26.02. Harzer Falken


Beiträge: 1705

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Mi 22. Feb 2017, 12:58

26.02. Harzer Falken

Preussen will die Punkte

Harzer Falken.jpg


Sonntag, 26.02.2017
ECC Preussen – Harzer Falken
16.00 Uhr
Eissporthalle Charlottenburg
Letztes Wochenende gegen die Hannover Scorpions und FASS Berlin hat Preussen mit zwei Siegen den Deckel drauf gemacht und sich vorzeitig den direkten Klassenerhalt gesichert.
In den letzten drei Saisonspielen geht es jetzt darum, sich den vierten Tabellenplatz in der Qualifikationsrunde zu sichern, womit das angestrebte Saisonziel –gesicherter Mittelfeldplatz- auch erreicht würde.
Die Gäste aus dem Harz stecken noch voll im Abstiegskampf. Ein mageres Pünktchen beträgt der Vorsprung auf die Hannover Scorpions, welche momentan auf dem vorletzten Tabellenplatz rangieren.
Die Falken werden also alles daran setzen den Adler zu rupfen.
Da wollen die Preussen aber auch noch ein Wörtchen mitzureden.

Deshalb liebe Eishockeyfreunde in Berlin und Brandenburg unterstützt das Team auf dem Weg zum vierten Sieg in Folge. Das hat sich das Team von Lenny Soccio redlich verdient.

Preise für das Gewinnspiel und die Pokale für die Spieler des Tages werden vom Inhaber des Reisebüros UrlaubXtra, Herrn Michael Marques, gestiftet.

UrlaubXtra nimmt auch ein uns bekanntes Gesicht aus Schweden, der sich das Spiel als ECC Preussen Fan anschauen möchte.

In diesem Sinne ist mal wieder alles angerichtet für einen tollen Eishockeysonntag.
Wenn der erste Puck eingeworfen wird heißt es wieder:
Lenny lass die Adler los.
Wir sind der Eishockeyverein für alle Berliner und Brandenburger!

Beiträge: 1705

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Sa 25. Feb 2017, 14:50

Re: 26.02. Harzer Falken

EC Harzer Falken

Seit Jahren kommt unser treuer Fan Joachim Wegner regelmäßig und extra aus Berlin in den Harz um die Spiele seiner und unserer Harzer Falken zu verfolgen. Und da wir dieses Wochenende leider kein Heimspiel haben und Joachim nicht zu uns kommen kann, bringen wir doch einfach die Falken und eine hoffentlich große Schar lautstarker Anhänger zu Joachim nach Berlin...(-;
Wir freuen uns sehr, wenn wir mitbekommen, wie viele Falkenfans sich auch diesmal wieder auf den Weg machen, um ihr Team im Spiel gegen den ECC Preussen Berlin e.V. anzufeuern. Und wie wichtig das auch für die Mannschaft ist, haben ja Thomas Schmid und Lukas Brückner gerade erst in ihrem Interview klargemacht.
Für alle, die es nicht schaffen, werden wir natürlich hier für Zwischenstandsmeldungen sorgen. Und wer wissen will, worum es eigentlich geht, der schaut im Vorfeld schonmal hier rein

Beiträge: 1705

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Sa 25. Feb 2017, 14:52

Re: 26.02. Harzer Falken

HP Harzer Falken:

HARZER FALKEN WERDEN AM WOCHENENDE NUR EINMAL GEFORDERT

Volle Konzentration auf eine Spieldauer von 60 Spielminuten sollten für die Harzer Falken an diesem Wochenende mehr als machbar und vor allem spielentscheidend sein. Denn lediglich am Sonntag Nachmittag müssen die Falkencracks in Berlin gegen den ECC Preussen Berlin ran.

Und das es absolut notwendig ist gegen die junge Truppe von Trainer Len Soccio bis zur letzten Sekunde hellwach zu bleiben haben nicht nur die Harzer Falken am eigenen Leibe spüren müssen. So zeigte man im ersten Spiel der Qualifikationsrunde gegen die Preussen in den ersten beiden Dritteln schon keine überzeugende Leistung und ging mit einer dünnen 2:1-Führung in das Schlussdrittel. Und da kam es dann knüppeldick, denn man wurde förmlich überrannt und sah sich am Ende mit einer vollkommen unnötigen 2:5-Niederlage konfrontiert. Ähnlich ging es FASS Berlin am letzten Wochenende. Bis zur 24. Minute führten die „Fässer“ relativ deutlich mit 4:1. Doch hier egalisierten die Preussen das Ergebnis noch bis zur zweiten Drittelpause, um dem Hauptstadtkonkurrenten dann im Schlussdrittel mit fünf weiteren Toren und einem 4:9 eine richtige Packung zu verpassen.
Man darf also durchaus gewarnt sein. Denn nicht nur, dass die Berliner Truppe extrem lauf- und kampfstark ist, 6 Siege aus den 11 Spielen der laufenden Runde haben die Preussen auch gleich mal auf den 4. Platz gehievt. Und genau diesen Tabellenplatz wollen die Hauptstädter auch mit einem Sieg gegen die Harzer Falken fix machen. Denn mit weiteren 3 Punkten wären sie dann auch von Timmendorf, die derzeit 6 Punkte hinter den Berlinern rangieren, auch theoretisch nicht mehr einholbar. Zwar hätten auch die Harzer rein theoretisch und nur auf die Punkte bezogen noch eine Chance, die Preussen vom 4. Platz zu verdrängen. Doch dass die Berliner das Toreschießen komplett einstellen und die Harzer Falken parallel in den drei Restspielen dieser Runde 38 Tore schießen, sollte eine ähnliche Wettquote haben, wie die Deutsche Fußballmeisterschaft des HSV in der laufenden Saison – punktetechnisch machbar, aber doch extrem illusorisch.
Aber die Tabellenkonstellation zeigt deutlich, wie wichtig dieses Spiel auch für die Berliner noch ist und mit welcher Einstellung sie entsprechend an die Aufgabe herangehen werden. Zumal man die letzten beiden Spiele gegen die Rostock Piranhas absolvieren muss, die ebenfalls noch um die Play-Off-Teilnahme kämpfen und sicherlich eine leichte Favoritenstellung in diesen Partien einnehmen. Rechnereien, von denen sich die Harzer Falken frei machen müssen. Denn für die Cracks von Trainer Norbert Pascha kann es einzig und allein nur darum gehen die restlichen drei Spiele dieser Runde zu gewinnen, um mindestens den einen Punkt Abstand auf den Vorletzten, den Hannover Scorpions, zu wahren. Welcher Tabellenplatz dann am Ende herausspringt wäre bei drei Siegen dann auch fast schon egal und alles andere als der 6. Platz der Qualirunde eine kleine Entschädigung für die leidgeprüften Harzer Fans. (Hei)

Beiträge: 1705

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Mo 27. Feb 2017, 09:18

Re: 26.02. Harzer Falken

ECC Preussen Berlin - EC Harzer Falken
3:2 n.V. (0:0, 1:1, 1:1, 1:0)
Tore: 0:1 (29.) Engel (Kostyrev, Wittmann), 1:1 (33.) Reuter (van Lijden, Volynec), 1:2 (50.) Kostyrev (Quaile), 2:2 (59.) Stocker (Jentzsch, Reuter), 3:2 (64.) Rabbani (van Lijden, Rumpel);
Strafminuten: ECC Preussen Berlin: 14, EC Harzer Falken: 19 + Spieldauer für Wittmann;
Zuschauer: 300

Beiträge: 1705

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Mo 27. Feb 2017, 11:13

Re: 26.02. Harzer Falken

EC Harzer Falken

Satz mit X - und zwar nem dicken. Ein tolles Tor von Artjom Kostyrev reicht nicht aus, weil die Preussen die letzten 10 Minuten rennen, als gäb's kein Morgen. Folgerichtig ist dann auch der Ausgleich verdient.
Die Overtime mit Chancen auf beiden Seiten, aber dumme Strafzeiten zu Unzeiten ziehen sich durch das Spiel... In Überzahl macht Berlin abgezockt den Sack zu und man muss sagen, verdient. Jetzt muss man hoffen, dass die Scorpions noch Punkte lassen - in der eigenen Hand haben wir es nicht mehr...
Gefällt mir

Beiträge: 1705

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Mo 27. Feb 2017, 11:15

Re: 26.02. Harzer Falken

Wer hat schon wieder das Tor verschoben? Max Marotzke hätte helfen können.

ECC Preussen Berlin - EC Harzer Falken 3:2 n.V. (0:0, 1:1, 1:1, 1:0)

Eine Reise in eigentlich längst überwundene Zeiten haben die Preussen gestern mal wieder aufs Eis gezaubert. Mit Stadtplan ausgestattet haben sie das Tor gesucht. Doch selbst das Brandenburger Tor wäre gestern im ersten Drittel zu klein gewesen. So hat man harmlose Falken aufgebaut, die sich dann auch mal in das Angriffsdrittel getraut haben. Folgerichtig die Führung für die Gäste aus dem Harz. Wer seit 27 Jahren das Tor sucht findet auch die Lücke. Pille hat getroffen und nun sollte die Party doch los gehen. Nein es war wie bei einem Flirt, die Braut ist man nicht mehr losgeworden und hat nach 50 Spielminuten das Aufgebot bestellt. Jetzt bekam Quirin Stocker kalte Füsse und hat den Termin storniert. In der Verlängerung konnte er sich auf seinen Kumpel Josh Rabbani verlassen, der den Jungesselenabschied abgeblasen hat.
Der Mannschaft von Lenny Soccio gebührt ein großes Kompliment. So ein Drecksspiel muss man erstmal drehen. Kampf und Leidenschaft waren ja vorhanden, ein Kapitän der seine Truppe gepuscht hat, ein Torwart der Extraklasse, Patrick Hoffmann hat sich ganz tief in die Herzen der Fans geschraubt. Geschraubt ist der richtige Ausdruck, innerhalb von gefühlten 3 Sekunden gegen Ende des Spiels hat er dreimal den Propeller ausgefahren. Was für eine Kracke und natürlich Spieler des Tages.
Ironie des Schicksals, Olafr Schmidt hat gestern seinen Vertrag um eine Spielzeit verlängert. Die halbe DLE II war hinter ihm her, einmal Preusse immer Preusse. Haben wir ein Luxusproblem?
Wir sind stolz auf unser Team und ich habe fertig!!!


Tore: 0:1 (29.) Engel (Kostyrev, Wittmann), 1:1 (33.) Reuter (van Lijden, Volynec), 1:2 (50.) Kostyrev (Quaile), 2:2 (59.) Stocker (Jentzsch, Reuter), 3:2 (64.) Rabbani (van Lijden, Rumpel);
Strafminuten: ECC Preussen Berlin: 14, EC Harzer Falken: 19 + Spieldauer für Wittmann;
Zuschauer: 300

Beiträge: 1705

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Do 2. Mär 2017, 08:43

Re: 26.02. Harzer Falken


nowoczesne kuchnie katowice częstochowa sosnowiec gliwice zabrze bytom ruda śląska tychy dąbrowa górnicza chorzów mysłowice siemianowice śląskie żory

Zurück zu Spieltermine

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast

cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software. kuchnie na wymiar Zawiercie

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de