11.11. Crocos


Beiträge: 1976

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Di 8. Nov 2016, 11:09

11.11. Crocos

Am Freitag den 11.11.2016 fängt nicht nur die narrische Zeit an, nein ab diesem Tag gibt es weitere Neuerungen zu den Oberliga Heimspielen unserer Preussen.

Zum einen haben wir die Möglichkeit am Kampfgericht unsere Auswärtsfahrten zu planen. Hier werden Listen ausgehangen in denen wir uns eintragen können, damit entsprechend Transportmittel geplant werden.
Weiterhin wird es zu jedem Heimspiel ein Gewinnspiel geben. Gewinnkarten werden an der Kasse für 0,50 € verkauft. Ausgefüllt werden diese dann in eine Box geworfen und in der zweiten Drittelpause werden drei Preise ausgelost.
Sponsor des Gewinnspiels am Freitag ist die Autolackiererei Arndt.
Also liebe Preussengemeinde, Gewinnkarte kaufen, ausfüllen, einstecken und einen von drei Preisen gewinnen. Autolackierei Arndt präsentiert zum Spiel gegen die Hamburg Crocodiles auch die besten Spieler der Begegnung."

Beiträge: 1976

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Di 8. Nov 2016, 12:02

Re: 11.11. Crocos

Schubimania macht Station am Glockenturm
ECC Preussen – Crocodiles Hamburg
Freitag, 11. 11. 2016
19.30 Uhr
Eissporthalle Charlottenburg


Für Fasching und Karneval ist am Freitag keine Zeit, obwohl Preussen sogar eine Hymne „Karneval bei Preussen“ hat. Sollten die Preussen jedoch gegen die Shooting Stars aus Farmsen punkten, brennt die Glocke.
Wie schwer diese Aufgabe für das Team von Trainer Lenny Soccio wird, verrät uns ein Blick auf die Tabelle. Die Hamburger belegen aktuell den dritten Tabellenplatz und nehmen ganz stark Kurs auf die Playoffs. Dieser Erfolg kommt nicht von ungefähr. Nach dem Aus der Freezers hat man im Eisland die Gunst der Stunde genutzt und mit Christoph Schubert einen Sympathie- und Werbeträger unter Vertrag genommen. Der ehemalige NHL-Crack hat gleich noch ein paar Kumpels mitgebracht und schon flutscht der Puck.
Die Preussen gönnen den Hanseaten den Erfolg von ganzem Herzen. Schließlich waren es in der letzten Saison die Crocodiles, welche Preussen den sportlichen Verbleib in der Oberliga ermöglicht haben. Obwohl bereits gerettet haben sie sich im letzten Spiel in der Abstiegsrunde voll reingehangen und den Stadtrivalen HSV in die Regionalliga geschickt.
Deshalb werden die Preussenfans dem Schubertclan bestimmt einen warmen und herzlichen Empfang bereiten.
Gastgeschenke werden jedoch keine verteilt. Preussen will unbedingt zurück in die Erfolgspur und die Jungs werden jeden Zentimeter auf dem Eis beackern.
Liebe Preussenfans erscheint am Freitag zahlreich und verwandelt die Glocke in einen Hexenkessel. Nur gemeinsam sind wir stark!!!
Unser Autolackierer des Vertrauens, Firma Arndt, präsentiert zum Spiel gegen die Hamburg Crocodiles die besten Spieler der Begegnung.

Alles angerichtet Freunde der Sonne!

Wenn der erste Puck eingeworfen wird heißt es wieder:
Freitagabend ….19:30 Uhr….Eishockeyzeit in Berlin ….hier sind unsere Preussen


Sonntag, 18:30: ESC Wedemark vs. ECC Preussen Berlin. Auch im Mellendorfer Eisstadion (Hockeyzentrale-Ice House) werden die Preussen auf Sieg spielen.
Hoffen wir gemeinsam auf ein erfolgreiches Wochenende damit die angestrebten Saisonziele wieder in den Fokus rücken.

Beiträge: 1976

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Mi 9. Nov 2016, 07:32

Re: 11.11. Crocos

Transfer: Crocodiles holen DEL2-Spieler

Hamburg. (PM) Endlich sind alle Verträge unterzeichnet. Der drittbeste Angriff der Oberliga Nord wird noch einmal hochkarätig verstärkt.

Vom DEL 2-Team Kassel Huskies wechselt André Gerartz zu den Crocodiles Hamburg und erhält einen Vertrag bis 2018. Der Stürmer soll den Hanseaten zu noch mehr Durchschlagskraft vor dem gegnerischen Tor verhelfen. Diese Fähigkeit hat der 23-Jährige in den vergangenen drei Spielzeiten in der Oberliga Nord eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Für den EHC Timmendorfer Strand 06, wo er von Crocodiles-Sportchef Sven Gösch trainiert wurde, und die Hannover Indians erzielte der gebürtige Kölner in 122 Pflichtspielen herausragende 127 Tore und 79 Vorlagen. Zuvor spielte Gerartz für den EC Peiting in der Oberliga Süd. Seine Fähigkeiten erlernte er im Nachwuchs unter anderem bei den Eisbären Berlin, beim SC Riessersee und dem ESV Kaufbeuren.

Der Hamburger Sportchef zu seiner neuesten Verpflichtung: „Ich kenne André sehr gut, wir hatten immer Kontakt und zuletzt kam das Thema auf, ob ein Wechsel zu den Crocodiles nicht sinnvoll wäre. Die Chance wollten wir uns natürlich nicht entgehen lassen. André weiß einfach wo das Tor steht, ist stark in der Vorwärtsbewegung und solide in der Defensive.“ Auch das Neu-Krokodil freut sich über die anstehende Veränderung: „Ich bin mit Brad gut befreundet und habe regelmäßig mit Sven Gösch telefoniert. So habe ich die Entwicklung bei den Crocodiles immer verfolgt und ich glaube, dass der jetzige Schritt richtig ist, weil mich mehr Eiszeiten besser fördern werden. Ich freue mich einfach auf eine neue und interessante Aufgabe.“ Auch auf die Frage nach seinen persönlichen Zielen hat Gerartz eine Antwort parat: „Tore schießen.“

Die Crocodiles bedanken sich sowohl bei den Sponsoren, die diese Verpflichtung erst möglich gemacht haben, als auch bei den Kassel Huskies für die Freigabe des neuen Hamburger Stürmers.

Beiträge: 1976

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Do 10. Nov 2016, 16:25

Re: 11.11. Crocos

Crocodiles wollen die Bullen an den Hörnern packen - Top-Team Saale Bulls Halle gastiert im Eisland Farmsen

Bereits zwei Tage zuvor macht sich die Mannschaft auf den Weg in die Hauptstadt. Dort wird man am Freitag ab 19:30 Uhr die Schläger mit dem ECC Preussen Berlin kreuzen. Das Team von Trainer und DEL-Legende Len Soccio erwischten einen sensationellen Auftakt in die laufende Saison, als man gleich zu Beginn den EV Duisburg und die Hannover Scorpions schlagen konnte. Nach dem Derbysieg am dritten Spieltag war man sogar Tabellenführer. Danach wurden die Berliner aber wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. In den vergangenen neun Begegnungen konnte man nur einmal das Eis siegreich verlassen. In der Regel stehen die Preussen allerdings defensiv sehr gut und machen auch den Topteams das Leben schwer. Davon zeugt unter anderem das drittbeste Unterzahlspiel der Liga mit 88,5% Erfolgsquote. Schwachpunkt der Gastgeber ist der Angriff, der bislang nur 28 Tore erzielen konnte. Hoffen wir, dass unser Ex-Spieler Nikolai Varianov die Sturmflaute der Preussen nicht ausgerechnet am Freitag beendet. Sicher ist, dass es für die Crocodiles eine interessante Herausforderung wird. Gespielt wird unweit des Berliner Olympiastadions im Eisstadion P09 in der Glockenturmstraße.
Sportchef Sven Gösch zu den Gegnern des kommenden Wochenendes: "Berlin hat ein junges und schnelles Team mit einem starken Torwart. Das wird kein leichtes Spiel. Wir dürfen uns nicht vom Tabellenstand blenden lassen. Gegen Halle werden wir wirklich alles abrufen müssen. Die haben einen anderen Anspruch als den derzeitigen fünften Platz in der Tabelle und verfügen über eine ausgezeichnete Verteidigung. Mit unseren Fans im Rücken und einer guten Chancenverwertung ist aber auch in diesem Spiel für uns einiges möglich."
Die Crocodiles sind optimistisch, dass bis Freitag alle Freigaben für Neuzugang André Gerartz vorliegen. Trainer Bartkevics wir das Wochenende jedoch weiter ohne die Verteidiger Tim Marek und Timo Gleß planen müssen. Auch hinter Stürmer Pierre Kracht steht noch ein Fragezeichen. (mas)

IHP

Beiträge: 1976

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Fr 11. Nov 2016, 08:07

Re: 11.11. Crocos

André Gerartz debütiert am Freitag für die Crocodiles Hamburg.


Viel tat sich nicht in der Länderspielpause in der Oberliga Nord. Nachdem in Rostock schon vor der Pause die Reißleine gezogen wurde, hatten die Clubs in den letzten beiden Wochen keine weiteren großen Umbrüche unternommen. Ein paar neue Gesichter gibt es am Freitagabend dennoch zu sehen: So wird Torjäger André Gerartz beim Auswärtsspiel der Crocodiles Hamburg in Berlin für die Hanseaten debütieren. Der Neuzugang aus der DEL2 von den Kassel Huskies will gleich erfoolgreich sein, die Gäste sind klarer Favorit gegen die zuletzt so erfolglosen Preussen.

EHN

Beiträge: 1976

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Sa 12. Nov 2016, 10:26

Re: 11.11. Crocos

ECC Preussen Berlin - Crocodiles Hamburg
1:4 (0:1, 1:2, 0:1)

Tore: 0:1 (11.) Schubert (Mitchell, Israel), 0:2 (22.) Israel (Mitchell, McGowan), 0:3 (26.) McGowan (Mitchell, Schubert), 1:3 (35.) Volynec (Holzmann, Menge), 1:4 (52.) McGowan (Schubert, Zuravlev);
Strafminuten: ECC Preussen Berlin: 8, Crocodiles Hamburg: 16 + 10 für Walz;
Zuschauer: 319

Beiträge: 1976

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Sa 12. Nov 2016, 10:36

Re: 11.11. Crocos

9ter Dreier! Crocodiles gewinnen bei den Preussen mit 4:1 (1:0/2:1/1:0)
11/12/2016
Wie die meisten anderen Teams der Oberliga Nord, fragten sich auch die Crocodiles, wie man aus der Länderspielpause kommen würde, Antwort: GUT!
Sieg gegen die Preussen
Sportchef Sven Gösch: "Im ersten Drittel, war unseren Jungs noch eine gewisse Unsicherheit anzumerken, dann hatten sie das aber gut im Griff". Vor diesem Hintergrund sicher ein wichtiger Sieg. Für die Crocodiles war es bereits der fünfte Auswärtssieg bei nur zwei Niederlagen! Mit 29 Punkten steht man auf einem hervorragenden 3. Tabellenplatz. Einziger Wermutstropfen am heutigen Abend ist die Verletzung von Mo Israel, der Mitte des letzten Drittels mit Schulterproblemen das Eis verlassen musste. Sven Gösch: "Es ist nichts gebrochen, weitere Untersuchungen werden in Hamburg erfolgen." Ob Israel am kommenden Sonntag spielen kann ist also noch ungewiss. Definitiv nicht spielen werden aber Gleß und Marek, die laut unserem Sportdirektor vermutlich kommende Woche wieder ins Training einsteigen werden. Drücken wir die Daumen für unsere verletzen Jungs und wünschen allen eine gute und schnelle Genesung. Neuzugang André Gerartz spielte im ersten Einsatz an der Seite von Pierre Kracht und Thomas Zuravlev. Es wird aber noch ein paar Tage dauern, bis sich diese starke, aber neu zusammengestellte Reihe eingespielt hat.
Zum Spiel:
Im ersten Drittel ging es hin und her, allerdings brauchten die Crocodiles ein paar Minuten, um besser ins Spiel zu kommen. Nach 10:17 musste dann ein Preusse auf die Strafbank und es nur ganze 13 Sekunden später, knick knack, netzte Schuby zum 1:0 ein. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Pause.
Die nur 320 Zuschauer, davon wieder einmal viele aus der Hansestadt, hatten nicht viel Zeit ihre Plätze wieder einzunehmen, denn nach nur 1:46 schoss Mo Israel das 2:0, bereits sein 11. Saisontreffer! Der Schrecken aller Abwehrreihen, Brad McGowan, erzielte nach exakt fünfeinhalb Minuten das 3:0. Das Spiel schien gelaufen zu sein. Aber die Preussen kamen dann doch noch einmal ins Spiel zurück und konnten gut 5 Minuten vor Drittelende den Anschluss zum 1:3 herstellen.
Das letzte Drittel ging für die Crocodiles nicht gut los. Nach nur 13 Sekunden langte Anton Zimmer ordentlich hin und fing sich 2+2 Strafminuten ein. Das Spiel hätte kippen können, aber eine konzentrierte Defensive verteidigte geschickt. Nach 5:52 dann die nächste Unterzahl, Joungster Marvin Walz checkte einen Preussen unglücklich an der Bande und erhielt dafür eine 2+2+10 Minuten Strafe. Zum Glück musste auch ein Berliner gleichzeitig auf die Bank. Auch diese kritische Situation konnten die Elb-Krokodile meistern. In der 11. Minute musste dann wieder ein Preusse raus und nun machten die Crocodiles in Person von unserer Nummer 77, Brad McGowan, den Preussen-Sack endgültig zu, 4:1, Überzahl-Tor.

FB Crocodiles

Beiträge: 1976

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Sa 12. Nov 2016, 11:54

Re: 11.11. Crocos

Das Runde muss ins Eckige

ECC Preussen Berlin - Crocodiles Hamburg
1:4 (0:1, 1:2, 0:1)
Die Schußstatistik war ausgeglichen, nur haben die Hamburger im Gegensatz zu den Preussen ihre Chancen eiskalt verwandelt. Im Feld hielten die Jungs von Lenny Soccio prima mit, aber vor der Kiste des Gegners war Ende im Gelände. Ein Königreich für einen Knipser. Der Kapitän der Crocodiles, Christoph Schubert, netzte bei der ersten Überzahl in der elften Spielminute zur Führung für die Gäste ein. Trocken von der Blauen abgezogen und es hat gerappelt in der Preussenkiste. Mit dieser knappen Führung ging es auch in die erste Pause. Auf den Rängen waren sich die Fans einig. Ein Tor für Preussen muss her und dann geht hier aber richtig die Post ab. Aber das Gegenteil trat ein. Keine zwei Minuten waren im Mittelabschnitt absolviert, da erhöhte Moritz Israel auf 2:0 für seine Farben. Alles noch kein Beinbruch wenn Preussen jetzt mal endlich treffen würde. Zwei mal Überzahl konnten leider nicht genutzt werden und so ließen sich die Gäste nicht lange bitten. Nach 25 Spielminuten stand ein 0:3 auf der Anzeigetafel. Preussen spielte weiter forsch hach vorne und in der 35. Spielminute war es dann auch endlich soweit. Daniel Volynec verkürzte auf 1:3.
War das jetzt endlich der Dosenöffner? So lautete die spannende Frage zu Beginn des letzten Drittels. Preussen kam mit viel Schwung aus der Kabine, aber die Hamburger spulten hanseatisch kühl ihr Pensum runter und auch die schönsten Chancen in Überzahl verpufften im Nichts. Die Gäste waren da effektiver. Nach 52 Minuten war die Messe gesungen. Überzahl genutzt, den Sack zugemacht und die Punkte eingesackt. So einfach ist Eishockey wenn man oben steht.


Tore: 0:1 (11.) Schubert (Mitchell, Israel), 0:2 (22.) Israel (Mitchell, McGowan), 0:3 (26.) McGowan (Mitchell, Schubert), 1:3 (35.) Volynec (Holzmann, Menge), 1:4 (52.) McGowan (Schubert, Zuravlev);
Strafminuten: ECC Preussen Berlin: 8, Crocodiles Hamburg: 16 + 10 für Walz;
Zuschauer: 319

Beiträge: 223

Registriert: So 2. Aug 2015, 20:04

Beitrag Sa 12. Nov 2016, 15:58

Re: 11.11. Crocos

Besonders hat mir das importierte Hertha-Lied zum Ende gefallen, das hat mir richtig Gänsehaut verschafft.
Selber schuld, wenn ich nie zum Fußball gehe :-)
Ich hoffe, es wird fester Bestandteil der Preussen werden.

Beiträge: 1976

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Sa 12. Nov 2016, 19:27

Re: 11.11. Crocos

Nächste

nowoczesne kuchnie katowice częstochowa sosnowiec gliwice zabrze bytom ruda śląska tychy dąbrowa górnicza chorzów mysłowice siemianowice śląskie żory

Zurück zu Spieltermine

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software. kuchnie na wymiar Zawiercie

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de