannender, was die Tore anging. Bereits in der 22. Minute schoss Janke auf das Tor von Jordi Buchholz und erzielte den Ausgleich für die Preußen - und das trotz der weiterhin bestehenden doppelten Überzahl für den EHCT. Wenige Sekunden später brachte Timmendorfs Kenneth Schnabel das Team aber wieder zur 2:1-Führung. Im weiteren Spielverlauf wurde auf beiden Seiten gekämpft, bis Berlins Marvin Tepper (30.) den Ausgleich erzielte. Nur zwei Minuten später gelang es den Preussen schließlich in Führung zu gehen. Marvin Krüger traf zum 3:2.

Im Schlussdrittel verließen die Ostholsteiner die Kräfte. Sowohl offensiv als auch defensiv zeigten sie keine große kämpferische Leistung mehr, weshalb die Berliner in der 42. Minute erneut durch Krüger auf 4:2 erhöhten. Drei Minuten vor Schluss erzielte Brian Gibbons einen erneuter Treffer für die Gäste und somit den Endstand von 2:5 aus Sicht des EHCT.

Sportdirektor Marcus Klupp sagte nach dem Spiel zu HL-SPORTS: „Um ehrlich zu sein fehlen mir die Worte. Vielleicht hat es heute an der positiven Einstellung gemangelt, vielleicht haben wir den Gegner auf die leichte Schulter genommen. Jedenfalls haben die Jungs heute weder Kampf noch Charakter gezeigt, weshalb ich hoffe, dass die Deutschlad-Cup-Pause zum regenerieren genutzt wird.“

Am Sonntag macht sich die Mannschaft auf den Weg zu den Moskitos nach Essen. Es bleibt nur weiterhin zu hoffen, dass die Mannschaft dort eine akzeptable Leistung zeigt.

Beiträge: 2060

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Sa 4. Nov 2017, 11:13

Re: 03.11. EHC Timmendorf

Am Timmendorfer Strand führten die Gastgeber durch ein Tor von Kapitän Patrick Saggau (17.) nach dem ersten Drittel mit 1:0. In Unterzahl kamen die Preussen nach dem Seitenwechsel durch Maximilian Janke (22.) zum Ausgleich. Timmendorf nutzte die Strafzeit 19 Sekunden später für das 2:1 durch Kenneth Schnabel (22.). Drei Powerplaytore von Marvin Teppper (30.) und Marvin Krüger (32./43.) gaben dem Spiel die Wende. Das 5:2 von Brian Gibbons (48.) bedeutete den bislang höchsten Auswärtssieg der Saison für die Preussen.

Eishockey.Info

Beiträge: 2060

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Sa 4. Nov 2017, 11:53

Re: 03.11. EHC Timmendorf

EHC Timmendorfer Strand - ECC Preussen Berlin
2:5 (1:0 1:3 0:2)
Im Vorfeld dieser Begegnung hat man auf Seiten der Charlottenburger noch gefrotzelt, Sturm Marvin fegt über die Eishalle am Timmendorfer Strand. Mit Spielbeginn wurde dies traurige Realität für die kleinen Eisbären. Der Player oft he game hat einen Namen. Marvin Krüger war mit drei Vorlagen und zwei Treffern an allen Toren der Preussen beteiligt. So langsam kommt er in Fahrt und das ist auch gut so.
Marvin Tepper hat auch ein Tor und eine Vorlage zum Erfolg beigesteuert. Ich würde sagen perfekte Bewerbungsmappe für eine Vertragsverlängerung mit 3 Toren und 6 Vorlagen in 4 Spielen.
Christopher Schimming geht es nach Aussage der Physio-Abteilung gut. Er konnte auf der Rückfahrt schon wieder am einarmigen Reißen in der Königsklasse teilnehmen-alkoholfreies versteht sich ja wohl von selbst.
An der Küste leidet man offenbar an Realitätsverlust.
Sportdirektor Marcus Klupp sagte nach dem Spiel zu HL-SPORTS: „Um ehrlich zu sein fehlen mir die Worte. Vielleicht hat es heute an der positiven Einstellung gemangelt, vielleicht haben wir den Gegner auf die leichte Schulter genommen.
Geht’s noch? Der Tabellenletzte unterschätzt einen Gegner? Zu nah am von den Marvins abgefeuerten Puck gestanden der Kollege ist meine Meinung dazu.
Schlechte Leistung, mangelnde Einstellung bla, bla, bla,…
Preusen war einfach auf den Punkt fokusiert, hat eine runde Leistung abgeliefert und fertig ist der Lack.
Weiter Infos sind dem Spielbericht von Marcy zu entnehmen.
Freunde der Sonne habt einen schönen Samstag mit viel Sonne an der frischen Luft und im Herzen.
Morgen folgt der nächste Coup.
Das Motto lautet: Kein Stachel geht durch die Fanghand von Olafr Schmidt. Ihr wisst ja, mein Orakel lässt mich selten im Stich.
Tore:
1:0 • 16:26 #57 P.Saggau (J.Horst, T.Zobel)
1:1 • 21:29 #32 M.Janke (M.Krüger, B.Gibbons)
2:1 • 21:48 #81 K.Schnabel
2:2 • 29:28 #80 M.Tepper (M.Janke, M.Krüger)
2:3 • 31:52 #26 M.Krüger (B.Gibbons, J.Rabbani)
2:4 • 42:54 #26 M.Krüger (M.Janke, J.Rabbani)
2:5 • 47:42 #07 B.Gibbons (M.Tepper, M.Krüger)
Strafzeiten:
Timmendorf 39 Minuten – ECC 21 Minuten

nowoczesne kuchnie katowice częstochowa sosnowiec gliwice zabrze bytom ruda śląska tychy dąbrowa górnicza chorzów mysłowice siemianowice śląskie żory

Zurück zu Spieltermine

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast

cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software. kuchnie na wymiar Zawiercie

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de