02.12.16 FASS


Beiträge: 1704

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Mo 28. Nov 2016, 20:59

02.12.16 FASS

Na dann fangen wir mal ganz langsam an:

Derby 2.12..jpg

Beiträge: 1704

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Mo 28. Nov 2016, 21:01

Re: 02.12.16 FASS

Autohaus Meklenborg

Cool bleiben! :-) Gewinnt bei uns 4 x je 2 Karten für das #Eishockeyspiel ECC Preussen Berlin e.V. vs. FASS Berlin am 02.12.2016.
Schreib uns bis spätestens Donnerstag, 01.12.2016 | 12 Uhr unter diesen Beitrag, warum genau DU 2 #Freikarten gewinnen möchtest.
Unter allen Kommentaren losen wir dann die #Gewinner aus.
Zu den Teilnahmebedingungen geht es hier entlang: https://facebook.com/notes/autohaus-mek ... 4986579707
Einlass ist um 18 Uhr, Spielbeginn um 19:30 Uhr.
Das Spiel findet in der Glockenturmstraße 14, Eissporthalle P09 in 14005 Berlin statt.

Meklenborg.jpg

Beiträge: 1704

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Di 29. Nov 2016, 10:08

Re: 02.12.16 FASS

Das Derby.jpg

Beiträge: 1704

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Di 29. Nov 2016, 11:37

Re: 02.12.16 FASS

Das Derby ECC Preussen – FASS Berlin wird präsentiert vom Autohaus Meklenborg

Doch damit nicht genug. Der Vertragspartner für Mazda und Suzuki verlost Freikarten, spendiert die tollen Preise aus dem Gewinnspiel .Gewinnkarten werden an der Kasse für 0,50 € verkauft. Ausgefüllt werden diese dann in eine Box geworfen und in der zweiten Drittelpause werden drei Preise ausgelost. Auch die besten Derby- Spieler beider Vereine werden durch unseren Sponsor bedacht.


http://www.meklenborg.de/startseite.html

Beiträge: 1704

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Di 29. Nov 2016, 11:43

Re: 02.12.16 FASS

Freitag ist Derbytime an der Glocke

ECC Preussen vs. FASS Berlin
Freitag, 02.12.2016
19.30 Uhr
Eissporthalle Charlottenburg


Auf geht’s Preussen, Kämpfen und Siegen!
Beim Berliner Derby geht es für beide Vereine um wichtige drei Punkte in der Oberliga Nord und sonst nichts!
FASS Berlin ziert mit 11 Punkten das Ende der Tabelle. Preussen hat 14 Punkte im Köcher und rangiert auf Platz 14. 106 Tore haben die Akademiker in 18 Partien schlucken müssen aber auch 62 Mal getroffen. Preussen hat mit 36 Treffern bisher gegeizt aber auch erst 69 Gegentore kassiert.
Mit einem gepflegten Dreier könnte man sich vom Stadtrivalen etwas absetzen.
Wie in den vergangenen Jahren wird es wieder ein sehr emotionales Duell werden, dessen Ausgang völlig offen ist.
Derbys haben eigene Gesetze ist für diese Begegnung keine abgedroschene Floskel sondern hat sich in der Vergangenheit oft genug bestätigt.
Es ist halt Derby und da will jede Mannschaft gut aussehen.
Endlose Diskussionen auf dem Eis, Stockstiche , Verabredung der Torleute zum Gedankenaustausch am Mittelkreis, versalzene Jubiläumsfeierlichkeiten, Spielabbrüche und ungezählte Disziplinarstrafen prägten die Begegnungen in den vergangenen Jahren.
Im Vierten Aufeinandertreffen in dieser Saison - inklusive Vorbereitung - haben die Preussencracks nur ein Ziel. Siegen und die Serie auf 4:0 auszubauen.
Die Funzel kann ruhig weiter zwischen Wedding und Hohenschönhausen pendeln.
Das wäre zugleich auch Balsam für die arg strapazierte Fanseele.
Ab 19.30 Uhr knistert es in der Glocke.
Man muss kein Prophet sein um einen packenden und spannenden Eishockeyabend zu versprechen. Beide Teams haben Charakter und viele Zuschauer verdient.
Das beste Eis der Liga wird von beiden Mannschaften auf Herz und Nieren geprüft, Kampf um jeden Zentimeter Eis ist vorprogrammiert.
Mal verliert man, mal gewinnt man…

Und entsprechen unterschiedlich dürften die Gesichtszüge in beiden Lagern auch diesmal nach Spielende aussehen.
Siege im direkten Duell sind nun mal noch schöner als gegen andere Mannschaften und Niederlagen schmerzen eben mehr.
Damit dürfte die emotionale Brisanz dieses Derbys hinreichend beschrieben sein.
Deshalb liebe Preussenfans erscheint am Freitag zahlreich und verwandelt die Glocke in einen Hexenkessel. Nur gemeinsam sind wir stark!!!

Wenn der erste Puck eingeworfen wird heißt es wieder:
Freitagabend ….19:30 Uhr….Eishockeyzeit in Berlin ….hier sind unsere Preussen

Beiträge: 1704

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Do 1. Dez 2016, 22:24

Re: 02.12.16 FASS

Eishockey: Vor dem Oberligaderby

Bei aller Rivalität und Hitzigkeit: am Ende kommt es auch zwischen Preussen und FASS wieder zum 'Shakehands'

Preussen empfangen FASS zum Keller-Krimi


Die beiden Berliner Eishockey-Oberligisten stecken auch nach dem vergangenen Wochenende tief im Tabellenkeller - obwohl die Freitags- und Sonntagspartien Gegner brachten, die den einen oder anderen Punktgewinn versprachen. Doch nur FASS konnte Zähler einfahren, und zwar zum Wochenendauftakt beim 5:3 gegen die Hannover Scorpions. Ausgerechnet der Tabellenletzte also, der zuvor einen sportlich tristen November mit vier Niederlagen in Folge (bei jeweils mindestens acht Gegentoren) erlebte, erfüllte seinen Auftrag.

ECC: Zwei schmerzhafte Niederlagen
Doch ebenso ausgerechnet spielte der ECC Preussen nicht mit: denn zeitgleich verloren die Charlottenburger zuhause gegen den bisherigen Vorletzten Rostock Piranhas mit 1:2. Dadurch konnte FASS die Rote Laterne nicht wie erhofft an die Hanseaten abgeben. Im Gegenteil: Rostock gewann auch am Sonntag (gegen Timmendorf) und überflügelte im Tableau nun sogar auch die Preussen. Die schienen in ihrem zweiten Wochenendeinsatz bei den Black Dragons Erfurt dagegen schon den Dreier in der Tasche zu haben, verspielten aber eine 3:2-Führung in den Schlussminuten noch - die bittere Quittung: ein 3:4 und wieder keine Punkte.

FASS: Nicht nur Punkte mitgenommen
Auch für FASS gab es - dagegen erwartungsgemäß - nichts zu holen beim Topteam aus Halle (1:4). Dabei präsentierte sich die Defensive der Akademiker zum zweiten Mal in Folge deutlich verbessert.
ecc-miethke

„Wir haben das Spiel bis zum Ende offen halten können. Wir können einiges für die nächsten Spiele mitnehmen.“
FASS-Coach Oliver Miethke) nach dem 1:4 in Halle

Erst Sekunden vor Ende des zweiten Drittels geriet man in Unterzahl in Rückstand und kassierte später die entscheidenden Gegentore.

ECC vs FASS: Derby am Freitag "extra-heiß"

Warum ein Sieg so wichtig wäre
Am Freitag kommt es nun zum Lokalderby in der Eissporthalle am Glockenturm (Anbully: 19.30 Uhr). Die Begegnung Preussen - FASS steht dabei mal wieder zusätzlich unter Spannung angesichts der Tabellenkonstellation. Der Gast kommt (immer noch) als Schlusslicht, hat inzwischen aber mit elf Zählern auf dem Konto nur noch derer drei Rückstand auf die Preussen, die aktuell den drittletzten Rang belegen. Das deutlich schlechtere Torverhältnis von FASS (minus 44) gegenüber dem Team von Lenny Soccio (minus 30) macht im Fall eines Siegs der Akademiker allerdings einen "Platztausch" (noch) undenkbar.

Der ECC könnte seinerseits mit einem Derbysieg nicht nur etwas für die Fan-Seele, sondern auch mal wieder einen beruhigenden Schritt nach vorne im Klassement tun. Die Nackenschläge zuletzt dürften bei den Preussen aber psychologisch etwas schwerer wiegen.

Einstand für Neuzugang - Schwere Sonntagsaufgaben

...doch am Ende feierten die Preussen den Derbysieg
FASS wird dazu schon zum Derby mit Joe Timm einen Neuzugang und Berlin-Heimkehrer willkommen heißen. Der 19-jährige Abwehrspieler, der aus dem Eisbären-Nachwuchs hervorging, kommt vom EHC Timmendorfer Strand und ersetzt Dave Simon, der aus beruflichen Gründen pausieren muss.

Und noch ein guter Grund für einen packenden Derby-Fight: beide Teams stehen am Sonntag vor schweren Aufgaben und können sich nicht viel ausrechnen. Die Preussen reisen zu den zweitplatzierten Moskitos nach Essen, FASS empfängt den Tabellen-6. Crocodiles Hamburg - immerhin im Vorlauf der DEL-Partie der Eisbären in der großen Arena am Ostbahnhof. Wenn also für beide Teams überhaupt die Aussicht auf Punkte an diesem Wochenende besteht, dann vor allem im Derby am Freitag.

Preussen siegen im Hinspiel - Revanche oder Bestätigung?
Das Hinspiel am 3. Spieltag konnte seinerzeit der ECC Preussen bei FASS für sich entscheiden. Im Erika-Heß-Eisstadion blieben die Gäste mit 4:2 siegreich und erklommen mit acht Zählern sogar die Tabellenspitze.

Berlinsport-Aktuell/Hagen Nickelé

Beiträge: 1704

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Fr 2. Dez 2016, 08:51

Re: 02.12.16 FASS

Erst zum Kellerderby, dann zu Gast beim „großen Bruder“ FASS spielt bei den Preussen – Duell mit Hamburg in der Arena

Ein wichtiges und besonderes Wochenende steht FASS Berlin bevor, wobei zunächst am Freitag der Fokus ganz klar auf der „Roten Laterne“ liegt, denn es geht mal wieder ins Berliner Derby.

Sicherlich ist hier noch eine kleine Rechnung mit den Charlottenburgern offen, denn die Niederlage im letzten Derby der vergangenen Spielzeit besiegelte ja zunächst den Abstieg und schlug gehörig die Planungen für diese Saison durcheinander. Ein glückliches Ende fand es ja durch den Rückzug von Neuwied aber doch noch. In dieser Saison ist der ECC mit drei Siegen, unter anderem auch einem weiteren Derby-Erfolg, wahrhaft „bärig“ gestartet und lag nach den ersten Spielen auf einem der Spitzenplätze. Aber irgendwie ist bei den Charlottenburgern seitdem der Wurm drin und man wurde faktisch in der Tabelle durchgereicht, so dass man nun mit 14 Punkten auf dem 14. Platz liegt und nur noch drei Punkte Vorsprung auf die Akademiker hat. Mit einem Sieg könnte man also mit dem ECC gleichziehen und bei günstigem Verlauf sogar die verhasste Laterne an die Scorpions abgeben. Spielbeginn in der Eishalle an der Glockenturmstraße ist um 19.30 Uhr.

Der Sonntag bringt neben einem frühen Aufstehen auch ein besonderes Ereignis mit sich, nämlich eine Kombi-Veranstaltung in der Mercedes-Benz-Arena, die nicht nur den Akademikern einen Auftritt in der immerhin zweitgrößten Arena Europas beschert, sondern auch noch gleich den Nachfolger der Hamburg Freezers, die Crocodiles Hamburg, auf das Eis bringt. Die sind zur Zeit Tabellensechster und auch Favorit in diesem Spiel, den das erste Aufeinandertreffen in der Hansestadt ging klar mit 8:4 an die Mannschaft von der Waterkant. Auch wenn es schwer erscheint, sind die Mannen um Oliver Miethke sicherlich nicht chancenlos, denn die Auftritte der letzten Wochen gegen besser platzierte Mannschaften geben Anlass zu einer Hoffnung, die sicherlich größer ist als ein Funken.

Hockeyweb

Beiträge: 1704

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Sa 3. Dez 2016, 11:31

Re: 02.12.16 FASS

ECC Preussen Berlin - FASS 6:2 (3:2, 2:0, 1:0)

Im Berlinder Derby feierten die ECC Preussen einen 6:2-Kantersieg gegen die Akademiker. Vor 417 Zuschauern traf Michael Raynee doppelt für die Preussen, Veit Holzmann und Philip Reuter bereiteten jeweils zwei Treffer

Geschossene Tore
Drittel 1
ECC Preussen Berlin - Michael Raynee (Unterzahl-Tor) (Julian van Lijden) 1:47
FASS Berlin - Nico Ehmann (Überzahl-Tor) (Tom Fiedler, Can Matthäs) 2:10
ECC Preussen Berlin - Sebastian Pritykin (Philip Reuter) 4:05
FASS Berlin - Patrick Czajka (Nils Watzke, Ole Swolensky) 9:51
ECC Preussen Berlin - Veit Holzmann (Überzahl-Tor) (Philip Reuter, Max Janke) 16:37
Drittel 2
ECC Preussen Berlin - Michael Raynee (Überzahl-Tor) (Phillipp Grunwald, Janek Seemann) 7:14
ECC Preussen Berlin - Jan Schmidt (Veit Holzmann, Lukas Ogorzelec) 14:24
Drittel 3
ECC Preussen Berlin - Daniel Volynec (Josh Rabbani, Veit Holzmann) 10:57


Zuschauer 417

Beiträge: 1704

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Sa 3. Dez 2016, 12:47

Re: 02.12.16 FASS

Spielbericht diesmal von Rolf Lux:

ECC Preussen besiegt FASS Berlin im Derby mit 6:2!
Eishockey-Herz, was willst du mehr? Es ist Freitagabend und 19:30 Uhr - der ECC Preussen lädt zum Derby ein und empfängt den Lokalrivalen FASS Berlin an der Glockenturmstraße. Natürlich pilgern viele auch zu den anderen Spielen der Oberliga, wenn die Preussen rufen. Aber gegen einen direkten Konkurrenten, der noch dazu in der gleichen Stadt spielt, ist das etwas Besonderes. Das sahen auch über 400 Eishockey-Fans genauso und feuerten ihre Teams an, wobei die Gastgeber weit in der Übermacht waren auf den Rängen. Die Kulisse spielte also mit und jetzt musste nur noch das Hauptstadtduell losgehen, nach einigen Minuten Verzögerung war es dann endlich soweit und der Puck wurde eingeworfen.
Und plötzlich war auch die sonst manchmal zu beobachtende Ladehemmung vor dem Tor weg, Michael Raynee netzte das Spielgerät in Unterzahl gekonnt ins Tor und nach 01:47 stand es schon 1:0 für die Preussen, das sorgte für den ersten Jubel in schwarz-weiß-rot. Doch in die erste Freude kam auch gleich der Gegenangriff der FASS-Bären und so stand es kurz nach Beginn der dritten Minute schon wieder 1:1 durch Nico Ehmann. Das Match ging wirklich hin und her und man merkte allen Protagonisten an, dass sie diesem Derby entgegenfieberten. Alle schienen heiß zu sein und vor allem auf Seiten der Gastgeber schien man einen Sieg unbedingt zu wollen.
Denn in der 5. Minute ging der ECC wieder in Führung durch Sebastian Pritykin, der auf Vorlage von Philip Reuter den 2:1-Treffer erzielte. Sofort untermalten wieder die rhythmischen Trommeln, unterstützt von vielen verteilten Pappklatschen, das Angriffsspiel der Hausherren und diverse Lieder wurden von den Stehplätzen angesungen. Aber das erste Drittel war noch längst nicht vorbei in diesem Derby, denn der Ex-Preusse Patrick Czajka traf nach Vorlage des ehemaligen ECC-Spielers Nils Watzke und unter gütiger Mithilfe von Torhüter Olafr Schmidt zum 2:2-Ausgleich. Den Schlusspunkt in diesem abwechslungsreichen ersten Spielabschnitt setzte aber der Sohn von „Schorsch“ Holzmann mit dem 3:2 in der 17. Minute bei Überzahl.
So ging es in die erste Drittelpause und die Schlangen an den Bierständen wurden immer länger, man mag sich gar nicht vorstellen, was erst bei doppelter Anzahl an Zuschauern los ist. Die, die es in die Eishalle P9 geschafft haben, kamen aber schon in den ersten 20 Minuten voll auf ihre Kosten und auch in der Pause gab es heißes oder kaltes für den Gaumen und den Magen. Auch der Nachwuchs wuselte durch die Halle und machte diesen Abend mit dem Derby ECC Preussen gegen FASS Berlin zu einem Familienerlebnis.
Auch der Fanclub Preussens Gloria e.V. war mit diversen Mitgliedern anwesend, warb für seine Auswärtsfahrt am zweiten Weihnachtsfeiertag bei den Hannover Indians und konnte sich in der 28. Minute wieder zum Jubeln abklatschen. Zu diesem Zeitpunkt nämlich schlug wieder Raynee zu und schraubte das Spiel zum neuen Spielstand von 4:2, im Mitteldrittel war dann auch ein gewisses Übergewicht der Hausherren spürbar und sorgte für große Zufriedenheit bei den anwesenden Fans. Die Stimmung an diesem Freitag war wirklich großartig, als „Dankeschön“ gab es von den Spielern das 5:2 in der 34. Minute, der Geschenk übergab Jan Schmidt.
In der Drittelpause dann wieder der Triathlon Rauchen, Bieranstehen und Toilette. Je nach Reihenfolge und zusätzlichem Händeschütteln bei alten Bekannten, sowie ein bisschen Smalltalk hier und da kann das in richtigen Stress ausarten und man ist froh, wieder rechtzeitig zum letzten Drittel auf den Plätzen zu sein. Auch in diesem Abschnitt kristallisierte sich die Überlegenheit an diesem Abend des ECC Preussen heraus, der insgesamt schwache Schiedsrichter Posacki verhängte 18 Strafminuten für die Gastgeber und 14 für FASS, dabei sorgten über das ganze Spiel hinweg seine Entscheidungen zum Beispiel über Torraumabseits beim gesamten Publikum für Schmunzeln.
Den Schlusspunkt in diesem Derby zwischen den Preussen und FASS Berlin setzte auf Vorlage von Josh Rabbani sowie abermals Veit Holzmann Daniel Volynec mit dem 6:2 in der 51. Spielminute. Jetzt konnte wirklich nichts mehr anbrennen außer die zweite Adventskerze am Sonntag und der Derby-Sieg war endgültig in Sack und Tüten wie ein Weihnachtspaket. Tolle Stimmung, begeisterte Zuschauer und ebenfalls ein wohl zufriedener Leonard Soccio runden diesen gelungenen Eishockey-Abend ab und machen Appetit auf mehr. Für das ECC-Team geht es am Sonntag zu den Moskitos aus Essen und Freitag heißt dann wieder die Frage des Hallensprechers „Habt ihr Bock auf Eishockeeeeeeeeey?“, wenn es im Heimspiel gegen Halle um weitere Punkte geht.

Beiträge: 1704

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Sa 3. Dez 2016, 19:40

Re: 02.12.16 FASS

Nächste

nowoczesne kuchnie katowice częstochowa sosnowiec gliwice zabrze bytom ruda śląska tychy dąbrowa górnicza chorzów mysłowice siemianowice śląskie żory

Zurück zu Spieltermine

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software. kuchnie na wymiar Zawiercie

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de