Essen, Tilburg, Essen


Beiträge: 1923

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Mo 16. Okt 2017, 09:39

Essen, Tilburg, Essen

Hammerwochenende für unsere Preussen

Die Wunden sind geleckt und die Schnute abgeputzt.
Für das nächste Wochenende haben sich die Jungs schon mal zu Hause abgemeldet.
Freitag Essen, Samstag Tilburg und Sonntag noch mal Essen.

Zunächst am Freitag das Duell der beiden jüngsten Teams in der Oberliga Nord.
Reden wir nicht lange um den heißen Brei rum.
Die drei Punkte müssen in Charlottenburg bleiben, damit der Preussenkutter endlich seine Fahrrinne findet. Wäre schön wenn auch die letzten Spieler aus ihrer geistigen Sommerfrische endlich auf das Eis zurück kehren und das zeigen was sie eigentlich auf dem Kasten haben.
Nur so wird es möglich sein die Stechmücken zu bezwingen.

Wenn der erste Puck eingeworfen wird heißt es wieder:
Freitagabend ….19:30 Uhr….Eishockeyzeit in Berlin ….hier sind unsere Preussen

In diesem Sinne ist mal wieder alles angerichtet für einen tollen Eishockeyabend.

Wir sind der Eishockeyverein für alle Berliner und Brandenburger!

Samstag früh geht es dann Richtung Tilburg. Zu so früher Stunde sollte die Nebelschlussleuchte am Mannschaftsbus funktionieren, damit das Team den Durchblick behält. Punkte planen beim amtierenden Meister der Oberliga wohl nur die kühnsten Optimisten ein.
Wunder gibt es immer wieder sang schon die Berliner Pflanze Katja Ebstein, also feste Daumen drücken und dran glauben.

Und schon gilt es den Fokus auf Sonntag zu richten. Gemeinsames Abendessen und schon ist Bettchen gehen angesagt. Die Rückreise nach Berlin führt über den Westbahnhof in Essen.
Um 18.30 Uhr gilt es noch mal die letzten Körner zu mobilisieren. Stecken JUNGE WILDE eine solche Strapaze besser weg als alte Hasen? Das wird noch mal ein heißer Ritt.

Die Fans des ECC Preussen wünschen der Mannschaft und ihrem Trainer nicht ganz uneigennützig –ihr wisst schon die Nerven-viel Erfolg.

Preussen geben niemals auf- wird schon schief gehen

Beiträge: 1923

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Do 19. Okt 2017, 08:02

Re: Essen, Tilburg, Essen

Wohnbau Moskitos vor „Berliner Wochenende“


Am kommenden Wochenende haben es die Wohnbau Moskitos gleich zwei Mal mit dem ECC Preussen Berlin zu tun. Zunächst müssen die Essener dabei reisen, denn das Hinspiel findet am kommenden Freitag (19:30 Uhr – Eissporthalle am Glockenturm) statt. Zum Rückspiel kommt es dann direkt am kommenden Sonntag, wenn die Mannschaft aus Berlin zu Gast in der Eissporthalle Essen-West ist. (18:30 Uhr)

Mit den Preussen haben die Moskitos zwei Spiele gegen eine Mannschaft vor der Brust, die derzeit als direkter Konkurrent zählt. Nach dem eher nicht so tollen Saisonstart rangiert das Team aus der deutschen Hauptstadt mit einem Zähler mehr direkt vor den Moskitos. Damit ist die Ausgangslage klar, die Wohnbau Moskitos haben die Chance mit den beiden Spielen gegen die Preussen am Verein aus der Hauptstadt vorbeizuziehen und bei positivem Verlauf beider Spiele, sogar ein Punktepolster anzulegen. Ein wenig Nervosität ist bei einem Teil der Fans der Moskitos nach dem bisherigen Saisonverlauf unverkennbar, lediglich drei Punkte hat das Team von Frank Gentges bisher auf dem Konto. Aus den bisherigen sechs Spielen konnten die Spieler um Kapitän Dennis Thielsch nur einen Punkt aus Herne entführen, sowie die Harzer Falken nach Penaltyschiessen niederringen. Der Sturm der Moskitos hat noch nicht zu seiner Treffsicherheit gefunden und die junge Defensive wird derzeit auch für jeden Fehler bestraft.

Das Team der Preussen hat bisher zwar in einigen Spielen durchaus gute Spiele abgeliefert. Zu Punkten reichte es aber auch nur beim 4:2 Heimsieg gegen die Hannover Indians und zu einem weiteren Punkt bei der 0:1 Overtime Niederlage gegen die TecArt Black Dragons aus Erfurt. Bei allen anderen Spielen standen Josh Rabbani, Jakub Rumpel und Mitspieler bisher mit leeren Händen da. Die beiden Stürmer sind bisher auch in der internen Scorerwertung ganz vorne zu finden. Allerdings darf die junge Defensive der Essener auch Stürmer Daniel Volynec nicht unterschätzen, der Stürmer hat mit drei Treffern bisher die meisten Tore der Berliner erzielen können. Brian Gibbons, noch auch vergangenen Tagen und Spielen aus Neuwied bekannt, fällt da mit einem Tor und drei Vorlagen schon ein wenig ab.

Für die Moskitos und die Fans der Stechmücken wird es ein Wochenende wo alles passieren kann. Können Pelletier, DeCoste und Co. ihre Treffsicherheit wiederfinden kann der Weg wieder nach vorne gehen. Gelingt das nicht und die Berliner Preussen erweisen sich als zu harte Nuss, werden sicherlich auch die Aufgaben nach dem „Berlin Wochenende“ nicht einfacher.

HP Moskitos

Beiträge: 1923

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Sa 21. Okt 2017, 08:12

Re: Essen, Tilburg, Essen

Wenig zu melden hatte Preussen Berlin bei seinem Heimspiel gegen die Moskitos Essen. So stand es bereits nach dem ersten Drittel 3:0 für die Gäste. Und diese Führung sollte die Mannschaft von Trainer Frank Gentges im weiteren Spielverlauf nicht mehr aus der Hand gegeben werden. Es folgte jeweils noch ein Tor für die Moskitos im zweiten- und dritten Spielabschnitt. Am Ende reichten fünf Tore zum Sieg gegen Preussen Berlin. Daniel Volynec war auf Seiten Berlins der einige Torschütze an dem Abend.

Berlin - Essen
1:5 (0:3, 1:1, 0:1)
Tore: 0:1 (11:54) Thielsch (Granz, De Coste), 0:2 (17:59) Lautenschlager (Thielsch, Pfänder - SH1), 0:3 (18:08) Lautenschlager (Pfänder, Babic - SH1), 0:4 (28:09) Thielsch (Pelletier, De Coste), 1:4 (32:28) Volynec (Grunwald, Janke), 1:5 (47:30) Pelletier (De Coste, Granz);
Strafminuten: Berlin 10, Essen 8;
Zuschauer: 232.

Beiträge: 1923

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Sa 21. Okt 2017, 09:03

Re: Essen, Tilburg, Essen

Beiträge: 1923

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Sa 21. Okt 2017, 12:29

Re: Essen, Tilburg, Essen

VOORBESCHOUWING: TILBURG TRAPPERS VS. ECC PREUSSEN BERLIN

21 oktober 2017

REVANCHE NA MISTPARTIJ KAN ‘DIE MEISTER’ TRAPPERS WEER AAN TOP BRENGEN

Vanavond wordt de door laaghangende mist gestaakte wedstrijd tegen ECC Preussen Berlin van 29 september overgespeeld in IJssportcentrum Stappegoor. Nadat Trappers gisteren nog nummer veertien en dus het laagst genoteerde team EC Harzer Falken versloeg thuis, kunnen ze nu door van Preussen Berlin te winnen (dat overigens slechts één plaats boven Harzer Falken staat), in de competitie stijgen van de vierde plek naar een (gedeelde) eerste: die Meister wieder zurück am top!

ECC PREUSSEN BERLIN

Zoals gezegd staat de ploeg van de Canadese coach David Haas op de een-na-laatste plaats in de competitie. Van de zeven wedstrijden die Preussen gespeeld heeft, hebben ze er slechts eentje kunnen winnen: thuis tegen Hannover Indians (4-2). Gisteren speelden ze thuis tegen Moskitos Essen en verloren ze met 1-5, waarbij ze zelfs twee shorthanded goals tegen kregen in enkele minuten tijd. Kan Tilburg Trappers vanavond de moraal van de Duitsers nog verder breken? De hoogst genoteerde spelers zijn Daniel Volynec, Josh Rabbani en Jakub Rumpel met ieder zes punten op hun naam.

TILBURG TRAPPERS

Als je dan kijkt naar de spelers van Trappers, dan zijn het Kevin Bruijsten, Brock Montgomery en Nardo Nagtzaam die de top drie vormen qua punten: elk met 11 punten op hun naam. Gisteravond scoorde Bruijsten nog drie goals en Montgomery twee tegen EC Harzer Falken. Door het ontbreken van de geblesseerde Mitch Bruijsten zal er vanavond misschien opnieuw ruimte zijn voor speeltijd voor jonge jongens als Floris van Elten, Evo Suurhof en Jasper Nordemann, die gisteren ook al ijstijd kregen van coach Bo Subr.

GAME DAY

Het zou mooi zijn als de Tilburgers vanavond winnen in eigen huis: dan komen ze op een gedeelde eerste plek te staan met Füchse Duisburg. Dat moet komende zondag uit spelen tegen Rostock Piranhas, waar ze gisteravond thuis maar nipt van wonnen met 5 tegen 4.
Het is al vaker gezegd, maar toch is het goed dat Tilburg Trappers dit drukke weekend met maar liefst drie wedstrijden, spelen tegen wat minder hoog genoteerde tegenstanders. Hierdoor zal de druk wellicht minder hoog zijn en de tijd tot herstel na de wedstrijd voldoende.

Beiträge: 1923

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Sa 21. Okt 2017, 13:13

Re: Essen, Tilburg, Essen

Oberliga - Desolate ECC Preussen Berlin verlieren verdient gegen Moskitos Essen


(Oberliga/Berlin) (Jörg Englbrecht) Die Moskitos Essen holen sich mit dem 5:1 Auswärtssieg in Berlin den ersten Dreier der Saison. Preussen Berlin erwischt einen "gebrauchten Tag" und findet 60 Minuten lang nicht ins Spiel.


Aufgrund der Tabellenplatzierung beider Teams konnte der geneigte Eishockeyfan vor der Begegnung ein Spiel auf Augenhöhe erwarten, doch die Mokitos aus Essen dominierten die Partie von der ersten Spielminute an nach Belieben. Der ECC Preussen verschlief das erste Drittel komplett, agierte teilweise hilf- und planlos und konnte den Gegner weder im Powerplay noch bei gleicher Stärke unter Druck setzen. Die wenigen Gelegenheiten waren eher dem Zufall geschuldet. Folgerichtig kassierten die Hauptstädter 3 Gegentore in diesem Spielabschnitt, 2 davon sogar bei eigener Überzahl. Die Mannschaft aus dem Ruhrgebiet nutze ihre Chancen eiskalt und zwang die Berliner in der 18. Minute zum Torwartwechsel. Olafr Schmidt wurde durch Philipp Lücke ersetzt.

Zu Beginn des zweiten Drittels zeigten sich die Preussen etwas aktiver, konnten sich jedoch kaum im Angriffsdrittel festsetzen. Das Überzahlspiel blieb weiter wirkungslos und Essen hatte relativ wenig Mühe das Spiel zu kontrollieren. In Minute 29 musste dann auch Lücke im Tor der Berliner erstmals hinter sich greifen: Dennis Thielsch erhöhte auf 4:0 und sorgte damit für die Vorentscheidung. Gut 4 Minuten später konnte zwar Daniel Volynec mit seinem vierten Saisontor auf 1:4 verkürzen, der dadurch erhoffte Aufschwung für sein Team blieb allerdings aus.

Im letzten Spielabschnitt das gewohnte Bild: Der ECC Peussen bemüht, aber mit zu vielen Fehlern und Essen verwaltet den Spielstand problemlos. Julian Pelletier sorgte für den auch in der Höhe verdienten Endstand von 5:1 in der 48. Minute. Auf der anschließenden Pressekonferenz zeigte sich Preussen-Coach David Haas sichtlich angefressen von seiner Mannschaft, sein Gegenüber Frank Gentges wirkte dagegen zufrieden.

Spiel vom 20.10.2017

ECC Preussen Berlin - Moskitos Essen 1:5

Tore:
0:1 Thielsch Assist: Granz, DeCoste
0:2 Lautenschlager Assist: Thielsch, Pfänder
0:3 Lautenschlager Assist: Pfänder, Babic
0:4 Thielsch Assist: Pelletier, DeCoste
1:4 Volynec Assist: Grunwald, Janke
1:5 Pelletier Assist: DeCoste, Granz
Zuschauer: 232

eishockey-online.com

Beiträge: 1923

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Sa 21. Okt 2017, 13:45

Re: Essen, Tilburg, Essen

ECC Preussen Berlin - Moskitos Essen 1:5
(0:3, 1:1, 0:1)

Gestern war ein Abend zum Vergessen für alle die es mit dem ECC Preussen halten.
Erst die Schreckensnachricht das Jakub Rumpel für längere Zeit ausfallen wird. Meniskus und ein Kreuzband zwingen ihn zu einer längeren Pause. Von dieser Stelle die besten Genesungswünsche und einen optimalen Heilungsverlauf.
Dann ein Spiel der Preussen zum vergessen.
Bereits nach dem ersten Drittel waren alle Messen gesungen. Es war nicht so das die Moskitos übermächtig waren, sie spielten ein ganz einfaches aber wie man am Ergebnis sieh erfolgreiches t Eishockey.
Preussen fand zu keiner Zeit Zugang zum Spiel. Vieles blieb Stückwerk und so manch ein Tribünengast geizte auch nicht mit entsprechenden Kommentaren.
Auch Trainer David Haas zeigte sich Enttäuscht von der Leistung seiner Mannschaft.
Die Jungs wissen selber das sie Bockmist gebaut haben und dabei soll es auch sein Bewenden haben.
Heute in Tilburg und morgen in Essen bietet sich gleich die Chance zur Wiedergutmachung.
Drücken wir dem Team also beide Daumen und hoffen heute zunächst auf ein Tulpenwunder.




Tore: 0:1 (11:54) Thielsch (Granz, De Coste), 0:2 (17:59) Lautenschlager (Thielsch, Pfänder - SH1), 0:3 (18:08) Lautenschlager (Pfänder, Babic - SH1), 0:4 (28:09) Thielsch (Pelletier, De Coste), 1:4 (32:28) Volynec (Grunwald, Janke), 1:5 (47:30) Pelletier (De Coste, Granz);
Strafminuten: Berlin 10, Essen 8;
Zuschauer: 232.

Beiträge: 1923

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag So 22. Okt 2017, 11:07

Re: Essen, Tilburg, Essen

TILBURG TRAPPERS VS. ECC PREUSSEN BERLIN (4-1)

21 oktober 2017

FOTO ARIE LEEUWESTEIJN



TRAPPERS NEEMT DE LEIDING IN DE OBERLIGA-NORD

In een bomvol IJssportcentrum Stappegoor wist Tilburg Trappers vanavond opnieuw te winnen. Ditmaal was het ECC Preussen Berlin dat het onderspit delfde tegen de verdedigende kampioenen. Het mooie is dat Trappers na deze overwinning ook weer op de eerste plek komt te staan in de tussenstand van de competitie.

Ondanks dat ECC Preussen Berlin op papier geen sterke tegenstander leek te zijn, bleef de stand op het scorebord in de eerste periode op nul. Tilburg nam wel meteen het initiatief en zette de Duitsers gelijk onder druk met kansen van Van de Heuvel, Montgomery en Van Gestel in de eerste tien minuten. Preussen Berlin’s goalie Lücke wist de puck echter uit de goal te houden. Parker Bowles: “It was a bit slow in the beginning, but we knew that it would come in time if we just kept doing the right things.”

In de veertiende minuut van de tweede periode viel dan eindelijk het eerste doelpunt. Ivy van de Heuvel wist de puck in het net te schieten. “We were rewarded!” aldus Bowles. Stappegoor leek ook opgelucht adem te halen en het publiek kon stoppen met billenknijpen. Het was Parker Bowles die een minuut later al de 2-0 wist te maken. “It was nice to see that one go in! Happy with that! Sometimes the goals come in bunches, Ivy set us off and the flood gates than kind of opened and we go a couple of more goals in.”

Waar in de eerste periode de passes nog regelmatig vastliepen op Duitse sticks, wisten Trappers elkaar steeds beter te vinden aan het einde van de tweede periode. De derde periode begon met de geruststellende voorsprong 2-0, toch bleven de Duitsers bij vlagen nog gevaarlijk. Brian Bölke ontsnapte even aan de Tilburgse verdediging en verrastte Ian Meierdres in de derde minuut van de laatste periode met de 2-1. Bowles: “We knew they weren’t gonna give up, so we decided to keep doing what we were doing.”

Na de 2-1 voerde Trappers de druk nog wat meer op wat resulteerde in maar liefst twee doelpunten in de zesde minuut van eerst Giovanni Vogelaar en daarna opnieuw Parker Bowles. “We got another win tonight, so that’s two in a row, We’re looking foward to tomorrow and get another three points. Quite a busy weekend, but it’s fun and we’re looking forward to get another win under our belts.”

FB Tilburg

Beiträge: 1923

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag So 22. Okt 2017, 11:07

Re: Essen, Tilburg, Essen

Beiträge: 1923

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag So 22. Okt 2017, 20:16

Re: Essen, Tilburg, Essen

Essen - Preussen 5:0 (5:0/ - /- )
Das erste Drittel ist um in Essen. 3 Spiele an einem WE und dabei quer durch die Republik, respektive in´s Nachbarland reisen, kostet Kraft. Nicht, das wir ohnehin genug Verletzte haben (gestern erwischte es Ogorzelec nach einem bösen Check an der Schulter), erwischte es heute im ersten Drittel Lukas Stettmer ganz böse nach einem Check gegen den Kopf und Nacken. Somit wird unser Lazarett immer größer :( Es kann jetzt nur darum gehen, dieses schwarze Wochenende einigermaßen ohne weitere Verletzte zu überstehen. Den wackeren letzten gesunden kann man für die letzten 2 Drittel nur viel Kraft wünschen....

Essen - ECC 8:0 (5:0/3:0/ - )
40 min sind rum. Unsere Jungs kamen gut ins Mitteldrittel, Essen trifft dann in unserer guten Phase. Und wenn es schon nicht läuft , dann trifft man ....ins eigene Gehäuse. Stettmer befindet sich im Krankenhaus..Sobald wir mehr wissen, geben wir euch Bescheid. Gleich heisst es noch 20min überstehen und dann nücht , wie ab nach hause...dringend regenerieren...

Essen - ECC 9:0 (5:0/3:0/1:0)
Das war´s...Ein kräftezehrendes Wochenende mit 2 weiteren Verletzten endet mit einer deutlichen Niederlage in Essen. Im letzten Drittel gaben unsere Jungs nochmal alles, versuchten viel, wurden jedoch nicht belohnt für ihren Aufwand. Nun heisst es fix nach hause , durchatmen und regenerieren. Unseren Verletzten baldige Genesung und hoffen wir, das es Lukas Stettmer bald besser geht.

FB ECC Preussen
Nächste

nowoczesne kuchnie katowice częstochowa sosnowiec gliwice zabrze bytom ruda śląska tychy dąbrowa górnicza chorzów mysłowice siemianowice śląskie żory

Zurück zu Spieltermine

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software. kuchnie na wymiar Zawiercie

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de